Blokkmonsta – Hinter der Maske

Ein Besuch von Blokkmonsta in der rap.de-Redaktion – da kann einem Redakteur schon mal kurz etwas mulmig in der Magengegend werden. Schließlich endete so etwas auch schon mal mit einem platzierten Uppercut. Doch dieses Mal bleibt die Begegnung friedlich. Spontan beschließt man, in einem nahegelegenen ägyptischen Shisha-Café zu speisen. rap.de-Chefredakteur Oliver Marquart will euphorisch gleich zwei Vorspeisenplatten ordern, lässt sich aber mit vereinten Kräften vom Kellner und Blokk überzeugen, dass eine für vier Personen locker ausreicht. Das Essen mundet, die Shishas dampfen und das Gespräch über Blokks Zeit in der U-Haft, sein neues Album "Doom Rap", die Hirntot-DVD, die Hirntot-Fans, die Grenze zwischen Realität und Kunst und andere wichtige und weniger wichtige Dinge des Lebens kann beginnen.

rap.de: Dein Stammladen hier?

Blokkmonsta: Was heißt Stammladen? Hier geht man ab und zu hin, wenn man gutes Essen und Shisha rauchen will. Ein guter Mix. Man kann gemütlich sitzen, so wie wir jetzt hier. Rako, Phil, Marquart und dieser Blokkmonsta.

rap.de: Wo ist der? Trägt der nicht immer so eine Maske?

Blokkmonsta: Ich weiß nicht, ich erkenne ihn nicht ohne seine Maske (Gelächter).

rap.de: Das vereint dich ja mit einem anderen Rapper, dessen Musik sich von deiner stark unterscheidet.

Blokkmonsta: Ja?

rap.de: Ja, mit Cro.

Blokkmonsta: Boah. Dieses komische Lied, wa? "Easy". Das kenne ich nur aus dem Radio, wenn das kommt, mache ich es weg. Nix gegen das Lied, ich kenne den auch nicht, kann nichts über den sagen. Das Lied ist vielleicht sogar gut, aber die spielen es kaputt. Deswegen kann mans einfach nicht mehr hören. Musikalisch ist es auch nicht so mein Fall. Als ich es das erste Mal gehört habe, dachte ich, dass könnte auch von Savas sein. Okay, wenn man richtig hinhört, peilt man es, dass er es nicht ist.

rap.de: Was hörst du denn so zur Zeit?

Blokkmonsta: (überlegt) Zur Zeit habe ich wenig Zeit, Musik zu hören, ich mache viel selber. Aber auf jeden Fall Doomsday, Pastor Troy sowieso – den höre ich am meisten.

rap.de: Deutsche Musik gar nicht?

Blokkmonsta: Gar nicht.

rap.de: Nicht mal eure eigene Musik, den Hirntot-Stuff?

Blokkmonsta: Den höre ich ja sowieso, wenn ich ihn abmische. Alles geht ja am Ende durch meine Hände, das heißt, ich höre das schon rauf und runter. Nach dem Abmischen hörst du es eine Weile erst mal nicht mehr, weil du lange genug drangesessen hast. Paar Monate später hörst du vielleicht noch mal rein und denkst, ist richtig gut geworden. Hammer. Die Videos hört man noch öfter, weil man sich die Bilder, die Vortex gemacht hat, tausendmal anguckt, aber sonst…

rap.de: Apropos Vortex: Eure DVD ist gerade in Arbeit. Was kann man von der denn so erwarten?

Blokkmonsta: Wir haben alle Sachen von damals immer schon mit Videokamera begleitet. Die ersten Making Ofs von Fotoshootings von Alben und so. Wir haben aber nie irgendwelches Videomaterial rausgebracht. Deswegen haben wir gesagt, okay, machen wir eine DVD, auf der von 2005 bis jetzt Videomaterial drauf ist, das nicht verwendet wurde. Auch wenn wir privat unterwegs waren, haben wir viel gefilmt. Vortex schneidet das Ganze gerade, er ist jetzt bei 40 Minuten. Am Ende sollen es 60 bis 80 Minuten werden, plus die ganzen Musikvideos, die wir haben, in guter Qualität. Wird sehr interessant. Die Leute denken, da müssen irgendwelche kranken Sachen kommen, wie wir irgendwelche Tiere quälen oder keine Ahnung, was die sich vorstellen. Aber das ist auf jeden Fall anders.

