RAP.DE MENU

Kool Savas live in Berlin

Leise rieselt der Schnee am Samstagabend. Doch davon ließen sich Fans von Kool Savas keineswegs abhalten – bereits drei Stunden vor Beginn hatten sich etwa 2.000 Menschen vor der Columbiahalle versammelt und warteten in der Eiseskälte, die Berlin an diesem Tag befallen. Um halb sieben öffneten sich die Pforten und ließ die bunt gemischte Menge in die Halle, alle Alters- und sonstige Klassen waren gut vertreten. 
 
Pünkltlich wie die Eisenbahn (also, irgendeine, die Deutsche Bahn sicher nicht) enterte der King of Rap die Bühne, begleitet von seinem Back-Up Moe Mitchell. Von Beginn feuerte Savas nicht nur Songs seines #1-Albums "Aura" ins Publikum, sondern auch ältere Stücke wie "Alle schieben Optik". Bei "Denkmal" betrat zur Freude des Berliner Publikums auch Sportsfreund Olli Banjo die die Welt bedeutenden Bretter und rappte seine Strophe.
 
Und Banjo sollte nicht der einzige Spezialgast an diesem Abend sein. Mithilfe einer riesigen Videoleinwand hinter der Bühne wurde niemand geringeres als der Hamburger Comedian Buddy Ögün eingespielt, der verzweifelt versuchte, in den Backstage-Bereich zu kommen und nicht einmal vor Bestechungsversuchen in Form von Südfrüchten zurückschreckte. 
 
Brecher wie "O.N.U.R." vom neuen Album oder der Klassiker "Tribut" sorgten für dauerhaft erhobenen Hände und schwitzende, aber glückliche Zuschauer allenthalben. Erneut kam die Videoleinwand zum Einsatz, dieses Mal grüßte der Orson Kaas die Fans in 2D. Dazu lief "Brainwash", wovon sich der King zu einigen Robot-Style-Dance-Moves hinreißen ließ.
 
In einer Ansage betonte Savas anschließend, dass der nächste Track zwar ein Disstrack sein, er aber keinen Funken Hass mehr in sich trage. Allen war klar: Jetzt kommt "Das Urteil". Savas forderte die Fans auf, das Peace-Zeichen mit Zeige- und Mittelfinger hochzuhalten. Es folgte eine beeindruckende Performance des wohl berühmtesten deutschen Disstracks, den ungefähr jeder im Saal mitrappte. Gänsehaut. 
 
Das war's – jedenfalls verließ der King die Bühne. Laute "Zugabe, Zugabe"-Rufe schallten durch die Halle. Ein bisschen schmoren ließ Savas die Fans, bevor das Licht wieder ausging und der Meister die Bühne mit der rhetorischen Frage "Spürt ihr die Aura?" wieder betrat. Nach dem gleichnamigen Song durfte erneut Banjo mitmischen, zusammen schoss man "Techno Pilot" in die ausgelaugte Menge. Mit "Nichts bleibt mehr" wurde schließlich der Schlusspunkt unter eine gelungene Show gesetzt, die weder an Überraschungen noch an Pyrotechnik gespart hatte. 
 
casper & marteria

Casper feat. Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr – Lang lebe der Tod [Audio]

Casper veröffentlicht den Titelsong seines kommenden Albums „Lang lebe der Tod“ , das erst vor kurzem angekündigt wurde. Am 23. September soll die Platte erscheinen. Der erste Song…

kaas rapde2

Kaas & Jugglerz über ihre EP, Jamaica, Bluttests, Reggae & Labeldruck [rap.de-TV]

Kaas war gerade mit den Jugglerz, die eigentlich für Reggae- und Dancehall-Sound stehen, in Jamaika. Da hat man sich aber nicht nur die Sonne auf den Pelz brennen…

achtvier said ohne witz

AchtVier & Said feat. Herzog – Ohne Witz (prod. KD-Supier) [Video]

AchtVier und Said haben ihr gemeinsames Album „50/50“ zwar bereits vor einer Weile veröffentlicht, das hindert das Duo aber nicht daran, den Song „Ohne Witz“ noch als Video…

fünf euro

ProStarter – 5 €uro (prod. Silbernase) [Video]

Die meisten Rapper besingen ihre Lila Scheine, aber nicht ProStarter. Der Herr besingt den 5-Euro-Schein und kann sich trotzdem „damit deine Mutter kaufen“ Warum nicht? Produziert wurde das…

zeki aram real

Zeki Aram feat. Farim – Real (prod. Yuma) [Video]

Zeki Aram und Farim rechnen mit dem deutschen Rapgame ab und droppen mit ihrer neuen Single „Real“ ein hartes aber gerechtes Statement zur heutigen Musik ab. Die Botschaft ist zwar…

rap_islam

Rap und Islam #3: B-Lash

Spätestens seitdem Denis Cuspert aka Deso Dogg das Rappen im Berliner Untergrund aufgab und sich dem IS  in Syrien anschloss, wurde das Thema „Rap und Islam“ breit medial diskutiert. Häufig…

hayti sergio

Haiyti aka Robbery – Sergio (prod. Kitschkrieg) [Video]

Haiyti aka Robbery, die Trap-Dame aus Hamburg, haut nach der kürzlichen Veröffentlichung ihrer EP „2Malle Euroslimes Deen102″ wieder den nächsten Song raus. Die Single namens „Sergio“ kommt mit Videoauskopplung und wurde…

Azad_Pressebild1_Credit_RobertMaschke

Azad geht auf „Leben II“-Tour

Azad geht zum zweiten Teil seiner „Leben II“ Tour über. 15 Jahre ist der Herr schon im Rapgame und hat Deutschrap, wie wir ihn kennen, erheblich geprägt. Mit seinem aktuellen Album…

sucker for pain

Suicide Squad Sountrack: Lil Wayne, Wiz Khalifa, Logic & co – Sucker for Pain [Video]

Für den Film „Suicide Squad“ wird nichts dem Zufall überlassen. Der deutsche Kinostart ist am 18. August. Bei dem Soundtrack zum Film wird mit Musikgrößen nicht gegeizt, ähnlich wie…

steampunx traumfänger

Steampunx feat. Wolfgang Wendland – Traumfänger (prod. Pawcut) [Video]

Steampunx, bestehend aus Abroo, Headtrick & Pawcut, stellen sich vor. Zeitgleich zur Vorstellung der neuen Formation droppen die Jungs ihre erste Single „Traumfänger“ als Videoauskopplung. Die Steampunx haben sich auch…

The_Game_-_All_Eyez_feat_Jeremih_-_Low-Res-Cover

The Game feat. Jeremih – All Eyez (prod. Scott Storch) [Audio]

The Game kennt keine Pause. Wenige Tage, nachdem er mit dem „Streets of Compton“ Soundtrack einen Reality Check zur gleichnamigen TV-Dokumentation veröffentlicht hat, richten sich nun „All Eyez“ auf…

Casper lang lebe der tod cover

Casper: „Lang lebe der Tod“ kommt im September und wird düster

Ups, da kam Media Markt Caspers Ankündigung wohl zuvor: Der Countdown ist noch nicht beendet, eine Artikelbeschreibung zu Cas‚ kommendem Album „Lang lebe der Tod“ ging aber schon…

banner