Interview mit Action Bronson

Hypnotischer Flow. Eine Hommage an die besten Tage eines gewissen Ghostface Killah. Clevere Punchlines und ein gutes Gespür für das richtige Wort an der richtigen Stelle. Gesundes Bewustsein für all das, was Rap zu dem macht, was es ist. Eine im wahrsten Sinne des Wortes Schwergewichtige Neuentdeckung an einem mit Stars und Sternchen gespickten Rap-Horizont. All das kann man Action Bronson getrost nachsagen. Eine über die Maßen ausgeprägte Affinität zur terminlichen Verbindlichkeit allerdings, sollte dem aus Queens/New York stammenden Rapper albanischer Herkunft nicht zwangsläufig attestert werden. Bereits auf dem letzten Splash! glänzte der Mann mit den gefühlten 1,60 x 1,60 x 1,60 m Massen leider Gottes nur mit Abwesenheit. Dementsprechend groß die Skepsis bezüglich des tatsächlichen Zustandekommens eines Interviews. Alle Bedenken allerdings sollten sich als unbegründet erweisen. Im den Charme des frühen 19. Jahrhunderts versprühenden sogenannten “Whiskyraum” eines Hotels in Berlin-Friedrichshain treffe ich inmitten pompösesten Polstermobiliars eingerahmt von liebevoll verkleideten Holzwänden einen leicht heiseren, aber gutgelaunten Action Bronson. Man halte sich fest: Fast pünktlich.

rap.de: Action, herzlich willkommen in Berlin. Ich hoffe, die Stadt war gut zu dir?

Action Bronson: Klar, Mann. Alles Bombe. Ich habe gerade eben eine Big Boy-Portion Kässpätzle gegessen, ich könnte mich nicht besser fühlen.

rap.de: Versuch dich mal drei Jahre zurück zu versetzen. Jemand sagt zu dir: “In drei Jahren wirst du “Rare Chandeliers” mit keinem geringeren als dem Alchemist aufnehmen, und das Internet wird ausflippen”. Was hättest du dieser fiktiven Person geantwortet?

Action Bronson: Hell yeah. (lacht) Nee, im Ernst jetzt. Ich bin superglücklich mit dem bisherigen Verlauf meiner Karriere, aber ich kann dir wirklich nicht sagen, dass ich überrascht bin von dem Erfolg, den ich habe. Ich hatte schon immer eine generelle Idee, wo ich hinwollte mit dem, was ich mache. Klar. Dass ich jetzt ausgerechnet einen wie ALC an der Angel habe, ist natürlich ein Segen. Aber es überrascht mich weit weniger als viele Leute das möglicherweise denken….

rap.de: Du bist also nie nachts plötzlich aufgewacht und musstest dich kneifen?

Action Bronson: Nein, wirklich nicht. Am Ende des Tages hat wohl jeder sein Schicksal selber in der Hand und ich wusste immer ganz genau, wozu ich das alles mache.

 

manuellsen-toedliches-versprechen

Manuellsen – Tödliches Versprechen (Video)

Manuellsen gibt ein “Tödliches Versprechen”. Man kann sich bereits denken, dass das etwas mit einer Frau zu tun hat, oder? “ich hab dir Ozeane geweint – ohne Inseln,…

kendrick-lamar-for-free

Kendrick Lamar – For Free (Interlude) (Video)

Kendrick Lamar hat noch einen – “For Free“, sogar. Wobei sein Dick keineswegs for free ist. Ganz im Gegenteil. Das erklärt er auch der jungen Dame im Video,…

the-game-drake-100

The Game feat. Drake – 100 (Video)

The Game schnappt sich Drake – dass der gerade so etwas wie der Mann der Stunde ist, konnte er da noch nicht ahnen – und keept es “100“….

prinz-porno-cursor

Prinz Porno – Weg mit dem Cursor (Video)

Weg mit dem Cursor: Prinz Porno flog mal schnell nach Tokyo und drehte dort sein Musikvideo zu “Weg mit dem Cursor“. Der Track stammt von seinem letzten Album…

Lakmann aus dem schoß der psychose

Lakmann kündigt “Aus dem Schoß der Psychose” für Ende des Jahres an

Lakmann kündigt sein neues Soloalbum “Aus dem Schoß der Psychose” an, das im vierten Quartal diesen Jahres erscheinen soll. Das Album wird exklusiv über den Shop von Lakmanns…

gerard deep dream

Die Technik hinter Gerards neuem Video: Als die Computer träumen lernten

Vorgestern veröffentlichte Gerard sein Video zum Track “Höhe Fallen“. Dafür wurde ordentlich an der Optik geschraubt, genau das Gegenteil eines gewöhnlichen Rapvideos ist das Ergebnis. Dabei kamen nicht…

fard-traumfaengerphase

Fard – Traumfängerphase / Opener (Video)

Fard kickt wie versprochen das erste Video “Traumfängerphase / Opener” aus seinem neuen Album. Nach einem getragenen Beginn schaltet er um auf Doubletime. Der Beat stammt von Abaz und…

fard-traumfaengerphase

Releasedate: Fards neues Album “Ego” kommt im Oktober

Fard wird sein neues Album “Ego” Anfang Oktober veröffentlichen. Der Vorbestelllink auf Amazon verrät, dass das sechste Album des Gladbeckers am 9. Oktober erscheinen wird. Wie Fard bereits gestern ankündigte, soll…

JohnnyMauser

Johnny Mauser: Hamburger Polizei ermittelte wegen Anti-Nazi-Rap

Die Hamburger Polizei hat Ermittlungen gegen Johnny Mauser wegen seines gemeinsamen Songs mit Captain Gips, “Nazifreie Zone” aufgenommen. Verdacht auf Aufruf zu Straftaten und Volksverhetzung war der Anlass….

meekmill-drakediss

Meek Mill – Wanna Know (Audio)

Na endlich. Jetzt hat Meek Mill, der in seinem offiziellen Wikipedia-Eintrag bereits als Weak Mill geführt wird, es doch noch geschafft, Drake auf dessen beide Disstracks zu antworten….

dr.bootleg-pa-sports

PA Sports ft. BOZ – Battlefield Life (Dr. Bootleg Pain Remix)

Was Mashups angeht führt derzeit kein Weg vorbei an Dr. Bootleg. Dieses Mal auf seinem OP-Tisch: “Battlefield Life” vom neuen PA Sports-Album “Eiskalter Engel“, das getreu dem Motto…

fler-weil-die-strasse-nicht-vergisst-cover

“WDSNV”: Fler veröffentlicht Hörproben zu allen Songs

Geheimhaltung ist nicht so das Ding von Fler. Stattdessen veröffentlicht der Berliner lange vor Release bereits diverse Videos und Hörproben. Seit heute kann man sogar in jeden Song…