RAP.DE MENU

Interview mit Haftbefehl

Wer eine Reise macht, der kann was erzählen. Ein wohlgebräunter, entspannter Haftbefehl sitzt in Kreuzbergs bester Adresse für Pancakes, bei Atlas in der Forster Straße. Seit Mitte April ist er zurück aus Ibiza, wo er mit Celo, Abdi und Veysel nicht nur gechillt, sondern auch gearbeitet hat. Sein Doppelalbum „Blockplatin“ liegt zwar erst drei Monate zurück. Trotzdem muss es für den Azzlack weitergehen. Ab Mai ist er auf „Chabos wissen wer auf Tour ist“-Tour (Dates siehe unten) und noch vage, aber definitiv für dieses Jahr ist das gemeinsame Azzlackz-Album angekündigt. Gründe genug also, sich mit Haft zu unterhalten, über die Tour, das Azzlackz-Album, die Props von Kendrick Lamar, die Remixe von „Chabos wissen…“ und Pool-Entjungferungen.

hafti2

rap.de: Wie lang wart ihr jetzt auf Ibiza?

Haftbefehl: Sechs Wochen.

rap.de: Feine Sache. Was habt ihr da gemacht? Ein Album aufgenommen, wa?

Haftbefehl: Ja. Das wird dieses Jahr noch kommen. Es sind nur Azzlackz drauf.

rap.de: Also nur die vier, die jetzt in Ibiza waren?

Haftbefehl: Ich, Celo, Abdi und Veysel. Meine neuen Jungs sollen aber natürlich auch drauf sein, Milonair und so. Wir werden auf jeden Fall einen Song machen, wo alle drauf sind. Aber der Rest sind nur wir vier. Wär ja auch zu viel gewesen, wenn wir jetzt die Neuen noch jedes Mal dazu holen. Wir wollten ja die ganze Zeit schon ein Album machen, CeloAbdi, Veysel und ich, und sind einfach nicht dazu gekommen. Jetzt haben wir einfach gesagt, wir ziehen es durch, haben uns ein bisschen Urlaub gegönnt und daran gearbeitet.

rap.de: Ist es ein richtiges Sommeralbum geworden?

Haftbefehl: Nee, nee, Schwachsinn. Das ist ein Streetalbum geworden. Die Jungs haben mich überzeugt und motiviert, wieder diesen „Azzlack Stereotyp„-Style zu fahren. Back to the roots.

rap.de: Habt ihr die Beats mitgenommen?

Haftbefehl: Ja, die Beats haben wir mitgenommen, die wurden leider nicht da gebaut, weil wir nicht so viel Zeit hatten. Ist auch ein bisschen anstrengend mit vier Leuten und jeder hat seinen eigenen Kopf. Alle sollen ja nachher glücklich sein mit dem Album. Ich könnte auch mit einem Ordner hinfliegen und sagen: Okay Jungs, das sind die Beats, passt euch drauf an. Aber nee. Es soll schon von jedem ein Stück sein, das Album wird auf jeden Fall geil.

rap.de: Wer hat denn so produziert?

Haftbefehl: Wollen wir jetzt schon drüber reden? Na, okay. Bis jetzt haben wir Lex (Barkey – Anm d. Verf.) auf jeden Fall, Benny Blanco, Abaz drei bis vier Mal, ich glaube m3 ist noch drauf. Und dann noch ein neuer Produzent, Pokerbeats, der ist auch drauf. Ich habe mit Poker damals schon gearbeitet, aber das Ding wurde dann geremixt und deshalb ist er leider nicht auf’s Album gekommen. Das war nicht meine Entscheidung. Das Label hat gesagt, der hat soundtechnisch einfach nicht auf „Kanackis“ gepasst, die hatten aber auch Recht. Aber dafür kriegt er jetzt das Intro vom Album. Und dieses Mal bleibt’s auch.

rap.de: Sind die Bounce Brothas wieder drauf?

Haftbefehl: Ja, die Bounce Brothas sind auch drauf, ein Mal. Wer ist denn noch drauf, Alter… Mir fallen die Leute gerade nicht ein. So viele Interviews heute schon wieder…

rap.de: Da war’s auf Ibiza schöner, hm?

