Fler & Silla

Was ist heute noch männlich? Zu diesem Thema gibt es ganze Regale voller Bücher und Rartgeber, die dem zaghaften, an sich zweifelnden Mann von heute erklären, wie er wieder ein richtiger Kerl wird oder warum er das gar nicht werden muss. Fler und Silla haben auf die Frage, was heutzutage männlich ist, eine einfache Antwort parat: Wir. Und unser Label. Und unser Album "Südberlin Maskulin 2". Sonst noch was? Ja, klar. Trotz der unentschuldbaren Unpünklichkeit, mit der rap.de beim Interview mit Fler und Silla erschien, beantworteten die beiden geduldig unsere Fragen zu Themen wie Erfolg, Self Empowerment, dicke Autos, Rap und Maskulinität.

rap.de: Wer von euch beiden war denn die treibende Kraft hinter “Südberlin Maskulin 2“? Wessen Idee war der zweite Teil?

Silla: Das stand sowieso die ganze Zeit schon im Raum. Nach dem ersten Teil folgt immer ein zweiter. Nach der Tour  haben wir uns überlegt, jetzt ist Zeit, wenn wir das genau zwischen den Solo-Alben platzieren, kommen wir nicht aus'm Gespräch. Deswegen haben wir uns einen Monat eingeschlossen und das gemacht. Morgens Sport, abends Studio und fertig.

Fler: Es war von meiner Seite aus inhaltlich auch an der Zeit, das zu machen, denn nach dem Solo-Album und der Biographie ("Im Bus ganz hinten" – Anm. d. Red.), wo ich sehr viel über mein Leben erzählt habe, war es jetzt auch mal wieder an der Tagesordnung, einfach mal wieder Musik zu machen und auf die Kacke zu hauen. Noch ein trauriges Themenalbum oder ein persönliches Projekt wäre zu viel gewesen. Noch 'nen härteren Seelenstrip wollte ich jetzt nicht hinlegen. So ein Kollabo-Album steht ja auch dafür, dass man alles ein bisschen lockerer nimmt. Und der Produktionsablauf war entspannt, weil wir beide ungefähr wussten, in welche Richtung es geht.

rap.de: Der Name verpflichtet?

Fler: Ja, der Name verpflichtet und das Label ja auch. Deswegen habe ich den Produzenten gesagt, ich möchte, dass es am Ende so und so klingt, weil ich mir auch im Vorfeld schon Gedanken gemacht hab übers Artwork, die Bilder und den ganzen Style. Und ich wusste, irgendwelche krachenden Sample-Beats von DJ Premier können wir da nicht gebrauchen. Was Silla natürlich auch geil gefunden hätte, aber ich habe halt schon im Vorfeld gesagt, ey, bitte alles, nur nicht wieder so wie der erste Teil.

rap.de: Das heißt, du hattest von Anfang an ein klares Bild im Kopf?

Fler: Von der Produktion her, ja. Nicht von den Themen her. Von den Themen her war ich locker, da wusste ich, okay, da wird wieder 80 Prozent zerfetzt und gebattelt. Aber das Album musste meiner Meinung nach dieses Vorreitermäßige ausstrahlen. Es geht darum, den Leuten diesen Glanz zu vermitteln, dass Rap auch seriös und auch teuer bedeutet, anspruchsvoll, auch wenn es zeitgleich prollig und wild ist.

rap.de: Also habt ihr euch die Amis als Vorbild genommen?

Fler: Nicht nur die Amis – die Franzosen und alle Rapper auf dieser Welt, die etwas auf sich halten. Auch ein David Guetta, der jetzt kein typischer HipHop-Produzent ist. Wenn es um Musik und Showbusiness geht, geht's um Geld, Statussymbole und gutes Aussehen.

Silla: Um Luxus.

