Connect

NEWS

08.06.2012 Autor: Stefanie Richtsteiger

A$AP Rocky während Konzert beklaut

Show-Unterbrechung und Prügel

Da werden doch Erinnerungen an  Money Boy und dessen urkomische Gucci Bandana-Episode wach: A$AP Rocky hat vor wenigen Tagen seine Show in London unverzüglich unterbrochen, nachdem ihm seine 15.000-Dollar Uhr von einem Fan während der Interaktion mit dem Publikum vom Handgelenk gezogen wurde.

Das kommt halt davon, wenn man den Goldklunker so lose am Handgelenk baumeln lässt - irgendjemand im Publikum hat kurz lange Finger gemacht und weg war das gute Geschmeide... Glücklicherweise bemerkte der Pretty Mothafucka den Verlust und forderte seine kostspielige Uhr mit einer lautstarken Schimpftirade zurück. Auch ließ sich ein anderes Mitglied des A$AP Mobs nicht lange bitten und sprang beherzt in die Menge, um den Übeltäter gehörig auseinander zu nehmen. Letztlich ist Rockys Zeiteisen im Wert eines Kleinwagens aber wieder aufgetaucht und die Show wurde fortgesetzt.

Eskapaden dieser Art sind nichts Ungewöhnliches beim A$AP Mob: ein Auftritt auf dem SXSW-Festival in Texas endete beispielsweise in einer Massenschlägerei der Harlemer Swagger Bande mit dem Publikum, nachdem das Doo-Rag eines Rocky-Homies abhanden kam.

Am 14. Juni wird der Pretty Flacko den Fans seinen Harlem Swag im Festsaal Kreuzberg um die Ohren hauen - wir sind gespannt, ob das Ganze ohne Skandale oder Prügel über die Bühne geht.

Kommentare   

 
+1 #1 Shwäg 2012-06-09 12:39
Liebe Steffi,
wenn Du schon meinst, so einen doch relativ nichtigen Vorfall in Eure News mit aufzunehmen, solltest Du vielleicht auch den nicht ganz so uninteressanten Fakt mit einfließen lassen, dass die Uhr im Endeffekt von einem Londoner Fan wieder zurückgebracht wurde. Aber weiter so, die nötige Portion Sarkasmus ist immerhin schon vorhanden...jet zt geht's nur noch um den Feinschliff beim recherchieren bzw. berichten.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.