RAP.DE MENU

Interview mit Iggy Azalea

Eigentlich sollte sie Deutschland schon viel früher beehren. Ursprünglich war Iggy Azaleas Show in Berlin schon für November angedacht. Pünkltlich zum Nikolaus hat es dann doch noch geklappt. Die Rapperin mit dem goldenen Pferdeschwanz, die mit ihrem Video „Pu$$y“ praktisch über Nacht Berühmtheit erlangte und niemand geringeren als Gummiband-Mann T.I. im Rücken hat, war zu Gast in der Hauptstadt und lieferte einen energischen, sexuell aufgeladenen Auftritt ab. Nach dem schweißtreibenden Auftritt traf rap.de-Redakteur Janiv Koll die Australierin zum Interview. Entgegen der Erwartung, die ihre Videos vielleicht bei dem einen oder anderen geweckt haben, erwies sie sich als interessante und kluge Gesprächsparterin, die durchaus mehr Themen als ihre Muschi im Kopf hat.

iggy

rap.de: Erstmal: Hattest du eine gute Show hier? Wie gefällt dir Berlin?

Iggy Azalea: Ich hatte viel Spaß hier, ja. Berlin ist großartig. Außerdem habe ich die Show ausverkaufen können. Es war also ein guter Abend.

rap.de: Ich hoffe, du bist noch fit genug, um die ein oder andere Frage zu beantworten?

Iggy Azalea: Ja, klar. Schieß los.

rap.de: Du hast dein Schicksal recht früh in die eigenen Hände genommen und bist von Australien in die USA ausgewandert. Warst du immer zu 100 Prozent davon überzeugt, das Richtige zu tun? Hattest du nie die Angst, dass dieser Entschluss dich irgendwann verfolgen wird?

Iggy Azalea: Anfangs: nein. Überhaupt nicht. Ich war jung und naiv. Ich denke, es ist einigermaßen normal, das man sich in dem Alter, in dem ich war, mehr oder weniger unverwundbar fühlt…..Wenn ich das rückblickend bewerte, war 16 schon verdammt jung. Teenager denken ja irgendwie immer sie seien kugelsicher. Es ist mit fehlender Weitsicht einfach schwer zu beurteilen, wie verrückt und auch gefährlich ein solches Vorhaben ist. So war das auch bei mir. Zu der Zeit war mir absolut nicht bewusst, wie verrückt diese Idee war. Ich habe mir über die möglichen Konsequenzen eigentlich keine Gedanken gemacht. Irgendwann war ich dann so sehr in dieser Idee gefangen, dass ich wirklich keinerlei Gedanken an ein Scheitern meines Planes verschwendet habe. Das erste Mal, als so etwas wie ein kontroverser Gedanke aufkam, war kurz vor der Auskopplung von “Pussy“. Da wurde ich nämlich 21 und somit volljährig. Da dachte ich dann zum ersten Mal: “Scheiße. Ich habe keinen Abschluss, ich hatte seit Jahren keinen Job, ich lebe illegal…“

rap.de: Ach, du warst illegal in den Staaten?

Iggy Azalea: Ja, tatsächlich…Ich hatte kein Visum. Ich dachte einfach: Fuck it.

 

casper & marteria

Casper feat. Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr – Lang lebe der Tod [Audio]

Casper veröffentlicht den Titelsong seines kommenden Albums „Lang lebe der Tod“ , das erst vor kurzem angekündigt wurde. Am 23. September soll die Platte erscheinen. Der erste Song…

kaas rapde2

Kaas & Jugglerz über ihre EP, Jamaica, Bluttests, Reggae & Labeldruck [rap.de-TV]

Kaas war gerade mit den Jugglerz, die eigentlich für Reggae- und Dancehall-Sound stehen, in Jamaika. Da hat man sich aber nicht nur die Sonne auf den Pelz brennen…

achtvier said ohne witz

AchtVier & Said feat. Herzog – Ohne Witz (prod. KD-Supier) [Video]

AchtVier und Said haben ihr gemeinsames Album „50/50“ zwar bereits vor einer Weile veröffentlicht, das hindert das Duo aber nicht daran, den Song „Ohne Witz“ noch als Video…

fünf euro

ProStarter – 5 €uro (prod. Silbernase) [Video]

Die meisten Rapper besingen ihre Lila Scheine, aber nicht ProStarter. Der Herr besingt den 5-Euro-Schein und kann sich trotzdem „damit deine Mutter kaufen“ Warum nicht? Produziert wurde das…

zeki aram real

Zeki Aram feat. Farim – Real (prod. Yuma) [Video]

Zeki Aram und Farim rechnen mit dem deutschen Rapgame ab und droppen mit ihrer neuen Single „Real“ ein hartes aber gerechtes Statement zur heutigen Musik ab. Die Botschaft ist zwar…

rap_islam

Rap und Islam #3: B-Lash

Spätestens seitdem Denis Cuspert aka Deso Dogg das Rappen im Berliner Untergrund aufgab und sich dem IS  in Syrien anschloss, wurde das Thema „Rap und Islam“ breit medial diskutiert. Häufig…

hayti sergio

Haiyti aka Robbery – Sergio (prod. Kitschkrieg) [Video]

Haiyti aka Robbery, die Trap-Dame aus Hamburg, haut nach der kürzlichen Veröffentlichung ihrer EP „2Malle Euroslimes Deen102″ wieder den nächsten Song raus. Die Single namens „Sergio“ kommt mit Videoauskopplung und wurde…

Azad_Pressebild1_Credit_RobertMaschke

Azad geht auf „Leben II“-Tour

Azad geht zum zweiten Teil seiner „Leben II“ Tour über. 15 Jahre ist der Herr schon im Rapgame und hat Deutschrap, wie wir ihn kennen, erheblich geprägt. Mit seinem aktuellen Album…

sucker for pain

Suicide Squad Sountrack: Lil Wayne, Wiz Khalifa, Logic & co – Sucker for Pain [Video]

Für den Film „Suicide Squad“ wird nichts dem Zufall überlassen. Der deutsche Kinostart ist am 18. August. Bei dem Soundtrack zum Film wird mit Musikgrößen nicht gegeizt, ähnlich wie…

steampunx traumfänger

Steampunx feat. Wolfgang Wendland – Traumfänger (prod. Pawcut) [Video]

Steampunx, bestehend aus Abroo, Headtrick & Pawcut, stellen sich vor. Zeitgleich zur Vorstellung der neuen Formation droppen die Jungs ihre erste Single „Traumfänger“ als Videoauskopplung. Die Steampunx haben sich auch…

The_Game_-_All_Eyez_feat_Jeremih_-_Low-Res-Cover

The Game feat. Jeremih – All Eyez (prod. Scott Storch) [Audio]

The Game kennt keine Pause. Wenige Tage, nachdem er mit dem „Streets of Compton“ Soundtrack einen Reality Check zur gleichnamigen TV-Dokumentation veröffentlicht hat, richten sich nun „All Eyez“ auf…

Casper lang lebe der tod cover

Casper: „Lang lebe der Tod“ kommt im September und wird düster

Ups, da kam Media Markt Caspers Ankündigung wohl zuvor: Der Countdown ist noch nicht beendet, eine Artikelbeschreibung zu Cas‚ kommendem Album „Lang lebe der Tod“ ging aber schon…

banner