RAP.DE MENU

Interview mit 3Plusss

Der Essener 3Plusss ist vor allem durch seine aussergewöhnlichen Runden beim VBT aus dem Jahre 2011 bekannt geworden. Innerhalb von wenigen Monaten konnte er seine Fanzahl auf Facebook verfünffachen. Am 23. November ist es soweit und der sympathische Ex-rap.de-Praktikant released sein Debutalbum mit dem Titel „Kindskopf“, das beweist, dass der 21-jährige auch abseits von Battlerappfaden gute Musik macht. Wir haben uns mit 3Plusss auf eine Packung Quark getroffen und mit ihm unter anderem über sein Album, seine Crewmitglieder von Eypro, den richtigen Magerquark und seine früheren Tätigkeiten bei rap.de unter Marcus Staiger gesprochen. 

rap.de: Ich habe für uns Quark mit 20% Fettgehalt geholt, ich hoffe, das ist der richtige.

3Plusss: Na ja, nicht ganz…

rap.de: Wie jetzt? Was ist denn daran auszusetzen?

3Plusss: Es ist einfach zu viel Fett drin. Manchen Leuten schmeckt der dadurch zwar besser, aber mir nicht. Er ist jetzt nicht mehr ganz so trocken, aber hat dafür einen komischen Eigengeschmack. Aber probier einfach mal.

rap.de: Na ja, schmeckt ziemlich scheiße.

3Plusss: Ich finde, dass der sogar noch geht. Schmeckt ganz gut.

rap.de: Es heißt, dass dieser Magerquark-Hype entstanden ist, weil du früher zu broke für was Richtiges warst?

3Plusss: Das bin ich ja immer noch. Vor allem Monatsende. Boah, jetzt merk ich aber auch, dass der Quark nicht mehr so gut schmeckt. Magerquark hätte ich dir jetzt einfach so weggegessen. So, zurück zur Frage. Monatsende ist bei mir meist schon am 15. Ab dem Zeitpunkt war dann auch meist mein gesamtes Geld weg. Und Quark füllt halt ganz gut den Magen, wenn er nicht grade 20% hat, und macht erstmal satt für wenig Geld. Ausserdem ist er noch gut für den Sport. Wenig Kohlenhydrate, viel Eiweiß.

rap.de: Machst du noch regelmäßig Kraftsport?

3Plusss: Nur, wenn ich dazu komme. Das klingt jetzt auch ziemlich scheiße, so nach: Oh ich bin zur Zeit so busy und hab soviel zu tun und guck mal, wie wichtig ich bin, aber es ist echt so. Ich bin zur Zeit zu viel unterwegs. Jetzt die ganzen Interviews und Pressetermine und dann fliege ich demnächst auch noch nach Teneriffa für einen Videodreh und wenn ich zurück komme, geht es direkt zum Miles of Style. Von dort machen wir eine Vorberichterstattung, also ich film den Kranz (Anm. d. Red.: Der Veranstallter des Miles of Style) bei all seinen Aktivitäten. Wenn das alles durch ist, dann habe ich eventuell wieder Zeit zum Trainieren. Der Sport bleibt schon ein wenig auf der Strecke, aber dafür läuft es mit der Musik etwas besser. Das ist ja auch super.

rap.de: Deine erste CD-Auflage von 500 Stück war innerhalb von drei Stunden komplett ausverkauft. Jetzt kommt eine Nachpressung, wieviele Exemplare werden gerade nochmal angefertigt?

3Plusss: Ich weiß es grad gar nicht. Ich habe jetzt 2.000 ins Presswerk gegeben. Nach dem ersten Wochenende sind schon 1.300 weggegangen und ich dachte mir, dass man mit 2.000 erstmal nichts falsch machen kann. Wir lassen die Vorbestellungsaktion jetzt auch ein paar Tage länger laufen. Sollten es dann mehr als 2.000 Vorbestellungen sein, dann bestell ich auch noch mal nach. Aber ich glaube nicht daran, auch wenn viele gesagt haben, dass ich viel mehr anfertigen soll. Morlockk Dilemma zum Beispiel meinte, dass ich 5.000 pressen lassen soll. Aber der spinnt. (lacht)

rap.de: Hast du überhaupt damit gerechnet, dass die 500 Exemplare so schnell vergriffen sind?

