Interview mit Battleboi Basti

Wenn es stimmt, dass nur die großen Künstler es schaffen, zu polarisieren, dann steht Battleboi Basti eine glänzende Karriere bevor. Denn genau das hat der gebürtige Brandenburger aus dem Berliner Umland bereits geschafft: Die einen lieben den Jungen, der wie so manch anderer auch durchs VBT einen Namen bekam, für seine verrückte Stimme, seine Brille und sein Schuljungenimage, die anderen finden das alles nervig und sprechen ihm rundweg ab, ernsthaften Rap zu machen. Da spielt Basti aber nicht mit. In seinem Song “Hip Hopper” stellt er klar, wie sehr er sich der Kultur verbunden fühlt. Im Interview mit rap.de sprach BBB über sein Album “Pullermatz”, seinen speziellen Humor, seine Einflüsse und Vorbilder, sein Image und seine blonde Kunstlehrerin, die irgendwann schwanger wurde.

bbb2

rap.de: Dein Albumtitel “Pullermatz“ beschreibt deinen Style ziemlich knapp und treffend…

Battleboi Basti: Joa, der hört sich schön kindlich an. Ich dachte, das passt super zum Image. Das ist eben so ein Ostwort wie Schniedelwutz oder so, kennen wahrscheinlich auch nicht alle. Ich fand es ganz lustig und der Titelsong ist auch der Track, der am meisten nach vorne geht. Dabei geht’s auch um den Pullermatz.

rap.de: Der ganze Basti-Humor ist ja sehr pubertär. Willst du ganz bewusst die pubertären Jugendlichen ansprechen?

Battleboi Basti: Vor allem jüngere Leute, so 14 bis 20. Aber auch ältere, die mit dem Humor und diesem Gespielten umzugehen wissen. Da ist ja manchmal auch technisch gesehen etwas hochwertiges dabei, bisschen aufwändiger geschrieben und ich hoffe echt, dass die Leute dann erkennen: Ah, der kann ja doch was!

rap.de: Hast du nicht Angst, dass viele Raphörer einfach sagen: Was soll die Scheiße denn?

Battleboi Basti: Nee, im Gegenteil. Die sollen das sogar sagen. Ich erwarte das. Gerade die werden das nämlich nicht feiern können. Und gerade für den Song “Hip Hopper“ werden sie mich hassen.

rap.de: Wie beschreibst du dein Album in drei Worten?

Battleboi Basti: Vielfältig, verrückt und äh.. äääh.. joa, kindisch! (lacht).

rap.de: Hast du dich komplett auf das Schulthema eingeschossen?

Battleboi Basti: Naja, ich habe versucht, dieses Kinderimage in verschiedene Richtungen zu denken. Es geht auch um Liebe. Ein Kind hat jetzt aber nicht so viel mit Liebe zu tun, außer dass es vielleicht denkt, dass es in die Lehrerin verschossen ist. Das habe ich dann mal eben zum Thema gemacht. So ein bisschen krank noch umgebaut. Das fand ich ganz angebracht.

rap.de: Hast du während deiner Schulzeit mal eine Lehrerin nach einem Date gefragt?

Battleboi Basti: Nee, das habe ich nicht gemacht. Wir hatten aber auch nie Lehrerinnen, die ich irgendwie geil fand… doch! Eine, in Kunst! Die war blond, hatte einen schönen Körper und dann – wurde die schwanger. Danach haben wir eine hässliche bekommen. Dann hat Kunst auch sofort keinen Spaß mehr gemacht.

rap.de: Wird das Kind Basti noch weitere Alben rausbringen? Oder wirst du beim nächsten dann erwachsen?

Battleboi Basti: Die Idee ist schon, das Kind später zwar nicht ganz rauszulassen, aber schon mehr mit anderen Stimmen zu machen und anderen Techniken. Da gibt es aber sicherlich noch genug Themen, die man mit der Kinderecke abdecken kann. Als Basti denke ich mir eben den Charakter des 29-Jährigen Krankenpflegers aus. Und als der denke ich mir den Charakter Battleboi Basti aus. Vielleicht bin ich ja auch schizophren? Man weiß es nicht.

