Connect

NEWS

09.05.2012 Autor: Oliver Marquart

2 Jahre Rap am Mittwoch

Prominente Gäste zum Jubiläum nächste Woche

"Rap am Mittwoch/ kommt alle mit, doch/ wenn ihr nix mit HipHop am Hut habt müsst ihr geh'n..." Dieser Schlachtruf ertönt seit zwei Jahren alle zwei Wochen wieder in Berlin. Joka alias Ben Salomo hat die einst legendäre Freestyle-Veranstaltung, die zu Beginn des Jahrtausends in der UFA-Fabrik stattgefunden hatte, wieder aufleben lassen. Am kommenden Mittwoch, den 16. Mai, feiert Rap am Mittwoch nun im Berliner Calabash-Club seinen zweiten Geburtstag nach der Wiedergeburt.

Dazu hat man prominente Gäste geladen. Alpa Gun, Damion Davis und Morlockk Dilemma sind bereits bestätigt, an dem einen oder anderen Act ist man laut Moderator Ben Salomo noch dran. Natürlich werden auch Stammgäste wie Tierstar, Atzenkalle und Fatcap vor Ort sein. Ob sich auch inzwischen nicht mehr regelmäßig anwesende verdiente Kämpen wie Liquit Walker, Gier, Tightammic oder Noize blicken lassen, ist noch offen.

Die ursprüngliche Rap am Mittwoch-Veranstaltung war noch vor allem durch die Bassboxxx-Jungs geprägt, MC Basstard, Frauenarzt oder Orgi machten dort ihre ersten Schritte, Tony D. war oft da, und auch die Sekte um Sido gehörte zu den Stammgästen. Sogar ein gewisser Bushido soll ab und an zugegen gewesen sein, ans Mic ging er jedoch nicht. Nachdem ein Fotoshooting in der UFA-Fabrik, sagen wir mal: leicht eskalierte, wurde die Veranstaltung abgesagt. Erst zehn Jahre später wurde Rap am Mittwoch von Ben Salomo neues Leben eingehaucht.

Die heutige Veranstaltung unterscheidet sich in vielen Punkten von ihrem Vorgänger. So ist der Ton zwar berlintypisch rau und oft an der Grenze zur Respektlosigkeit, Moderator Ben Salomo achtet aber stets darauf, dass bestimmte Linien nicht überschritten werden und auch der Unterlegene in einem Battle vom Publikum mit Applaus bedacht wird. Respekt ist bei Rap am Mittwoch eben keine leere Worthülse, sondern ein Grundwert. rap.de gratuliert zu zwei Jahren und wünscht, dass zahlreiche weitere folgen mögen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.