Connect

NEWS

27.04.2012 Autor: Oliver Marquart

Xatar schreibt Brief aus dem Knast

"Mein Album ist unter schwierigen Bedinungen entstanden"


Der Bonner Xatar, der derzeit bekanntlich im Zusammenhang mit einem Goldraub im Gefängnis sitzt, hat sich anlässlich seines heute erscheinenden Albums "Nr. 415" in einem Brief an seine Fans gewandt.

Darin addressiert er seine "Brüder und Schwestaz" und bittet sie, sein Album zu kaufen. Das Album müsse "auseinandernehmen". "Es war verdammt schwer, dieses Album überhaupt zu machen im Knast, das könnt ihr euch bestimmt vorstellen. Alles mit Liebe & Herz & Hass gemacht!" Er entschuldigte sich für die mehrfache Verschiebung des Veröffentlichungsdatums und verwies auf die erschwerten Bedingungen, die durch seine Inhaftierung bedingt sind.

Über seine persönliche Situation schreibt er: "Bin jetzt wieder in NRW im Knast. Mit den Leuten hier drin ist soweit alles klar." Videointerviews werde er keine geben können, aber er hoffe, dass es wenigstens Textinterviews von ihm zu lesen geben werde. Den zweiseitigen Biref könnt ihr euch hier und hier durchlesen.

Xatar wurde Anfang des Jahres wegen eines Goldraubs in der Nähe von Ludwigsburg zu einer Haftstrafe von acht Jahren verurteilt, hat gegen dieses Urteil jedoch Revision eingelegt. Der Prozess gegen ihn und seine mutmaßlichen Mittäter hatte sich lange Zeit schleppend dahingezogen, eine Chronik der Ereignisse findet ihr hier.

Kommentare   

 
0 #19 king babo 2014-03-06 16:16
frei heit für xatar :-)
Zitieren
 
 
0 #18 king babo 2014-03-06 16:15
xatar bist der beste hoffe du kommst raus ... und ihr anderen hofft auch das xatar rauskommt
Zitieren
 
 
0 #17 Gizem 2013-08-06 09:35
Bester Rapper Xatar !! Her biji biji Kurdistan
Zitieren
 
 
-2 #16 hassan hussein 2013-04-04 12:14
hei alter fikzoich ich bin mein halbes leben in knast gewesen ihr habt kein anug ihr schwuchtln
Zitieren
 
 
-8 #15 Er Gitano 2012-11-02 13:14
Lieber Xatar du bist einfach nur ein dummer Affer der auf kosten anderer lebt...8 jahre waren zu wenig leute wie Du sollten darin verrecken dafür bezahl ich gerne steuern die hauptsache ist das so ein dreckspack wie dir und deine komplitzen weg gesperrt seid...was glaubst du wer du bist? Robin Hood oder was....du bist so lächerlich wie deine music..wär ich die regierung würd ich solche menschen wie dich nicht hier in deutschland in den knast schicken sondern in eurem land wo ihr einfach nur MUSCHIES seid,....krass ich hoffe wenn du raus kommst das du ein fehler machst und dich dabei erwischen lässt wie du an die beute gehst....du hässliches ofer
Zitieren
 
 
+6 #14 ya 2012-09-19 12:27
freiheit für XATAR !!!!!!!!!
Zitieren
 
 
-3 #13 *__* 2012-06-12 14:07
Alter was labert ihr das lohnt sich und wie!!!! der schreibt lieder und albums aus dem knast und wiest ihr wie schwer das ist wenn das soo einfach ist dann schreibt doch dann selber und ihr könnt nicht soo eine legende verwerfen!!! ich würde lieber den mund halten!!
Zitieren
 
 
+4 #12 Wien20 2012-05-31 14:22
Alles kleine hater und neider hier. Wer ihn nicht mag, sollte sich auch nicht weiter mit ihm beschäftigen. Aber anscheinend habt ihr keine hobbies. Ich geh auch nicht zu irgendwelchen backpackern und hate da rum. Mir gefällt es nicht, also beschäftige ich mich nicht weiter damit.
Zitieren
 
 
0 #11 Mörder von Rick Ross 2012-05-06 09:55
zitiere 9-2-Yo-Dome:
Moment.
Es ist schon lange bekannt, daß das Geld, was als GEWINN rauskommt, unter den Geschädigten des Überfalls aufgeteilt wird.


das problem ist nur das die leute von 43 verkauften alben auch nicht viel von der entschädigung haben ;)
Zitieren
 
 
+3 #10 xatars mutter 2012-05-02 14:11
verreck du hund
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.