Interview mit B-Lash

B-Lash macht seit Jahren durch authentischen wie intelligenten Straßenrap von sich reden. Allerdings: allzu viele Hörer sind noch nicht auf ihn aufmerksam geworden. Irgendwie hat er es all die Jahre geschafft, weitgehend unter dem Radar zu bleiben. Möglicherweise kommt ihm aber die gegenwärtige allgemeine Öffnung der Rap-Szene, sowohl untereinander als auch nach außen, durchaus zugute. Mit seinem neuen Album „7 Siegel: Apokalypse“ trifft er auf jeden Fall den Zeitgeist: Es geht viel um Verschwörungstheorien und Politik, aber stets aus einer Straßenperspektive, nicht abgehoben oder akademisch. Ein Gespräch mit dem iranischstämmigen Rapper und Produzenten über das Weltgeschehen, Weltuntergangs-Hysterie, Verschwörungen und natürlich Musik.

rap.de: Dein Album-Titel ist sehr düster, „7 Siegel: Apokalypse“. Gerade ist das Gerede vom Untergang der Welt ja wegen der Maya-Hysterie sehr aktuell. Hätte dein Album auch ohne diese aktuelle Hysterie diesen Titel getragen?

B-Lash: Es ist ja immer sehr spekulativ zu sagen, was passiert wäre wenn. Da kann ich natürlich keine konkrete Antwort geben. Es ist auf jeden Fall so, dass der Song „Endzeit“ auf meinem „Tränen“ Album auch dieses Thema behandelt hat, obwohl es zu dem Zeitpunkt nicht besonders aktuell war. Klar spiele ich auch ein wenig damit, unterm Strich ist es aber so, dass dieses Album für mich persönlich von der Thematik relevant war, auch abgesehen vom aktuellen Zeitgeschehen. Für alle, die jetzt allerdings den Roland Emmerich-Film auf CD erwarten: So ist es natürlich nicht. Klar: ich behandele das Thema in einigen Textpassagen, allerdings ist das auf keinen Fall ein 2012-die-Welt-geht-unter-Album. Am Ende des Tages ist es einfach immer noch ein Rap-Album von der Kreuzberger Straße. Ganz klar muss ja auch gesagt werden, dass viele Leute diese ganze Maya-Geschichte total fehlinterpretieren. Von einem konkreten Ende der Welt ist ja nie die Rede gewesen. Es geht ja lediglich um den Beginn einer neuen Epoche.

rap.de: Was erwartest du dir von dieser Epoche denn konkret?

B-Lash: Das Problem ist ja, das viele dieser alten Texte, denen solchen Weltuntergangs-Szenarien zugrunde liegen, sehr obskur und kodiert geschrieben sind. Da wird dann natürlich auch viel hineininterpretiert, das total unbegründet und viel zu weit hergeholt ist. Es gibt keinen Wissenschaftler, der dir verbindlich sagen kann: Dies und jenes wird in so und so schlimmem Ausmaß passieren. Das ist unterm Strich einfach sehr viel Interpretationssache. Meiner Meinung nach leben wir gerade einfach in einer Zeitepoche, die weltgeschichtlich gesehen die schlimmste ist, die es jemals gab. Der Neubeginn ist für einen Menschen wie mich immer an die Hoffnung gekoppelt, jeden noch so widrigen Umstand überwinden zu können.

rap.de: Wie würde dieser Zustand einer besseren Zukunft aussehen? Hast du eine konrkete Vorstellung davon oder ist das so ein „Alles was besser ist als jetzt ist gut“-Gedanke?

B-Lash: Nein, das auf keinen Fall. Das wäre ganz gefährlich, und würde ja wieder fruchtbaren Nährboden für Missbrauch bieten. Das könnte ja bedeuten, dass wir von manipulativen Menschen einen Zustand vorgegaukelt bekommen, der als erstrebenswert hingestellt wird, allerdings in der Realität weit davon entfernt ist. Das wurde ja so in der Art schon von George Bush senior versucht. Er hat je versucht, den Begriff New World Order zu etablieren, welcher unterm Strich ja impliziert, dass eine Welt, in der es eine zentrale Macht, eine Währung, einen Staat und eine Religion gibt, als erstrebenswert verkauft wird. Das halte ich für sehr gefährlich. Definitiv sollte das aktuelle Finanzsystem grundlegend reformiert werden. Das Hauptproblem ist ja, das der Dollar keinerlei Gegenwert mehr hat. Früher hat für jeden Dollar der Gegenwert in Gold auf der Bank gelagert. Mittlerweile können die, die das Patent für die Gelddruckmaschinen haben, quasi aus dem Nichts Geld erzeugen, das keinen realen Gegenwert hat.

