Connect

NEWS

08.03.2012 Autor: Oliver Marquart

Savas räumt hiphop.de-Awards ab

MoTrip bester Newcomer, K.I.Z. beste CrewSavas räumt hiphop.de-Awards ab

Die deutsche Rapszene liegt dem King of Rap offenbar weiterhin in großen Teilen zu Füßen: Bei den vorgestern vergebenen hiphop.de-Awards 2011 konnte sich Kool Savas gleich in drei Kategorien durchsetzen. Und zwar in den wichtigsten: Bester Rap-Solo-Act, Bestes Album und Beste Single.

Insgesamt stellt hiphop.de-Chefredakteur Toxik fest: "Die Ergebnisse spiegeln die Heterogenität der aktuellen Raplandschaft. Klassischer Rap von Kool Savas wurde ebenso ausgezeichnet, wie die Genre-übergreifende Musik von Casper und aktueller Straßenrap von Celo & Abdi. Die Zeit der Gangsterrap-Dominanz ist vorbei."
Er wies zugleich auf eine gewisse Diskrepanz zwischen der Meinung der Jury und der der abstimmenden Teilnehmer hin: "Die neue Generation von Rappern, die auf Musikalität, Emotion, Fashion-Affinität und die Alltagsthemen junger Erwachsener setzt, konnte sich vor allem bei der Jury durchsetzen. Im Voting der Fans stehen liegt sie noch zurück."

Besagte Jury bestand aus Vertretern von Juice, 16bars.de, Backspin, Mixery Raw Deluxe, rap.de und hiphop.de selbst und nominierte in jeder Kategorie zehn Kandidaten. Das Ranking bestimmten anschließend die Voting-Armeen Teilnehmer per Abstimmung.

Weitere Auszeichnungen: Den Titel Bester Newcomer darf sich hingegen der, wie Savas ursprüglich auch, aus Aachen stammende MoTrip an die Brust heften. Zur Besten Rap Crew wurden K.I.Z. gewählt.

Kommentare   

 
-1 #2 lol 2012-03-12 00:00
sorry, aber capser hat da nichts zu suchen, was er macht ist scheisse keine genreuebergreif ende musik. völkerverständi gung oder wie? den bitte nächstes jahr zu den punk awards abschieben. bitte. celo und abdi haben auch keine preiese verdient gibt wirklich bessere "strassenrapper "
Zitieren
 
 
0 #1 yobitch! 2012-03-07 00:00
"Die neue Generation von Rappern, die auf Musikalität, Emotion, Fashion-Affinit ät und die Alltagsthemen junger Erwachsener setzt, konnte sich vor allem bei der Jury durchsetzen. Im Voting der Fans stehen liegt sie noch zurück." - logisch, ist ja auch nur ein Medienhype. und die hören, die so ein Müll wie Cro hören, sind überwiegend Leute die "HipHop sonst scheiße finden".
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.