 

kendrick-lamar-for-free

Kendrick Lamar – For Free (Interlude) (Video)

Kendrick Lamar hat noch einen – “For Free“, sogar. Wobei sein Dick keineswegs for free ist. Ganz im Gegenteil. Das erklärt er auch der jungen Dame im Video,…

the-game-drake-100

The Game feat. Drake – 100 (Video)

The Game schnappt sich Drake – dass der gerade so etwas wie der Mann der Stunde ist, konnte er da noch nicht ahnen – und keept es “100“….

prinz-porno-cursor

Prinz Porno – Weg mit dem Cursor (Video)

Weg mit dem Cursor: Prinz Porno flog mal schnell nach Tokyo und drehte dort sein Musikvideo zu “Weg mit dem Cursor“. Der Track stammt von seinem letzten Album…

Lakmann aus dem schoß der psychose

Lakmann kündigt “Aus dem Schoß der Psychose” für Ende des Jahres an

Lakmann kündigt sein neues Soloalbum “Aus dem Schoß der Psychose” an, das im vierten Quartal diesen Jahres erscheinen soll. Das Album wird exklusiv über den Shop von Lakmanns…

gerard deep dream

Die Technik hinter Gerards neuem Video: Als die Computer träumen lernten

Vorgestern veröffentlichte Gerard sein Video zum Track “Höhe Fallen“. Dafür wurde ordentlich an der Optik geschraubt, genau das Gegenteil eines gewöhnlichen Rapvideos ist das Ergebnis. Dabei kamen nicht…

fard-traumfaengerphase

Fard – Traumfängerphase / Opener (Video)

Fard kickt wie versprochen das erste Video “Traumfängerphase / Opener” aus seinem neuen Album. Nach einem getragenen Beginn schaltet er um auf Doubletime. Der Beat stammt von Abaz und…

fard-traumfaengerphase

Releasedate: Fards neues Album “Ego” kommt im Oktober

Fard wird sein neues Album “Ego” Anfang Oktober veröffentlichen. Der Vorbestelllink auf Amazon verrät, dass das sechste Album des Gladbeckers am 9. Oktober erscheinen wird. Wie Fard bereits gestern ankündigte, soll…

JohnnyMauser

Johnny Mauser: Hamburger Polizei ermittelte wegen Anti-Nazi-Rap

Die Hamburger Polizei hat Ermittlungen gegen Johnny Mauser wegen seines gemeinsamen Songs mit Captain Gips, “Nazifreie Zone” aufgenommen. Verdacht auf Aufruf zu Straftaten und Volksverhetzung war der Anlass….

meekmill-drakediss

Meek Mill – Wanna Know (Audio)

Na endlich. Jetzt hat Meek Mill, der in seinem offiziellen Wikipedia-Eintrag bereits als Weak Mill geführt wird, es doch noch geschafft, Drake auf dessen beide Disstracks zu antworten….

dr.bootleg-pa-sports

PA Sports ft. BOZ – Battlefield Life (Dr. Bootleg Pain Remix)

Was Mashups angeht führt derzeit kein Weg vorbei an Dr. Bootleg. Dieses Mal auf seinem OP-Tisch: “Battlefield Life” vom neuen PA Sports-Album “Eiskalter Engel“, das getreu dem Motto…

fler-weil-die-strasse-nicht-vergisst-cover

“WDSNV”: Fler veröffentlicht Hörproben zu allen Songs

Geheimhaltung ist nicht so das Ding von Fler. Stattdessen veröffentlicht der Berliner lange vor Release bereits diverse Videos und Hörproben. Seit heute kann man sogar in jeden Song…

Disarstar Kontraste Cover

Disarstar feat. Hagen Stoll – Kaleidoskop (Beat-Manufaktur Potsdam Remix)

Disastars Album “Kontraste” war ein starker Wurf – diesem entnommen ist der Song “Kaleidoskop” featuring Haudegen-Sänger Hagen Stoll, früher als Joe Rilla und Rapper aktiv. Die Beat-Manufaktur aus…