 

joka cover

JokA – Augenzeuge [Review]

JokA bringt nach „Gehirnwäsche“ 2008 und „JokAmusic“ 2010 sein nächstes Solo-Album „Augenzeuge“ auf den Markt. Das Cover zeigt den gebürtigen Bremer im klassischen 70er-Jahre Detektiv-Outfit. Ein Bild, das eigentlich…

Greeen Facebook profilbild

GReeeN – Techtelmechtel (Freetrack) [Audio]

  Genau eine Woche ist vergangen, seit GReeeN sein Album „Vergessenes Königreich“  auf den Markt gebracht hat. Doch anstatt sich zurückzulehnen, bleibt er weiterhin produktiv und droppt einen Freetrack für seine…

Gerard Cover

Gerard – Neue Welt [Review]

„Kommt raus, die Sonne schneit!“ Wer bei Gerards neuem Album einen fast identischen Nachfolger von „Blausicht“ erwartet hat, hat falsch gedacht. „Neue Welt“ ist vor allem musikalisch, aber auch…

favorite-rohe-weihnachten

Favorite – Muttergefickte Welt [Video]

  Die ersten Appetizer auf „Chronik III“ haben wir bereits von Kollegah, Genetikk, Karate Andi und den 257ers serviert bekommen. Diese Woche erwartet uns täglich eine Preview aus dem anstehenden…

Umse

Umse – Hawaiianischer Schnee [Audio]

Am 18. September erscheint mit „Hawaiianischer Schnee“ das inzwischen fünfte Album von Umse. Der nun im Audio-Format veröffentlichte Titeltrack leitet den 12 Anspielstationen starken Longplayer ein, der über…

Brenk Sinatra - Midnite Ride

Brenk Sinatra kündigt „Midnite Ride“ an

Der Wiener Produzent Brenk Sinatra kündigt mit „Midnite Ride“ sein neues Instrumental-Album an. Der „wavy“ klingende Longplayer soll am 16. Oktober erscheinen. Zuletzt veröffentlichte Brenk mit seinen Betty Ford…

chefket-fliegen

Chefket – Kater (Klavier Session #4) [Video]

  Ein Wohnzimmer, ein Klavier und der glücklichste Rapper der Welt. Das ist Chefkets Klavier Session-Reihe, in der er Songs aus seinem neuen Album „Nachtmensch“ akustisch und lediglich von einem Klavier begleitet…

SSIO 0,9 Cover

SSIO: Releasedate von „0,9“ steht fest

Anders als von Alles oder nix des Öfteren angekündigt, erscheint SSIOs Album „0,9“ nun doch nicht mehr in diesem Jahr. Laut Amazon wird der „BB.U.M.SS.N.„-Nachfolger erst am 29. Januar 2016…

Fler

Fler feat. Jalil – Zur selben Zeit [Video]

  Nachdem Fler Ende August bereits die Audio-Version von „Zur selben Zeit“ spendierte, veröffentlicht das Maskulin-Oberhaupt nun das dazugehörige Video. Zusammen mit Jalil liefert er einen am klassischen…

sido vi cover

Sido – Astronaut feat. Andreas Bourani [Video]

  Die Kombination von Rap und Pop funktioniert, zumindest in den Charts, ziemlich gut. Nachdem Sido und Featuregast Andreas Bourani mit „Astronaut“ den 1. Platz der deutschen Single-Charts feiern konnten, wird nun…

Veedel Kaztro

Veedel Kaztro, Johnny Rakete, Gold Roger & DJ Densen – Für uns nicht [Video]

  Das Trio um Veedel Kaztro, Johnny Rakete und Gold Roger veröffentlicht seinen neuen Track „Für uns nicht„, in dem sie klar machen, dass die Ziele, die sie mit…

Icke und Er

Deutschrap-Comebacks, auf die wir warten: Icke & Er

Mit dem Track „Richtig geil“ aus dem Jahre 2006 betrat das – nach Eigenaussage aus Berlin stammende – Duo Icke & Er zum ersten Mal die Bildfläche des…