RAP.DE MENU

splash!-Update: DOOM kommt – erste Ergebnisse unseres Wettbewerbs

Bald ist es wieder soweit: Unser Lieblingsfestival, das splash!, öffnet seine Pforten in Ferropolis und lädt zu dreieinhalb Tagen HipHop und Feierei satt. Das Line-Up haben die Veranstalter mittlerweile fast komplett bekannt gegeben, gestern bestätige man, dass auch Doom, früher MF Doom, notorischer Maskenträger und Underground-Recke aus New York das Festival beehren wird.

Natürlich kann man das splash!15 zu einem Drittel vor der Bühne, zu einem Drittel auf dem Zeltplatz und zu fünf Dritteln im Rausch verbringen – gar keine Frage. Man kann aber auch sein Fachwissen und seine kritische Kompetenz einsetzen und mit offenen Augen und wachem Blick über das Festivalgelände schlendern, interessante Begebenheiten mittels Bild, Ton oder Text festhalten und via Internet, genauer: via rap.de in die Welt hinaus ballern. Seit Ende März sucht rap.de 5 Live-Reporter, die für uns live von Deutschlands größtem HipHop-Festival berichten.

Heute präsentieren wir euch die bisher vielversprechendsten Einsendungen. Vielleicht motiviert das ja das eine oder andere bisher noch schlummernde Talent unter euch, sich ebenfalls zu bewerben. Zeit ist noch genug, wir entscheiden erst Anfang/Mitte Juni endgültig, wem wir den Zuschlag geben.

Ganz weit vorne ist man natürlich mit einem Videobeitrag. Kylie und Lina aus Berlin sind also schon mal vorne mit dabei:

Aber auch mit flott formulierten Texten kann man einen guten Eindruck machen. "Warum scheißt der Hund meiner Nachbarin immer auf den Bürgersteig!? Weil er’s kann!", beginnt Carsten seine Bewerbung flott. "Im Grunde genommen bin ich sehr ungeeignet für so einen Splash-Besuch. Ich war noch nie da, kenne mich dementsprechend nicht aus und habe ansonsten auch keine Freunde, die meinen Musikgeschmack teilen, sich auf Jams zuhause fühlen, oder mehr als diesen Casper in Ihrer iPod-Playlist haben. Ich bin 2.01 Meter groß und passe somit in kein normales Zelt, hasse Dreck unter/auf/an den Nikes und mich als Misanthrop zu bezeichnen passt in manchen Fällen durchaus ins Schemata. Die Baggys sind nicht mehr Teil meines Stils, seit ich beschlossen habe wie ein normaler Mensch rumzulaufen und ebenso habe ich auch das Westcoastzeichen halbe Ewigkeiten nicht mehr auf Fotos an mir erblicken können. Zu guter Letzt bin ich dieser sagenumwobene King of skip. Ein Rapnazi, der alles wegdrückt, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. (…) Ich bin also im Grunde genommen die Definition der Blaupause eines Rapfans, der auf keinen Fall zum Splash sollte."

Tja. Da neigt jemand zum Understatement. Dann aber bekommt der hoffnungsfrohe Bewerber doch noch die Kurve: "ABER, und das ist ein großes ABER, meine Welt steht still auf Rap. Im Prinzip studiere ich nicht an der Uni, sondern täglich an meinen Kopfhörern. Immer und immer wieder werden die neuen Alben gepumpt und zwischendurch ein paar Klassiker eingeworfen." Sein Fazit: "Ich bin lesbarer Rap. So… Esst das erstmal!" Tun wir, und legen seine Bewerbung auf den Stapel mit der Aufschrift "Interessant!".

 

 

mok-milfhunter

MOK feat. Kalif – Milf Hunter [Audio]

MOK macht offenbar ernst. „Milf Hunter“ heißt der erste Song aus seinem neuen Album „Ghetto Control„. Das soll laut Videobeschreibung wohl im Dezember 2016 erscheinen. Beim Neukölln Hustler…

waldo the funk oadm2

Waldo the Funk feat. MC DJ Oldschool Legende – OADM2 (prod. Enaka) [Video]

Der Vogel hat sich sein Nest gebaut. Waldo The Funk präsentiert die dritte vollständige visuelle Auskopplung seines anstehenden Debütalbums „Domingo Vogel“ , das morgen erscheint. „OADM2“ heißt der Track…

rap_islam

Rap und Islam #5: Lady Scar

Spätestens seitdem Denis Cuspert aka. Deso Dogg das Rappen im Berliner Untergrund aufgab und sich islamistischen Mörderbanden in Syrien anschloss, wurde das Thema „Rap und Islam(ismus)“ breit medial…

saad

Baba Saad kündigt „Bang Bang“ für August an

Baba Saad kündigt das Album „Bang Bang“ an, das am 19. August erscheinen soll und ein gemeinsames Projekt mit seinem Signing Punch Arogunz darstellt, mit dem er auch auf…

sonny-digital

2×2 Tickets für Sonny Digital im Prince Charles zu gewinnen

Am Mittwoch, den 6. Juli findet in Berlin ein ganz besonderes Spektakel statt: Tereza präsentiert Waters Berlin Edition im Prince Charles mit einem sehr speziellen Gast: Sonny Digital. Das Line-Up hat es…

fler vibe vinyl cover

Fler veröffentlicht neue Hörprobe von „Vibe“

Fler ist überzeugt, dass sein neues Album „Vibe“ „leider ein Klassiker“ wird. Das erklärt er jedenfalls auf Instagram. Nun, das allein wäre natürlich noch keinen Artikel wert –…

257ers mikrokosmos snippet

257ers – Mikrokosmos [Videosnippet]

Die 257ers veröffentlichen ein überaus fruchtiges Videosnippet zu ihrem kommenden Album „Mikrokosmos“ , das diesen Freitag am 1. Juli erscheint. Wir trafen die Chaoten kürzlich zum Interview, das…

crackaveli los cover

Crackaveli kündigt neues Album „L.O.S.“ mit Cover für Herbst an

Crackaveli kündigt sein zweites Album „L.O.S.“ an, das noch im Herbst diesen Jahres erscheinen soll. Zur Ankündigung legt CV gleich mal das Cover obendrauf, das ihn zeigt, wie…

Snoop_Dogg_-_Coolaid_-_Low-Res-Cover

Snoop Dogg – My Carz (prod. J. Dilla) [Audio]

Snoop Dogg kann es noch: Nach diversen Ausflügen in diverse andere Genres besinnt sich der gute Mann mit seinem neuen Album „Coolaid“ nun wieder auf das, was er…

shacke bomber wwm

Shacke One feat. MC Bomber – WWM (prod. NES64) [Video]

Shacke One und MC Bomber wollen wissen: „Wat willste machen?“ – kurz „WWM“ . Der smoothe Beat kommt von NES64, der bereits damals für „Nordachse“ Tapes der beiden…

mrg wfa

MRG – WFA (prod. Painveli) [Video]

Supergroups muss man in Deutschland mit der Lupe suchen. Jaysus will das ändern und schart die Gruppe MRG um sich, die mit straighten, technisch versiertem Trap punkten will. Mit…

fler vibe vinyl cover

Fler veröffentlicht Vinyl-Cover von „Vibe“

Nachdem Fler erst den Namen seines anstehenden Soloalbums änderte, und ein neues Cover enthüllte, präsentiert er nun auch das Artwork der Vinylversion von „Vibe“ . Vor der optischen…

banner