Connect

USERBLOGS

Über den Autor

h-blogs

Ich schreibe seit 1995 als Musikjournalist über HipHop und habe u.a. in Backspin, MK Zwo und unclesally*s Texte veröffentlicht.

https://twitter.com/h_blogs/

Ende Juli öffnet das Greenville Festival zum zweiten Mal seine Pforten. Und um die Wartezeit bis dahin zu verkürzen, gibt es heute Abend schon einen kleinen Vorgeschmack darauf, was die Besucher dort erwartet. Mit zwei Bands von 'Chimperator', die dann auch vier Wochen später wieder zu sehen sein werden: Heisskalt und SAM!

Heisskalt bewiesen mit der im Januar erschienen EP 'Mit Liebe gebraut', dass 'Chimperator' auch nichts gegen ordentlichen Gitarren-Sound hat. Vor kurzem folgte dann noch unter http://heisskaltmusik.de/ die Free-Download-EP ’Mit Liebe geremixt’ inklusive Überarbeitungen von Maeckes, SAM und Tua.

Und sie überraschen anscheinend gerne. Für den Refrain von 'Der Mond' benutzen sie zum Beispiel Lyrics, die Jan Delay für den gleichnamigen Track von Moonbootica geschrieben hat: „Der Mond ist unsere Sonne. Wir benötigen kein Licht./ Nur fetten Sound und einen Tanzfloor – mehr brauchen wir nicht.“

Wer braucht das schon? Außer vielleicht noch die 'Liebe zur Musik', wie sie ihre Labelkollegen SAM auf dem Free-Download-Album 'ZweiNullZwölf' so herrlich beschrieben haben und das bei Eingabe der eigenen Mail-Adresse noch unter http://www.samswelt.de/ erhältlich ist.

Inzwischen haben sie die Digital-EP 'Wir' nachgelegt, die mit drei weiteren melodischen Rap-Tracks die Herzen höher schlagen lässt. Den Titeltrack über die gelungene Entwicklung der beiden Brüder Samson und Chelo haben die Drunken Masters produziert. In den Lyrics erinnern sie sich unter anderem an ihre Auftritte mit Cro: „Hätte nie gedacht, dass alles mal so sein wird wie heut', dennoch, der Weg ist das Ziel, wir sind noch lange nicht da./ Doch wir haben bei Chimperator unseren Plattenvertrag./ Yeah, und dann kam alles von selbst, die Tour mit Carlo, die tausend Fans und plötzlich nahmen sie uns ernst.“

Und heute Abend wird es echt ernst. Oder eigentlich eher spaßig. Denn egal, ob das Wetter mitspielt, es wird gerockt und gerappt. Word!

Auf dem „großen“ Greenville Festival spielen SAM dann am Freitag, den 26. Juli 2013 vor u.a. den Ohrbooten, den 257ers und der Bloodhound Gang. Und Heisskalt am Sonntag, den 28. Juli vor Tocotronic, den Kaiser Chiefs und Nick Cave & The Bad Seeds, bei dem eine exklusive Festival Show angekündigt ist. Weitere Acts am Samstag dazwischen sind zum Beispiel Gentleman, Bonaparte und der Wu-Tang Clan.

Mehr Infos unter: http://www.greenvillefestival.com

Greenville Warm-Up mit HEISSKALT & SAM
Tag: Donnerstag, 27.06.2013
Beginn: 20.00 h
Ort: Biergarten des Generator Hostels (Storkower Str. 160, 10407 Berlin)
Eintritt: frei

 

0 Stimmen

Comments

Please login first in order for you to submit comments

welcome Blog

Ein Fan werden