RAP.DE MENU

Interview mit Herr Sorge

Herr Sorge also. Klar, Samy-Fans waren erstmal gelinde gesagt verwundert, als die ersten Pressefotos auftauchten. Vergleiche mit dem verrückten Hutmacher aus „Alice im Wunderland“ oder Willy Wonka aus „Charlie und die Schokoladenfabrik“ machten die Runde. Doch was steckt denn nun hinter dem Projekt, hinter dem Album „Verschwörungstheorien mit schönen Melodien“? rap.de traf Samy, nein, Herr Sorge zum Interview. Ein Gespräch über Images, Freiheit, Selbstdefinierung, Grenzüberschreitung und Kunst. Und sollte wider erwarten am heutigen 21. Dezember doch die Welt untergegangen sein – nicht so tragisch. Dafür sterben wir dann alle ein bisschen besser informiert. Ist doch auch was.

HS cover

rap.de: Du hast jetzt auch dieses Outfit an, dass du dir für dieses Herr Sorge-Projekt ausgesucht hast. Ganz kurz: Sprech ich jetzt mit Samy Deluxe oder Herr Sorge? Also kann ich dir auch Samy-Fragen stellen?

Herr Sorge: Du kannst mir jede Art von Frage stellen.

rap.de: Das Kostüm, dass du dir für das Herr-Sorge-Projekt ausgesucht hast, hat ja für einige Reaktionen in der Rap-Szene gesorgt, darunter auch viel Spott und Häme. Hast du das erwartet?

Herr Sorge: Also ich meine, man kann sich mit gesundem Menschenverstand und 20 Jahren Karriere in der Öffentlichkeit schon ungefähr vorstellen, wie gerade Dogmaten innerhalb eines bestimmten Bereiches auf Sachen wie Schminke reagieren oder schwarze Fingernägel oder Autotune. Deshalb habe ich das quasi bewusst gemacht. Ich habs nicht gemacht, um zu provozieren, aber ich habe diese Stilmittel als wichtig empfunden, um meine künstlerische Vision durchzuziehen und war dann auch damit okay, dass einige Leute, die es nicht verstehen wollen, Sachen kategorisch gerne abstempeln und ihre Zeit sowieso gern damit verbringen, Sachen zu bewerten von anderen Leuten und darüber in irgendwelchen Foren zu diskutieren oder was für Plattformen auch immer. Die sind nicht wichtiger als mein Wunsch, einem künstlerischen Ausdruck Gehör zu verschaffen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass da im Internet ziemlich viel verschiedener Kram steht, aber ich habe mir nichts angeguckt. Ich suche nicht danach, sondern umgebe mich mit den Leuten, die meine künstlerische Entwicklung verstehen und alle anderen Künstler, die ich treff – in letzter Zeit habe ich sehr viele Künstler getroffen – sind eher der wichtige Ausschlaggeber. Das sind andere Künstler, die ich auch interessant und gut finde. Was halten die davon – das ist eher das Feedback, von dem ich umgeben bin. In meiner Welt lieben alle Herr Sorge und seine Outfits. Und ich glaube, die anderen Leute sollten für mich auch nicht so extrem zählen.  

HerrSorgePRphoto1

rap.de: Was hat es denn mit der Verkleidung auf sich?

Herr Sorge: Es ist genau die optische Umsetzung von dem, wie ich die Musik sehe. Wenn man Musik macht und ein phantasievoller Mensch ist, dann hat man ja irgendwie auch Bilder im Kopf zu der Musik und das ist einfach so die Art, wie ich und das Team, mit dem ich es ausgearbeitet hab, das gefühlt haben. Und dementsprechend ist es für Herr Sorge keine Verkleidung. Herr Sorge ist eben auch nicht Samy Deluxe und das ist das, was die Leute eben auch checken müssen. Samy Deluxe ist jetzt nicht weg, weil es Herr Sorge gibt, ich hab bestimmt in der Zeit, wo irgendwelche HipHop-Dogmaten darüber diskutieren, dass ich jetzt Schminke trage, wahrscheinlich schwul bin und jetzt nur noch sing, hab ich wahrscheinlich mehr Rapsongs gemacht – also als Samy Deluxe – als alle Rapper zusammen gemacht haben. Weil ich eben so bin, ich mach eben mehr als die alle und ich bin besser als die alle, in was auch immer ich mach. Das ist einfach so eine Realität, mit der man irgendwann selbst umgehen muss, ob man sich jetzt zum Sklaven von irgendwelchen Erwartungen von Leuten macht, mit denen man am Ende eh nicht wirklich was zu tun haben will, weißt du?

