Connect

USERBLOGS

Über den Autor

Ulrike Schweizer

Ulrike Schweizer has not set their biography yet

Musik ist nur gut, wenn diese richtig laut ist – viele Musikfans sind der gleichen Meinung wie Herbert Grönemeyer, wenn es darum geht, die Lieblingsstücke in den eigenen vier Wänden anzuhören. Damit die Musik allerdings gut klingt, ist es wichtig, dass man Anlage und Boxen richtig im ausgewählten Raum aufstellt. Hier einige Tipps, für diejenigen, die im eigenen Zuhause mit einem richtigen Sound Musik hören möchten.

Abstand zwischen Boxen

Wenn man seine Boxen aufstellt, sollte man eine Faustregel beachten, die dafür sorgt, dass man einen guten Stereoeffekt erhält. Die Entfernung zwischen den Lautsprechern sollte in etwa so groß sein wie zu den Ohren des Zuhörers passend. Um dies zu verdeutlichen, ist es oft hilfreich, wenn man sich an seinen Schreibtisch setzt und die PC-Lautsprecherboxen ansieht. Der eigene Kopf und die beiden Boxen ergeben im günstigsten Fall ein Dreieck, bei dem alle Seiten gleich lang sind. Auch wer seine Boxen im Wohnzimmer aufstellt, sollte diese Grundregel beachten. Ungünstig ist es, wenn der Abstand zu den Boxen zu groß ist, da dann der räumliche Eindruck nicht mehr richtig entstehen kann. Zu nah sollten die Boxen aber jedoch auch nicht stehen

Bei den herkömmlichen Boxen ist es außerdem wichtig, dass sie in der richtigen Höhe aufgestellt werden. Wer auf dem Sofa sitzt, sollte sie daher ungefähr in Augenhöhe haben, damit die Schallwellen möglichst gut ans Ohr kommen. Sind die Boxen sehr niedrig, lohnt sich ein Gang in den Fachhandel, um dort geeignete Ständer zu kaufen. Hat man sie schließlich auf den Ständern sicher angebracht, wird man schon schnell einen Unterschied feststellen.

Lautsprecher ausgiebig testen

Natürlich kann man viel Geld für gute Boxen ausgeben. Beispielsweise Bose-Systeme brillieren mit glasklarem Klang, oft ist dies aber nicht notwendig. Werden die wichtigsten Regeln beim Aufstellen der Boxen beachtet, kann man auch mit günstigeren Modellen einen guten Klang erreichen. Hilfreich ist es, wenn man im Fachhandel die eigene Musik über verschiedene Boxen testen kann. So hört man schnell, welche Modelle am besten gefällt.

Bildquelle: Flickr.com @ smalljude (CC BY 2.0)

 

0 Stimmen

Comments

Please login first in order for you to submit comments

welcome Blog

Ein Fan werden