Connect

NEWS

24.04.2012 Autor: Oliver Marquart

PA Sports chartet auf 46

Cro weiter in den Top Ten der Singlecharts

Man hat sich daran gewöhnt: Auch diese Woche gibt es wieder Neuigkeiten aus den Albumcharts - von den Singlecharts ganz zu schweigen.

So schafft es der Ruhrpottler PA Sports mit seinem zweiten Album "Zurück vom Glück" zum ersten Mal in die Albumcharts. In der ersten Woche erreicht er Platz 46. Das gab Media Control vorab bekannt. Die offiziellen Charts werden erst am Freitag veröffentlicht.

Zwar mag 46 in Zeiten, wo man sich an einstellige Platzierungen fast schon gewöhnt hat, fast schon ernüchternd klingen. Es muss aber daran erinnert werden, dass für ein Indielabel wie Wolfpack, die den Release gestemmt haben, ein Platz unter den ersten 50 sehr respektabel. PA jedenfalls bedankte sich bei seinen Fans via Twitter. "Dank an alle ehrlichen Käufer!"

Das Phänomen Cro wiederum mischt mit seiner Single "Easy" weiter die Charts auf. Nach Platz 5 in der Vorwoche verbessert er sich erneut und erreicht diese Woche Platz 4. Es ist die vierte Woche in Folge, in der er sich in den Top Ten platzieren kann. Das ist umso beachtlicher, als "Easy" satte 16 Wochen vor Veröffentlichung als physischer Tonträger bzw. kostenpflichtiger Download als Free-Download erhältlich war. Man kann wohl mit einigem Recht von einem Lauf sprechen.

Caspers bereits mit Gold ausgezeichnetes Album "XOXO" schließlich entwickelt sich immer mehr zum Dauerbrenner. Ein gutes Dreivierteljahr nach Release erreicht das Werk immer noch Platz 76 - sehr beachtlich.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.