3Plusss: Nee, niemals. Vor drei bis vier Monaten war ich in Aurich und hab auch mit dem Kranz geredet und ihm gesagt, dass ich so zwischen 150 und 200 pressen lassen will. Daraufhin meinte er nur, dass es mindestens 500 bis 1000 Stück sein müssen. Also hab ich zugestimmt, ganz nach dem Motto: No Risk, no Fun, das kostet ja in so ’nem tscheschichen Presswerk nix weiter. Ich hätte auch niemals gedacht, dass das erste Video so gut ankommt. Ich dachte eher, dass es vollkommen floppt und ich für ewig als der VBT-Rapper abgestempelt werde, der außerhalb des Turniers nichts auf die Reihe bekommt. Aber es kam ja jetzt etwas anders als gedacht.

überblick 2. mai

Überblick 2. Mai: Kool Savas, Drake, Why SL Know Plug, Credibil, u.a.

Was war am heute, am 2. Mai, los im Rap-Game? Einiges. Wer nicht den Überblick verlieren will, kann in unserer Tagesübersicht checken, ob er etwas verpasst hat. Kool…

savas das urteil

Kool Savas: Neues Album ist in Arbeit

Der King of Rap meldet sich mit einem Instagram-Post aus der Versenkung zurück – und verkündet, dass die Arbeiten an seinem neuen Album bereits in vollem Gange sind….

Why SL Know Plug - Mega Don

Why SL Know Plug – Mega Don [Video]

Why SL Know Plug, früher bekannt als Money Boy, veröffentlicht ein Video zum Track „Mega Don“. Der Boy scheint seinen Ankündigungen, die er in unserem Interview gemacht hat, nachzukommen und zeigt…

Beastmode II Animus

Animus – Beastmode 2 [Review]

Vor zwei Jahren, fast direkt nach seiner öffentlichkeitswirksamen Trennung von Fler und Maskulin, veröffentlichte Animus sein Debütalbum „Beastmode“ . Laut eigener Aussage innerhalb eines Monats aufgenommen, vermochte es der…

Drake

Drake – Views [Review]

“I put on for my city, on-on for my city”, heißt es im allerbesten Young-Jeezy-Song überhaupt. In den letzten Jahren allerdings hat wohl niemand so hart für seine…

Tayfun 089

Tayfun 089 – 100 Bars (prod. Knockabeats) [Video]

„Bruder deutscher Rap ist Kraftmessen“ – Mit „100 Bars“ veröffentlicht Tayfun 089 zum warm werden die erste Videoauskopplung aus seiner „Warm Up“-EP, die es seit dem 30. April…

samy-deluxe-otw3

Samy Deluxe – OTW 3: Neue Saison (prod. Bazzazian) [Video]

Samy kündigt mit seinem nächsten One Take Wonder eine „neue Saison“ an, die, wie man bereits vermuten konnte, mit seinem neuen Album „Berühmte letzte Worte“ beginnend, nun offiziell…

Jumpa Producers mind

Producer’s Mind: Jumpa

Erst kürzlich veröffentlichte der junge Produzent Jumpa seine Debüt-EP „NEO“. Hierbei handelt es sich um eine EP, auf der einige Musiker aus Jumpas Bekanntenkreis die Möglichkeit hatten, auf…

Fundkiste-Artwork

Fundkiste #14: Planemo – Autotune & Emotionen

Das Internet ist voller Schätze. Nicht selten stößt man auf einen wenig beachteten Rohdiamanten. Das Format „Fundkiste“ gibt eben jenen Juwelen die Möglichkeit, einem größeren Publikum vorgestellt zu…

Credibil - Vom Aersten Tag

Credibil – Vom Ærsten Tag [Video]

Credibil veröffentlicht auf Facebook ein Video zum Track „Vom Ærsten Tag“, den er extra für seine kommende Tour geschrieben hat. Laut seinem Facebook-Post ist der Song die „Hymne…

Azet-Zuna-Für die Familie

Azet feat. Zuna – Für die Familie [Video]

Azet und Zuna veröffentlichten das Video „Für die Familie“. Nachdem die Dresdner den Song öfters angeteasert haben, gibt es ihn nun also in kompletter Länge zu hören und…

Takt32b

Takt32 – EP Warm Up #5 [Video]

Uuund Takt32s „Warm Up #5“ geht in Runde die nächste Runde. Dieses Mal allerdings werden etwas ernstere Töne angesprochen. Steigende Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit haben nach Takts eigener Aussage…