Connect

USERBLOGS

Über den Autor

h-blogs

Ich schreibe seit 1995 als Musikjournalist über HipHop und habe u.a. in Backspin, MK Zwo und unclesally*s Texte veröffentlicht.

https://twitter.com/h_blogs/

Nach kleiner Auszeit in der Action-Kinofilmserie 'Fast & Furious' durfe Ludacris nach '2 Fast 2 Furious' auch wieder im fünften Teil mitspielen und hat seine Sache dabei anscheinend so gut gemacht, dass er in Folge 6 nun wieder mit dabei ist.

Wie dem auch sei, soll es hier ja eher um den Soundtrack gehen, bei dem Ludacris natürlich auch vertreten ist und für den er das Großraumdisco-taugliche 'Rest Of My Life' gemeinsam mit Usher und David Guetta aufgenommen hat.

Die deutlich spannendere Kombination aus Rap und Elektro liefern dagegen auf 'Failbait' Cypress Hill mit dem Produzenten deadmau5 ab, zu dessen Beats Sen Dog und B-Real in den Lyrics beim Chorus ein bisschen auf vergangene Erfolge verweisen und die Konkurrenz beleidigen: „We are the Hill, we came to get you high./ They're calling me insane why you must wanna die./ So high, so high, so high./ Shitting on you bitches like a bird when he's flying by.“

Den Titeltrack durften allerdings 2 Chainz und Wiz Khalifa zumindest dem Zusatz im Namen nach mit 'We own it (Fast & Furious)' abliefern, die damit wortgewaltig klarstellen, dass dieser Moment ihnen ganz allein gehört: „Only God can judge me, now I'm one shot, everything rides on tonight./ Even if I've got three strikes, I'ma go for it – this moment, we own it!“

Sehr überzeugend ist auch der Londoner Newcomer Benny Banks, der für sein Mixtape'Patiently Waiting Volume 2' zum Beispiel US-Rapper Mac Miller gewinnen konnte, mit seinem von Show N Prove ordentlich aggressiv produzierten 'Bada Bing', das unter https://soundcloud.com/bennybanks/02-bada-bing-friction-remix als Free Download im (leider etwas nervigeren) Dubstep-Remix erhältlich ist.

Wer es noch etwas exotischer mag, könnte mit 'HK Superstar' des chinesisch-amerikanischen MC Jin aus dem Umfeld des Far East Movements auf seine Kosten kommen, der übrigens auch eine kleine Szene in 'Fast & Furious 6' gehabt haben soll, die dann aber leider gelöscht wurde.

Hinzu kommen dann noch zwei spanisch-sprachige Tracks mit 'Con Locura' von Sängerin Sohanny Sua zusammen mit dem kolumbianischen Rapper Jiggy Drama und mit dem inzwischen auch schon acht Jahre alten 'Bandoleros' von Don Omar, das übersetzt „Banditen“ bedeutet.

Danach noch zum Abschluss 'Ball' von T.I. und Lil Wayne zu erwähnen, kommt da fast schon etwas langweilig, weil die Nummer natürlich im Vergleich zu den anderen Dingern hier eher konventionell klingt, allerdings durchaus auch ordentlich rockt und damit den Beiden auf jeden Fall das Spotlight hier am Ende zu recht gehört.

Link für die Homies: http://www.universal-music.de/fast-and-furious/home

Mehr gefällig? 8 Bars 2...
„Legends Never Die“ von R.A. the rugged Man
„Free the Universe“ von Major Lazer
„Spring Breakers“ (Soundtrack) mit u.a. Gucci Mane, Meek Mill und Rick Ross

 

0 Stimmen

Comments

Please login first in order for you to submit comments

welcome Blog

Ein Fan werden