Haftbefehl: Na, was heißt schöner. Ein bisschen langweilig. Ich bin ja auch nicht so der Partytyp, dass ich da rumhänge und die Flaschen aufmache. Das habe ich früher gemacht. Aber mittlerweile bin ich echt entspannt. Wir hatten auf jeden Fall Spaß. Ich war der erste, der in den Pool gesprungen ist. Wir hatten eine Villa mit Pool und ich habe den Pool entjungfert. Die anderen hatten alle keine Eier. Beim zweiten Sprung bin ich fett auf den Rücken geklatscht und hatte zwei Stunden lang mies Schmerzen. Und das Wetter war zwar schön, aber das Wasser war noch sehr kalt. Veysel und Abdi waren aber im Meer, verrückt. Der Pool war auch nicht gerade warm. Aber die sind im Club gewesen und haben dann durchgemacht. Celo auch. Danach haben die sich dann am Strand locker gemacht und sind ins Meer.

Jakarta Records-Spring in Jakarta

Spring in Jakarta Sampler mit u.a. Suff Daddy, IAMNOBODI & Bluestaeb [Download/Stream]

Das deutsche Qualitätslabel Jakarta Records hat da etwas zu feiern – und zwar das hundertste Release aus dem eigenen Hause. Damit die Partygäste nicht zu kurz kommen, stellt…

the game streets of compton

The Game kündigt „Streets of Compton“ für Juni an

The Game wird am 17. Juni ein neues Album veröffentlichen. Es wird den Titel „Streets of Compton“ tragen und soll über Cash Machine erscheinen. Es wird 11 Songs…

platnum taktloss blockparty

Miss Platnum feat. Taktlo$$ – Blockparty [Video]

Miss Platnum veröffentlicht gemeinsam mit Taktlo$$ das Video „Blockparty„. Der Song stammt aus Platnums Album „Ich war hier“ , das schon im Oktober letzten Jahres über Virgin Records…

Asadjohn_Producers_Mind_Beitragsbild

Producer’s Mind: Asadjohn

„Wenn er finanziell bessere Möglichkeiten hätte, wenn er glaube ich ein besseres Equipment hätte, könnte das riesig, gigantisch sein, was der zum Beispiel produziert…“ – pflegte ein Frauenarzt…

Crack Ignaz-LGoony-Luna

LGoony & Crack Ignaz – Luna (prod. Gee Futuristic & YungNikki3000) [Video]

Als wäre es nuffin veröffentlichen LGoony und Crack Ignaz ein neues Video. „Luna“ ist nicht auf dem „Aurora„-Tape zu finden und wurde über den jüngst gegründeten Channel „Airforce…

257ers Mikrokosmos cover

257ers: Keule wird auf „Mikrokosmos“ nicht dabei sein

257ers-Fans müssen jetzt ganz stark sein: Die Essener haben Neuigkeiten bezüglich ihres anstehenden fünften Albums via Facebook in die Welt getragen: Keule hat aus privaten Gründen keinen einzigen Part…

Fruchtmax Hugo Nameless Juckt

Fruchtmax & Hugo Nameless – Juckt [Video]

Fruchtmax und Hugo Nameless juckt mal überhaupt gar nichts. Deutschlands Turn Up Duo Nummero Uno präsentiert das nächste Video aus ihrem Mixtape „Auf der Jagd nach dem Hak“…

MC Bomber - Feiern und Ficken

MC Bomber – Feiern und Ficken [Video]

MC Bomber veröffentlicht die erste Videoauskopplung seines kommenden Albums „Predigt“ . Die trägt den charmanten Titel „Feiern und Ficken“. Denn Feiern und Ficken sind genau die Dinge, die…

Xatar

Lieber Bira, lieber Babo,: Schluss mit den Faxen! Wo ist das Album?

Xatar und Haftbefehl sind untergetaucht. Nach anfänglicher Verwunderung ist das Interesse an der Geschichte jedoch schnell ins bodenlose gefallen. Der Grund: Jeder vermutet einen Promo-Move für ein Kollaboalbum….

Brown Eyes White Boy-Trettmann-Messer Raus

Brown-Eyes White Boy feat. Trettmann – Messer Raus /Positivität (Remix) (prod. ThaRealTman) ([Audio]

Vor gut einem Monat fragte Brown Eyes White Boy aka MVK aka Gr1mer: „Bruder, warum holst du denn dein Messer raus?„. Der Track des gerade einmal 12 (!) Jährigen…

gzuz und bonez mc-high und hungrig2

Gzuz & Bonez MC – High & Hungrig 2 [Review]

Als Gzuz und Bonez vor zwei Jahren ihr Kollaboalbum „High & Hungrig“ releasten, war zwar schon klar, dass hier eine neue Größe dabei war, sich fest im Game zu etablieren. Mit…

Nazar

Nazar – La Haine Kidz (Making of) [Video]

„La Haine Kidz“ war die erste visuelle Auskopplung aus Nazars neuem Album „Irreversibel“ welches wir in einer Versus-Review genauer unter die Lupe genommen haben. Nun gibt’s zu dem…

banner