RAP.DE MENU

Interview mit EstA

VBT-Star hier – Halunkenbande-Hype da. Aber so wirklich viel ist von dem Rap-Newcomer EstA, der durch seine VBT-Teilnahme und diverse kontroverse Runden in dem Battleturnier auf sich Aufmerksam machte, nicht bekannt. Grund genug für uns den Jungen, den Saad als das neue große Ding im Deutschrap betitelt, einzuladen und mit ihm unter anderem über das Signing, die neue Platte „EstAtaiment“ und seinen Hype zu reden. 

rap.de: Stell dich doch erst mal für die Leute vor, die dich noch nicht kennen.

Esta: Alles klar. Also, ich bin Esta, ich rappe jetzt schon seit ca. 8 Jahren. Ich bin vor allem durch das VBT etwas bekannter geworden, um das mal vorsichtig auszudrücken. Ich hab ja bereits das dritte mal teilgenommen und bin bei der VBT-splash! Edition zuletzt gegen 4Tune rausgeflogen…

rap.de: Bist du sehr enttäuscht deswegen?

Esta: Das passt schon. Gegen Tune kann man fliegen, das ist kein Problem. Wenn ich jetzt gegen die Rote (Anmerk. d. Red.: Esmaticx) geflogen wäre, dann wäre das was anderes gewesen, aber gegen Tune geht das schon klar. Ausserdem gibt es ja noch dieses spezielle Voting. Bei dem werden, so wie ich das verstanden habe, die besten Runden noch mal zusammengenommen und dadurch kann man per Uservote noch mal reinrutschen. Eventuell habe ich ja da noch ein paar Chancen. Grad durch die Esmaticx Runde. Die Tune Hinrunde war auch nicht ohne. Alleine von den Klicks betrachtet kam ich schon gut an und es wäre schon korrekt, wenn ich dann doch noch auftreten dürfte. Wenn es aber nicht klappt, dann ist das auch kein Beinbruch.

rap.de: Dein Debütalbum erscheint erst noch, was gibt es denn von dir sonst noch so an hörbaren Material, ausser die VBT-Runden?

Esta: Eigentlich gibt es da gar nichts. Das ist mein erstes Release. Ich hab zwar auch früher schon Tracks produziert, aber die habe ich nie veröffentlicht. Die sind nur für mich gewesen. Das ist ja auch das interessante. Die Leute kennen nur den VBT-Kram, aber jetzt können sie auch eine ganz neue Seite von mir kennen lernen.

rap.de: Die erste Videoauskopplung geht ja schon andere Wege als die Battlerunden. Alles ist sonniger und fröhlicher, ist das der Sound, den du favorsierst oder war das ein einmaliges Experiment?

Esta: Eigentlich habe ich gar keinen favorisierten Stil. Ich mach das, worauf ich Bock habe. Ich arbeite ja auch mit 2Bough enger zusammen und der haut da Beats raus, die muss ich einfach berappen, da kann ich gar nicht anders. Wenn mir der Beat gefällt und ich dazu schon ein Konzept im Kopf hab, dann muss ich auch darüber rappen, egal welcher Stil das ist. Ich bin da sehr vielseitig, aber das werden die Leute dann auch auf dem Album hören.

257ers Mikrokosmos cover

257ers – Mikrokosmos [Review]

Ich habe das Gefühl, diese Review braucht einen Disclaimer: Ich persönlich bin kein großer 257ers-Fan. Die Musik ist mir zu krawallig, zu hektisch, zu albern. Dennoch sind die…

shindy-from-the-block

Shindy – Cabriolet (Furkan Abi Remix) // (Shindy From The Block)

Furkan Abi ist weiter fleißig am remixen. Dieses Mal packt er die Strophen von Shindys „Cabriolet“ nicht auf einen klassischen HipHop-Beat, sondern auf das Instrumental von Jennifer Lopez‚…

mok-milfhunter

MOK feat. Kalif – Milf Hunter [Audio]

MOK macht offenbar ernst. „Milf Hunter“ heißt der erste Song aus seinem neuen Album „Ghetto Control„. Das soll laut Videobeschreibung wohl im Dezember 2016 erscheinen. Beim Neukölln Hustler…

waldo the funk oadm2

Waldo the Funk feat. MC DJ Oldschool Legende – OADM2 (prod. Enaka) [Video]

Der Vogel hat sich sein Nest gebaut. Waldo The Funk präsentiert die dritte vollständige visuelle Auskopplung seines anstehenden Debütalbums „Domingo Vogel“ , das morgen erscheint. „OADM2“ heißt der Track…

rap_islam

Rap und Islam #5: Lady Scar

Spätestens seitdem Denis Cuspert aka. Deso Dogg das Rappen im Berliner Untergrund aufgab und sich islamistischen Mörderbanden in Syrien anschloss, wurde das Thema „Rap und Islam(ismus)“ breit medial…

saad

Baba Saad kündigt „Bang Bang“ für August an

Baba Saad kündigt das Album „Bang Bang“ an, das am 19. August erscheinen soll und ein gemeinsames Projekt mit seinem Signing Punch Arogunz darstellt, mit dem er auch auf…

sonny-digital

2×2 Tickets für Sonny Digital im Prince Charles zu gewinnen

Am Mittwoch, den 6. Juli findet in Berlin ein ganz besonderes Spektakel statt: Tereza präsentiert Waters Berlin Edition im Prince Charles mit einem sehr speziellen Gast: Sonny Digital. Das Line-Up hat es…

fler vibe vinyl cover

Fler veröffentlicht neue Hörprobe von „Vibe“

Fler ist überzeugt, dass sein neues Album „Vibe“ „leider ein Klassiker“ wird. Das erklärt er jedenfalls auf Instagram. Nun, das allein wäre natürlich noch keinen Artikel wert –…

257ers mikrokosmos snippet

257ers – Mikrokosmos [Videosnippet]

Die 257ers veröffentlichen ein überaus fruchtiges Videosnippet zu ihrem kommenden Album „Mikrokosmos“ , das diesen Freitag am 1. Juli erscheint. Wir trafen die Chaoten kürzlich zum Interview, das…

crackaveli los cover

Crackaveli kündigt neues Album „L.O.S.“ mit Cover für Herbst an

Crackaveli kündigt sein zweites Album „L.O.S.“ an, das noch im Herbst diesen Jahres erscheinen soll. Zur Ankündigung legt CV gleich mal das Cover obendrauf, das ihn zeigt, wie…

Snoop_Dogg_-_Coolaid_-_Low-Res-Cover

Snoop Dogg – My Carz (prod. J. Dilla) [Audio]

Snoop Dogg kann es noch: Nach diversen Ausflügen in diverse andere Genres besinnt sich der gute Mann mit seinem neuen Album „Coolaid“ nun wieder auf das, was er…

shacke bomber wwm

Shacke One feat. MC Bomber – WWM (prod. NES64) [Video]

Shacke One und MC Bomber wollen wissen: „Wat willste machen?“ – kurz „WWM“ . Der smoothe Beat kommt von NES64, der bereits damals für „Nordachse“ Tapes der beiden…

banner