RAP.DE MENU

Interview mit Architekt

Obwohl der Bielefelder schon vor neun Jahren sein immer noch hörenswertes Debüt „Richtfest“ veröffentlichte, kam der Aufschwung erst mit der Vertrags-Unterzeichnung bei Essah-Entertaiment und dem damit verbundenen Auftritt auf der „Warum rappst du? Tour“ mit Savas, DCVDNS und Laas Unltd. 2013 will der Rapper erneut angreifen und releast mit „Complete Error“ eine Trilogie, die sich aus den Teilen „Total Error“, „New Error“ und „Golden Error“ zusammensetzt und jeweils drei unterschiedliche Stilrichtungen zu einem großen Gesamtkunstwerk verbinden soll. Wir haben uns mit dem Bielefelder im rap.de-Hinterhof getroffen, um über seine Trilogie, die „Warum rappst du?“-Tour und Rituale vor Liveauftritten zu reden. 

rap.de: Hey Architekt, alles okay bei dir?

Architekt: Ja, ich habe vor wenigen Wochen erst aufgehört zu rauchen. Läuft bei mir ganz gut.

rap.de: Herzlichen Glückwunsch. Hast du früher viel geraucht?

Architekt: Aber nie vor Auftritten. Mindestens 15 Minuten vor Auftritten habe ich darauf verzichtet. Ein gravierender Teil der Lunge funktioniert einfach 20 Minuten nach dem Rauchen nicht. Das Lungenvolumen ist extrem eingeschränkt.

rap.de: Und das macht sich dann wieder bei den Auftritten bemerkbar?

Architekt: Ja, schon, obwohl man mir relativ viel Power bei meinen Liveauftritten bestätigt hat. Deswegen konnte ich das auch immer gut kompensieren.

rap.de: Live ist ein gutes Stichwort: Du bist frisch von der „Warum rappst du?“-Tour mit Savas, Laas Unltd. oder DCVDNS zurück. Bist du zufrieden mit der Tour?

Architekt: Ja, sehr sogar.

rap.de: Wie war die Resonanz?

Architekt: Klar, es waren viele Leute dort, die mich nicht kannten und ich sie natürlich auch nicht. (lacht) Bei den ersten Auftritten musste ich mich noch ein wenig akklimatisieren, musste schauen, wie das alles so abläuft. Das waren Auftritte in riesigen Hallen, sowas kannte ich ja bisher noch nicht. Aber nach den ersten beiden Auftritten lief es dann. Es gab ja auch Experten vor Ort, die uns geteached haben und uns Tipps gegeben haben, was wir noch verbessern können. Es liegt natürlich auch viel an einem selber wie man auftritt bzw. wie das Auftreten auf der Bühne rüberkommt. Wenn man von Anfang an innere Konflikte hat und nur hin und hergerissen ist, dann spiegelt sich das auch gleich nach aussen. Wenn man aber innerlich einigermaßen geordnet ist und Bock auf die Sache hat, dann kann man das auch nach außen transportieren. In manchen Städten war es richtig gut. In vielen Städten hab ich das auch am Merchstand gemerkt.

 

 

Crack Ignaz-LGoony-Luna

LGoony & Crack Ignaz – Luna (prod. GEE Futuristic & YungNikki3000) [Video]

Aus dem Nichts veröffentlichen LGoony und Crack Ignaz ein neues Video. „Luna“ ist nicht auf dem „Aurora„-Tape zu finden und wurde über den jüngst gegründeten Channel „Airforce Luna“…

257ers Mikrokosmos cover

257ers: Keule wird auf „Mikrokosmos“ nicht dabei sein

257ers-Fans müssen jetzt ganz stark sein: Die Essener haben Neuigkeiten bezüglich ihres anstehenden fünften Albums via Facebook in die Welt getragen: Keule hat aus privaten Gründen keinen einzigen Part…

Fruchtmax Hugo Nameless Juckt

Fruchtmax & Hugo Nameless – Juckt [Video]

Fruchtmax und Hugo Nameless juckt mal überhaupt gar nichts. Deutschlands Turn Up Duo Nummero Uno präsentiert das nächste Video aus ihrem Mixtape „Auf der Jagd nach dem Hak“…

MC Bomber - Feiern und Ficken

MC Bomber – Feiern und Ficken [Video]

MC Bomber veröffentlicht die erste Videoauskopplung seines kommenden Albums „Predigt“ . Die trägt den charmanten Titel „Feiern und Ficken“. Denn Feiern und Ficken sind genau die Dinge, die…

Xatar

Lieber Bira, lieber Babo,: Schluss mit den Faxen! Wo ist das Album?

Xatar und Haftbefehl sind untergetaucht. Nach anfänglicher Verwunderung ist das Interesse an der Geschichte jedoch schnell ins bodenlose gefallen. Der Grund: Jeder vermutet einen Promo-Move für ein Kollaboalbum….

Brown Eyes White Boy-Trettmann-Messer Raus

Brown-Eyes White Boy feat. Trettmann – Messer Raus /Positivität (Remix) (prod. ThaRealTman) ([Audio]

Vor gut einem Monat fragte Brown Eyes White Boy aka MVK aka Gr1mer: „Bruder, warum holst du denn dein Messer raus?„. Der Track des gerade einmal 12 (!) Jährigen…

gzuz und bonez mc-high und hungrig2

Gzuz & Bonez MC – High & Hungrig 2 [Review]

Als Gzuz und Bonez vor zwei Jahren ihr Kollaboalbum „High & Hungrig“ releasten, war zwar schon klar, dass hier eine neue Größe dabei war, sich fest im Game zu etablieren. Mit…

Nazar

Nazar – La Haine Kidz (Making of) [Video]

„La Haine Kidz“ war die erste visuelle Auskopplung aus Nazars neuem Album „Irreversibel“ welches wir in einer Versus-Review genauer unter die Lupe genommen haben. Nun gibt’s zu dem…

Torky Tork-Ghanaian Stallion-Doz9-Sonne Ra-Döll-Alles

Doz9, Sonne Ra & Döll – Alles (prod. Torky Tork) [Video]

Torky Tork und Ghanaian Stallion haben einiges vor. Die beiden Produzenten veröffentlichen erst ihre „Mudguardian Developments„-EP und bringen diese danach auf die Bühnen des Landes. Mit „Alles“ ist…

Überblick 25. Mai

Überblick 25. Mai: Fler, Kool Savas, 257ers, Massiv u.a.

Was war am 25. Mai los im Rap-Game? Einiges. Wer nicht den Überblick verlieren will, kann in unserer Tagesübersicht checken, ob er etwas verpasst hat. Interview mit Albert…

MC Smook

MC Smook – Leiden am Erfolg (prod. Beatjunkie Rato & Yung Flüchtling) [Video]

MC Smook hat es gerade wahrlich nicht einfach. Das Glo Up Dinero Gang-Member leidet. Und zwar am Erfolg. Symptome: „Kopf voll, Taschen voll – voll mit Gold.“ Nun…

Albert Parisien-Interview

Interview mit Albert Parisien über Deutschrap, Trends und „Highway Chronicles

Albert Parisien hat keinen Bock auf Standard. Das Cosmo Gang-Member verbindet auf der am 1. Juni erscheinenden „Highway Chronicles“ EP Disco mit Rap. Wir sprachen mit dem Bremer…

banner