Interview mit Veysel

Azzlack-Oberhaupt Haftbefehl schickt seine nächste Kugel im Lauf ins Rennen: Den Essener Kurden Veysel. Bisher hauptsächlich als Featuregast zu hören schickt dieser sich nun an, mit seinem ersten eigenen Release „43 Therapie“ auf sich aufmerksam zu machen. Seine Vorgeschichte ist rasch erzählt: Veysel nahm kurz vor Antritt einer Haftstrafe einen Song auf, der Haftbefehl zu Ohren kam und ihn noch während Veysels Inhaftierung den Kontakt suchen ließ. Nach seiner vorzeitigen Entlassung im August 2012 wurde Veysel Vollmitglied. Im Interview spricht er über seine Jugend in Essen-Altendorf, kurdische Kultur, Papa Staat, Bildung, Rap als Feeling und die Werte der Straße. 

rap.de: Dein erstes Mixtape steht an,43 Therapie. Wofür genau steht „43“?

Veysel: 43 sind die letzten beiden Zahlen der Postleitzahl aus Altendorf, dem Stadtteil von Essen, aus dem ich komme.

rap.de:Der Ruhrpott ist gerade im Kommen, oder?

Veysel: Na sicher, der Ruhrpott war doch noch nie weg. Der Ruhrpott ist nur von Papa Staat vergessen worden. Aber sonst war er noch nie weg.

rap.de: Bist du auch vergessen worden von Papa Staat?

Veysel: Natürlich, wer den nicht von uns?

rap.de:Wie bist du aufgewachsen in Altendorf?

Veysel: Das ist ein sozialer Brennpunkt, wie wachsen Kanaken dort auf? Nicht gut. Das kann man sich alles ausmalen.

rap.de: Wie war dein Elternhaus?

Veysel: Mein Elternhaus ist cool. Meine Eltern sind religiös. Beide beten fünfmal am Tag. Wir sind Muslime, türkische Kurden.

rap.de: Sieht man sich dann eher als Türke oder als Kurde?

Veysel: Dein Pass ist türkisch, aber selbst bist du Kurde. Du musst das so sehen, im Iran oder Irak gibt es auch Kurden. Die Kurden sind ein gemischtes Volk. So wie es auch Araber in der Türkei oder in Syrien gibt, gibt es auch Kurden dort.

rap.de: Haben deine Eltern dir etwas von der kurdischen Kultur mitgegeben?

Veysel: Natürlich, ich kann kurdisch sprechen. Neben kurdisch spreche ich auch noch arabisch, türkisch und deutsch.

rap.de: Als Jugendlicher hast du dann ein bisschen die Sau rausgelassen…

Veysel: Mehr als die Sau rausgelassen.

rap.de: Was hast du so gemacht?

Veysel: Wir haben alles gemacht. Von Diebstahl bis Einbruch… Aber sowas sollte man in Interviews nicht groß an die Glocke hängen. Wir sind wegen „43 Therapie“ hier. Im Endeffekt heißt es hier ja rap.de und nicht crime.de.

 

deadpool

Gewinne 1 von 3 Deadpool-Fanpaketen

Marvel Comics und HipHop haben eine ganz besondere Verbindung, das erklärte unser Artikel „Marvel-Comics und HipHop: Die fantastischen Zwei“ bereits in aller Ausführlichkeit. Auch die von Marvel publizierten…

nite planet

Brenk Sinatra veröffentlicht „Nite Planet“ Mixtape [Stream]

Brenk Sinatra dropp ein klassisches Mixtape – also eine Zusammenstellung von Songs – mit gehöriger Prise westcoast-Flavour. Das Tape beinhaltet unter anderem Tracks von Wiz Khalifa und Kendrick Lamar. Der fast…

ali as free ali2

Ali As veröffentlicht „Free Ali 2“ EP [Download]

Ali As veröffentlicht überraschenderweise eine kostenlose EP, sozusagen als Appetizer auf das am 25. März erscheinende, ausgiebig promotete Album „Euphoria“ . Das Ganze nennt sich „Free Ali 2“ und…

Enoq

Enoq – Nichts & Niemand (prod. Swoosh Hood) [Video]

Enoq veröffentlicht das Video „Nichts & Niemand„, das den ersten Vorboten von seiner Free-EP „Wie ich do“ darstellt, welche bald erscheinen wird – ein genaues Datum ist noch nicht…

sinan g blokkmonsta

Sinan-G feat. Blokkmonsta – Handschellen & Knast (prod. Zh Beats) [Video]

Sinan-G bereitet sich mental auf seine erneute Haftstrafe vor: Zusammen mit Blokkmonsta präsentiert er nun das Video „Handschellen & Knast“ . „Knast rein, raus und die Szene ist…

Xavier Naidoo Moses P In meinen Armen

Xavier Naidoo & Moses Pelham kündigen „Nicht von dieser Welt 2“ für April an

Xavier Naidoo kündigt sein sechstes Studioalbum „Nicht von dieser Welt 2“ für den 01. April 2016 an, das in gemeinsamer Arbeit mit dem Frankfurter Urgestein Moses Pelham entstanden ist….

Akustik

Manuellsen – Brüder/Hoch Hinaus (Akustik) [Video]

Manuellsen veröffentlicht weitere Akustik-Videos, welche im Zuge der Promophase zu dem Album „MB3„, das 2014 erschien, entstanden. Dieses mal hört man den Ruhrpottler mit den Songs „Brüder“ und „Hoch…

lumaraa album

Lumaraa – Gib mir mehr [Review]

  Lumaraa is back! Wer? Na Lumaraa, das ist die, die mal bei Rap am Mittwoch war, die mit „Mädchensache“ , die, die mit dem Asiaten zusammen ist….

Red cafe kay one no fakes

Red Café – No Fakes feat. Kay One (German Version) [Audio]

Bei Red Café ist nichts fake, nun auch auf deutsch. Die german version von „No Fakes“ ist eine Kollabo mit keinem geringeren als Kay One. Den ursprünglichen Song…

Albumteaser

Sylabil Spill veröffentlicht interaktiven 360-Grad Teaser zu „hyper.Realität.“

Sylabil Spill droppt den zweiter Albumteaser zu seinem im April erscheinenden Album „hyper.Realität.“ . Es wird die fünfte LP des Bonners sein und über sein eigenes Label Lourd Records erscheinen. Das Video…

Cover 6. 7

Wochenend-Überblick 6. & 7. Februar: Fler feat. Sentino, Megaloh, Money Boy u.a.

Was war am Wochenende – den 6. & 7. Februar – los im Rap-Game? Einiges. Wer nicht den Überblick verlieren will, kann wie jeden Tag in unserer Tagesübersicht…

Pedaz

Pedaz – Kasalla (prod. Joshimixu) [Video]

Als Dank für die Unterstützung seiner Fans veröffentlicht Pedaz das Video „Kasalla„, in dem der Ruhrpottler gekonnt seine Lines über einen Beat von Joshimixu spittet. Auf der neuen 16 Tracks starken…