Fler: Ich wollte das gerade, wenn ich mit Silla was mache, auf das nächste Level bringen. Ich wollte ich ihm praktisch die Vorlage geben, dass er das auch macht.

kendrick-lamar-for-free

Kendrick Lamar – For Free (Interlude) (Video)

Kendrick Lamar hat noch einen – “For Free“, sogar. Wobei sein Dick keineswegs for free ist. Ganz im Gegenteil. Das erklärt er auch der jungen Dame im Video,…

the-game-drake-100

The Game feat. Drake – 100 (Video)

The Game schnappt sich Drake – dass der gerade so etwas wie der Mann der Stunde ist, konnte er da noch nicht ahnen – und keept es “100“….

prinz-porno-cursor

Prinz Porno – Weg mit dem Cursor (Video)

Weg mit dem Cursor: Prinz Porno flog mal schnell nach Tokyo und drehte dort sein Musikvideo zu “Weg mit dem Cursor“. Der Track stammt von seinem letzten Album…

Lakmann aus dem schoß der psychose

Lakmann kündigt “Aus dem Schoß der Psychose” für Ende des Jahres an

Lakmann kündigt sein neues Soloalbum “Aus dem Schoß der Psychose” an, das im vierten Quartal diesen Jahres erscheinen soll. Das Album wird exklusiv über den Shop von Lakmanns…

gerard deep dream

Die Technik hinter Gerards neuem Video: Als die Computer träumen lernten

Vorgestern veröffentlichte Gerard sein Video zum Track “Höhe Fallen“. Dafür wurde ordentlich an der Optik geschraubt, genau das Gegenteil eines gewöhnlichen Rapvideos ist das Ergebnis. Dabei kamen nicht…

fard-traumfaengerphase

Fard – Traumfängerphase / Opener (Video)

Fard kickt wie versprochen das erste Video “Traumfängerphase / Opener” aus seinem neuen Album. Nach einem getragenen Beginn schaltet er um auf Doubletime. Der Beat stammt von Abaz und…

fard-traumfaengerphase

Releasedate: Fards neues Album “Ego” kommt im Oktober

Fard wird sein neues Album “Ego” Anfang Oktober veröffentlichen. Der Vorbestelllink auf Amazon verrät, dass das sechste Album des Gladbeckers am 9. Oktober erscheinen wird. Wie Fard bereits gestern ankündigte, soll…

JohnnyMauser

Johnny Mauser: Hamburger Polizei ermittelte wegen Anti-Nazi-Rap

Die Hamburger Polizei hat Ermittlungen gegen Johnny Mauser wegen seines gemeinsamen Songs mit Captain Gips, “Nazifreie Zone” aufgenommen. Verdacht auf Aufruf zu Straftaten und Volksverhetzung war der Anlass….

meekmill-drakediss

Meek Mill – Wanna Know (Audio)

Na endlich. Jetzt hat Meek Mill, der in seinem offiziellen Wikipedia-Eintrag bereits als Weak Mill geführt wird, es doch noch geschafft, Drake auf dessen beide Disstracks zu antworten….

dr.bootleg-pa-sports

PA Sports ft. BOZ – Battlefield Life (Dr. Bootleg Pain Remix)

Was Mashups angeht führt derzeit kein Weg vorbei an Dr. Bootleg. Dieses Mal auf seinem OP-Tisch: “Battlefield Life” vom neuen PA Sports-Album “Eiskalter Engel“, das getreu dem Motto…

fler-weil-die-strasse-nicht-vergisst-cover

“WDSNV”: Fler veröffentlicht Hörproben zu allen Songs

Geheimhaltung ist nicht so das Ding von Fler. Stattdessen veröffentlicht der Berliner lange vor Release bereits diverse Videos und Hörproben. Seit heute kann man sogar in jeden Song…

Disarstar Kontraste Cover

Disarstar feat. Hagen Stoll – Kaleidoskop (Beat-Manufaktur Potsdam Remix)

Disastars Album “Kontraste” war ein starker Wurf – diesem entnommen ist der Song “Kaleidoskop” featuring Haudegen-Sänger Hagen Stoll, früher als Joe Rilla und Rapper aktiv. Die Beat-Manufaktur aus…