RAP.DE MENU

Konzertbericht: MC Bogy, B-Lash und Jalil

Am Donnerstagabend stieg ein Konzert der ganz besonderen Art für alle Fans des Berliner Untergrunds: Der Atzenkeeper MC Bogy, der Kreuzberger Lokalmatador B-Lash und Support Jalil gaben im Magnet Club ein Konzert, das von den Weekend Warriorz veranstaltet wurde. Neben älteren Tracks von B-Lash gab es auch einen kleinen Vorgeschmack auf sein neues Solo-Album, das im Oktober rauskommen wird. Bogy bot danach in sattsam bekannter Manier eine atzige Show. Leider war der Andrang nicht allzu groß, was der ganzen Sache einen fast exklusiven Charakter verlieh. Schade für alle, die es verpasst haben.       

Nachdem Jalil, ehemals Reason und Feature-Artist auf „Panikreaktion“ von B-Lash, die Leute mit ein paar Tracks von seinem Album „Sinneswandel“ aufgewärmt hatte, war B-Lash an der Reihe.

Der gebürtige Iraner B-Lash hatte sichtbar Bock und ging mit Energie ans Werk. Neben Songs von seinen letzten Alben kickte er auch einen vom neuen, vierten Solo-Album. Ein Name war noch nicht zu erfahren, aber es soll im Oktober released werden. Wenn es nach B-Lash geht schon am ersten Oktober. Weil ihn das Mastern der letzten Platte zweieinhalb Monate gekostet hat, sucht er zu Zeit professionelle Leute, die das für ihn übernehmen. Unbewandert ist er auf dem Gebiet ja nicht, aber die eigenen Songs könne man nie so gut mastern wie Musik von anderen, ließ er nach dem Konzert wissen.  

Den krönenden Abschluss bot dann Atzenkeeper Bogy, dessen Aufforderung den Club abzubrennen zum Glück keiner ganz wörtlich nahm. Gage und wenig Besucher interessierten ihn aut eigener Aussage nicht. Die Atzen bekamen geballte Atzenpower aufs Ohr. Bogy kickte von allen seinen Alben etwas – und die Crowd feierte es. Alles in allem: Es war ein guter Abend für Rap.

Jakarta Records-Spring in Jakarta

Spring in Jakarta Sampler mit u.a. Suff Daddy, IAMNOBODI & Bluestaeb [Download/Stream]

Das deutsche Qualitätslabel Jakarta Records hat da etwas zu feiern – und zwar das hundertste Release aus dem eigenen Hause. Damit die Partygäste nicht zu kurz kommen, stellt…

the game streets of compton

The Game kündigt „Streets of Compton“ für Juni an

The Game wird am 17. Juni ein neues Album veröffentlichen. Es wird den Titel „Streets of Compton“ tragen und soll über Cash Machine erscheinen. Es wird 11 Songs…

platnum taktloss blockparty

Miss Platnum feat. Taktlo$$ – Blockparty [Video]

Miss Platnum veröffentlicht gemeinsam mit Taktlo$$ das Video „Blockparty„. Der Song stammt aus Platnums Album „Ich war hier“ , das schon im Oktober letzten Jahres über Virgin Records…

Asadjohn_Producers_Mind_Beitragsbild

Producer’s Mind: Asadjohn

„Wenn er finanziell bessere Möglichkeiten hätte, wenn er glaube ich ein besseres Equipment hätte, könnte das riesig, gigantisch sein, was der zum Beispiel produziert…“ – pflegte ein Frauenarzt…

Crack Ignaz-LGoony-Luna

LGoony & Crack Ignaz – Luna (prod. Gee Futuristic & YungNikki3000) [Video]

Als wäre es nuffin veröffentlichen LGoony und Crack Ignaz ein neues Video. „Luna“ ist nicht auf dem „Aurora„-Tape zu finden und wurde über den jüngst gegründeten Channel „Airforce…

257ers Mikrokosmos cover

257ers: Keule wird auf „Mikrokosmos“ nicht dabei sein

257ers-Fans müssen jetzt ganz stark sein: Die Essener haben Neuigkeiten bezüglich ihres anstehenden fünften Albums via Facebook in die Welt getragen: Keule hat aus privaten Gründen keinen einzigen Part…

Fruchtmax Hugo Nameless Juckt

Fruchtmax & Hugo Nameless – Juckt [Video]

Fruchtmax und Hugo Nameless juckt mal überhaupt gar nichts. Deutschlands Turn Up Duo Nummero Uno präsentiert das nächste Video aus ihrem Mixtape „Auf der Jagd nach dem Hak“…

MC Bomber - Feiern und Ficken

MC Bomber – Feiern und Ficken [Video]

MC Bomber veröffentlicht die erste Videoauskopplung seines kommenden Albums „Predigt“ . Die trägt den charmanten Titel „Feiern und Ficken“. Denn Feiern und Ficken sind genau die Dinge, die…

Xatar

Lieber Bira, lieber Babo,: Schluss mit den Faxen! Wo ist das Album?

Xatar und Haftbefehl sind untergetaucht. Nach anfänglicher Verwunderung ist das Interesse an der Geschichte jedoch schnell ins bodenlose gefallen. Der Grund: Jeder vermutet einen Promo-Move für ein Kollaboalbum….

Brown Eyes White Boy-Trettmann-Messer Raus

Brown-Eyes White Boy feat. Trettmann – Messer Raus /Positivität (Remix) (prod. ThaRealTman) ([Audio]

Vor gut einem Monat fragte Brown Eyes White Boy aka MVK aka Gr1mer: „Bruder, warum holst du denn dein Messer raus?„. Der Track des gerade einmal 12 (!) Jährigen…

gzuz und bonez mc-high und hungrig2

Gzuz & Bonez MC – High & Hungrig 2 [Review]

Als Gzuz und Bonez vor zwei Jahren ihr Kollaboalbum „High & Hungrig“ releasten, war zwar schon klar, dass hier eine neue Größe dabei war, sich fest im Game zu etablieren. Mit…

Nazar

Nazar – La Haine Kidz (Making of) [Video]

„La Haine Kidz“ war die erste visuelle Auskopplung aus Nazars neuem Album „Irreversibel“ welches wir in einer Versus-Review genauer unter die Lupe genommen haben. Nun gibt’s zu dem…

banner