 

shacke bomber wwm

Shacke One feat. MC Bomber – WWM (prod. NES64) [Video]

Shacke One und MC Bomber wollen wissen: „Wat willste machen?“ – kurz „WWM“ . Der smoothe Beat kommt von NES64, der bereits damals für „Nordachse“ Tapes der beiden…

mrg wfa

MRG – WFA (prod. Painveli) [Video]

Supergroups muss man in Deutschland mit der Lupe suchen. Jaysus will das ändern und schart die Gruppe MRG um sich, die mit straighten, technisch versiertem Trap punkten will. Mit…

fler vibe vinyl cover

Fler veröffentlicht Vinyl-Cover von „Vibe“

Nachdem Fler erst den Namen seines anstehenden Soloalbums änderte, und ein neues Cover enthüllte, präsentiert er nun auch das Artwork der Vinylversion von „Vibe“ . Vor der optischen…

duan wasi lost beats cover

Duan Wasi – Lost Beats [Snippet]

Wasi, seines Zeichens ehemaliges Mitglied der Massiven Töne, hält nichts von Ruhestand. Der MC und Produzent veröffentlicht stattdessen das Snippet seines Instrumental-Releases „Lost Beats“ via Soundcloud. Unter seinem…

fruchtmax und hugo nameless bei disslike

Fruchtmax und Hugo Nameless bei Disslike [Video]

Was ist die logische Konsequenz aus polarisierender Musik? Richtig – Hate. Was ist die  logische Konsequenz aus der Frage, wie man sich nur so hart gönnen kann? Richtig…

richtiger fick dich 2

Richter – Fick dich 2 (prod. Toxik Tyson) [Video]

Dir kann es gar nicht kitschig genug sein? Neue Themen oder Herangehensweisen brauchst du nicht? Du feierst austauschbare Piano-Beats? Dann haben wir hier etwas für dich! Mit „Fick dich…

megaloh-auf-ewig-3-cover

Megaloh veröffentlicht „Auf ewig 3“ zum kostenlosen Download

Gestern erschien die Tracklist, heute schon das Mixtape: Megaloh veröffentlicht den dritten Teil seiner Mixtape-Reihe „Auf ewig“ , in der Mega sich fremde Songs vorknöpft. So wird er…

brkn nico du hast geguckt

Nico K.I.Z. & BRKN – Du hast geguckt (Die Kassierer Cover) [Video]

Für BRKNs regelmäßige „BRKN, dicker“ Konzerte lässt der Berliner sich gerne mal etwas einfallen – so wie hier. So setzt der musikalische Tausendsassa sich kurzerhand ans Piano und überlässt…

gzuz

187 Strassenbande: Gzuz mit neuer Hörprobe

Die 187 Strassenbande ist tatsächlich nie am pausieren: Unter genau dieser Überschrift veröffentlichen die Hamburger ein kurzes Video auf Facebook, das einen motiviert mitrappenden Gzuz beim Abspielen eines…

Snoop_Dogg_-_Coolaid_-_Low-Res-Cover

Snoop Dogg: Zwei neue Songs von „Coolaid“ veröffentlicht

Snoop Dogg kann es noch: Nach diversen Ausflügen in diverse andere Genres besinnt sich der gute Mann mit seinem neuen Album „Coolaid“ nun wieder auf das, was er…

corus86-reckless-hugo-fruchtmax-achim

Corus 86 & DJ Reckless feat. Kulturerbe Achim, Fruchtmax & Hugo Nameless – Was bist du für 1 Otto?

Corus 86 steht für Bassmusik, und das genau wie sein Kollege DJ Reckless, schon paar Jährchen länger. Sein Debüt „Pump 2 Proll“ erschien bereits 1999. Sein wohl bekanntestes…

257ers rapde1

257ers über „Mikrokosmos“, Keule, Stilwandel, Sprichwörter & schwule Cowboys [rap.de-TV]

Abgeh’n: Wir haben uns mit den sprichwörtlichen Chaoten von den 257ers, die jetzt nur noch zu zweit unterwegs sind, getroffen, um über ihr neues Album „Mikrokosmos“ zu sprechen….

banner