splash!15 nimmt langsam Form an

Deutschlands größtes HipHop-Festival, das splash!15, wird dieses Jahr wieder vom 6. bis zum 8. Juli in Ferropollis stattfinden. Gleich zu Beginn des Jahres wurden die ersten Acts bestätigt, darunter Kool Savas, Cro, Mac Miller und Wiz Khalifa (rap.de berichtete: Erste splash!-Acts bestätigt). Wenig später wurde bekannt, dass auch die Beginner dabei sein und Songs von ihrem neuen Album spielen werden.

Gestern nannten die Veranstalter nun weitere Namen. So werden dieses Jahr Favorite und Kollegah zu Gast auf der Bühne sein. Sportsfreund Kollegah kehrt damit an den Ort zurück, an dem ihm vor etwa sechs Jahren ein, vorsichtig ausgedrückt, unglücklicher Live-Auftritt viel Häme einbrachte. Wer eine der Shows auf der aktuellen Tour erlebt hat, weiß aber, dass der selbsternannte Boss mittlerweile sehr wohl weiß, wie man ein Mikro zu halten hat.

Weiterhin ist seit gestern klar, dass auch die Karl-Marx-Städter Chart- und Schlüpferstürmer von Kraftklub auf dem splash!15 zu sehen (und hören) sein werden. Damit zeigen die Veranstalter, dass sie durchaus auch den Blick über den ollen Tellerrand hinaus wagen. Das trifft auch auf RAF 3.0 zu, der seinen Stilmix aus Down South-Beats, Reggae und Dubstep ebenfalls live auf der Bühne präsentieren wird. Die Liste der neu dazugekommenen deutschen Acts vervollständigt Olson, ehemals Rough, der unter Umständen schon Material von seinem neuen Album zum Vortrag bringen wird.

Auch aus den USA werden interessante Acts erwartet. Zum einen die Urgesteine und Daisy-Age-Helden von De La Soul. Und zum anderen einer der neuen Shooting Stars der US-Rap-Szene, der allseits beliebte und zu recht gefeierte A$AP Rocky.

manuellsen-geruechte-2-0

Manuellsen feat. Azad – Friedhof der Kuscheltiere [Audio]

  Manuellsen droppt den Song „Friedhof der Kuscheltiere“ von seinem Album „Killemall„, das morgen erscheinen wird. Unterstützung für den Song liefert niemand Geringeres als die Frankfurter Legende Azad….

BTNG

BTNG – Normal [Video]

BTNG liefert nach den harten ersten Tracks seines Albums „Gewachsen auf Beton“ nun einen sehr ehrlichen Track über seinen Sohn, der von Trisomie 21 betroffen ist. In einem schwarz-weißen Video…

karmo-kaputto-steuerfrei

Karmo Kaputto – Steuerfrei [Video]

Karmo Kaputto, Produzent und rap.de-Newcomer mit „Holzrusse“, haut ein neues Video zum Track „Steuerfrei“ raus. Am Beat schraubte Sansimo, der dem Russen damit unter die Arme griff. „Die Unterschicht ist schlecht gelaunt,…

eRRdeKa-high-as-fxck

eRRdeKa – High as fxck [Video]

eRRdeKas Jungs sind „Kaputt aber Dope“ und vor allem eins: „High as fxck„. Denn so heißt der Track, der nun auch mit dazugehörigem Musikvideo, bestehend aus Visuals, um die Ecke…

Outkast ATLiens Cover

Outkast – Elevators (Me & You) [#Classic]

Heute vor 19 Jahren, am 27. August 1996, wurde Großes releast: André Lauren Benjamin, so André 3000s bürgerlicher Name, stellt gemeinsam mit Antwan André Patton, dem Big Boi, das Duo Outkast…

fard

Fard – Rohdiamant / Huckleberryfinnphase [Video]

  Fard veröffentlicht ein Splitvideo zu den Songs „Rohdiamant“ und „Huckleberryfinnphase“ aus seinem nächsten Album „Ego„. „Rohdiamant“ ist komplett zu hören und erzählt motivierend von Fards Werdegang. Der zweite…

gerard-hallo

Gerard – Hallo [Video]

  Hallo, Hallo, heut gibt’s neues von Gerard. Der Österreicher veröffentlicht das Musikvideo “Hallo“ aus seinem in Bälde erscheinenden Album “Neue Welt“. Gerard läuft nur kurz einmal um die…

olli-banjo

Ein Plädoyer für mehr Inhalte im Rap [Kommentar]

In welcher Musikrichtung, wenn nicht im Rap, ist es so ausschlaggebend, was im Text steht? Welche Musikrichtung, wenn nicht Rap, ist besser dazu geeignet uns etwas mitzuteilen, um uns…

Fler

Fler feat. Kurdo – Bild im Zement [Audio]

Am 11. September, kaum ein halbes Jahr nach „Keiner kommt klar mit mir“ veröffentlicht Fler als Frank White sein neues Album „Weil die Straße nicht vergisst„, das sich…

kay one tour screen

Kay One veröffentlicht weiteres Acapella [Audio]

Kay One gab gestern aus dem Urlaub einen Acapella-Part zum Besten, heute folgt direkt der zweite. Diesmal wird mehr gebattlet als profiliert, Kay schießt gegen seinen Berliner Erzfeind…

Caput

Caput – Weil sagen, dass man Gangster ist, nicht Gangster ist [Video]

Caput bringt nach Release seines Albums „Intensiv“ am 21. August über sein Laben Eizenwald Intensiv noch ein Video zum Track „Weil sagen, dass man Gangster ist, nicht Gangster…

selfmade logo

Selfmade Records kündigt „Chronic III“ an

Selfmade Records lassen die von Zugpferd Kollegah bereits angedeutete Bombe platzen und kündigen im Form eines Teasers den dritten Labelsampler „Chronic III“ an. Ein Releasedate gibt es noch nicht,…