kendrick-lamar-for-free

Kendrick Lamar – For Free (Interlude) (Video)

Kendrick Lamar hat noch einen – “For Free“, sogar. Wobei sein Dick keineswegs for free ist. Ganz im Gegenteil. Das erklärt er auch der jungen Dame im Video,…

the-game-drake-100

The Game feat. Drake – 100 (Video)

The Game schnappt sich Drake – dass der gerade so etwas wie der Mann der Stunde ist, konnte er da noch nicht ahnen – und keept es “100“….

prinz-porno-cursor

Prinz Porno – Weg mit dem Cursor (Video)

Weg mit dem Cursor: Prinz Porno flog mal schnell nach Tokyo und drehte dort sein Musikvideo zu “Weg mit dem Cursor“. Der Track stammt von seinem letzten Album…

Lakmann aus dem schoß der psychose

Lakmann kündigt “Aus dem Schoß der Psychose” für Ende des Jahres an

Lakmann kündigt sein neues Soloalbum “Aus dem Schoß der Psychose” an, das im vierten Quartal diesen Jahres erscheinen soll. Das Album wird exklusiv über den Shop von Lakmanns…

gerard deep dream

Die Technik hinter Gerards neuem Video: Als die Computer träumen lernten

Vorgestern veröffentlichte Gerard sein Video zum Track “Höhe Fallen“. Dafür wurde ordentlich an der Optik geschraubt, genau das Gegenteil eines gewöhnlichen Rapvideos ist das Ergebnis. Dabei kamen nicht…

fard-traumfaengerphase

Fard – Traumfängerphase / Opener (Video)

Fard kickt wie versprochen das erste Video “Traumfängerphase / Opener” aus seinem neuen Album. Nach einem getragenen Beginn schaltet er um auf Doubletime. Der Beat stammt von Abaz und…

fard-traumfaengerphase

Releasedate: Fards neues Album “Ego” kommt im Oktober

Fard wird sein neues Album “Ego” Anfang Oktober veröffentlichen. Der Vorbestelllink auf Amazon verrät, dass das sechste Album des Gladbeckers am 9. Oktober erscheinen wird. Wie Fard bereits gestern ankündigte, soll…

JohnnyMauser

Johnny Mauser: Hamburger Polizei ermittelte wegen Anti-Nazi-Rap

Die Hamburger Polizei hat Ermittlungen gegen Johnny Mauser wegen seines gemeinsamen Songs mit Captain Gips, “Nazifreie Zone” aufgenommen. Verdacht auf Aufruf zu Straftaten und Volksverhetzung war der Anlass….

meekmill-drakediss

Meek Mill – Wanna Know (Audio)

Na endlich. Jetzt hat Meek Mill, der in seinem offiziellen Wikipedia-Eintrag bereits als Weak Mill geführt wird, es doch noch geschafft, Drake auf dessen beide Disstracks zu antworten….

dr.bootleg-pa-sports

PA Sports ft. BOZ – Battlefield Life (Dr. Bootleg Pain Remix)

Was Mashups angeht führt derzeit kein Weg vorbei an Dr. Bootleg. Dieses Mal auf seinem OP-Tisch: “Battlefield Life” vom neuen PA Sports-Album “Eiskalter Engel“, das getreu dem Motto…

fler-weil-die-strasse-nicht-vergisst-cover

“WDSNV”: Fler veröffentlicht Hörproben zu allen Songs

Geheimhaltung ist nicht so das Ding von Fler. Stattdessen veröffentlicht der Berliner lange vor Release bereits diverse Videos und Hörproben. Seit heute kann man sogar in jeden Song…

Disarstar Kontraste Cover

Disarstar feat. Hagen Stoll – Kaleidoskop (Beat-Manufaktur Potsdam Remix)

Disastars Album “Kontraste” war ein starker Wurf – diesem entnommen ist der Song “Kaleidoskop” featuring Haudegen-Sänger Hagen Stoll, früher als Joe Rilla und Rapper aktiv. Die Beat-Manufaktur aus…