Fler: Neues Album soll vielschichtiger sein

Am 2. November erscheint Flers neues Album, „Hinter blauen Augen“. Bereits die erste Single „Nummer 1 „, die Fler ungewohnt romantisch präsentierte, ließ vermuten, dass sich der Berliner mit diesem Album neu erfinden will.

Der Pressetext verstärkt diesen Eindruck nun. „Lange genug war Fler einfach nur ein Gangsterrapper„, heißt es da nämlich. „Dass diese Zeiten vorbei sind, dass Fler mehr drauf hat und nicht nur ein Subgenre des Raps erfüllen kann, dass Fler Musik und nicht bloß HipHop machen kann, beweist er nun eindrucksvoll mit seinem neuem Album „Hinter blauen Augen„.

Bloß HipHop? Nanana. Doch weiter im Text: „Ein neuer Vibe, ein neues Verständnis, eine neue emotionale Tiefe bricht sich nun ihren Weg aus der Seele eines Rappers in die Ohren und Herzen der Fans. Viele der Eigenschaften, die Fler lange Zeit angehaftet haben, manche durchaus zu recht, besitzen nun keine Gültigkeit mehr, so als wäre das Ausnahmetalent des Deutschen Raps tief in sich gegangen um als neuer Mensch zurück zu kommen.

Was für ein neuer Mensch das ist, erklärt der Pressetext auch. „Als Rapper, der seine Vergangenheit verarbeitet hat, als jemand, der sich ein Imperium im HipHop mit seinen eigenen Händen aufgebaut hat, als Mensch, der die Schattenseiten des Rap-Business kennen gelernt und sich gegen alle Widerstände durchgesetzt hat, als Prominenter, der es schwer hatte falsche Freunde von echten zu unterscheiden, als Mann, dem es nicht immer gelang echte Liebe von Groupielove zu trennen.

Wer jetzt befürchtet, Fler könnte zu einem warmduschenden Weichei verkommen sein, wird gleich wieder beruhigt. „Dass Fler trotzdem weiß, wo er herkommt und natürlich immer noch kein Softie ist, beweisen die Features alter Weggefährten wie G-Hot, French Montana, Moe Mitchell und auf der Premium Edition keine geringeren als Kool Savas und Alpa Gun. (…) Es scheint so, als hätte Fler sein Yin und Yang gefunden.

Einen Trailer zur DVD, die der Premium Edition von „Hinter blauen Augen“ beiliegen wird, gibt es ebenfalls bereits zu finden und zwar hier:

 

 

 

DJ Yella

N.W.A. – Die Vergessenen: DJ Yella

Ein Filmplakat. Drei Namen prangen über dem Titel: Dr. Dre, Eazy-E, Ice Cube. Ein Trailer. Drei Namen flackern über den Bildschirm: Dr. Dre, Eazy-E, Ice Cube. Die Niggaz…

MC Ren

N.W.A. – Die Vergessenen: MC Ren

Ein Filmplakat. Drei Namen prangen über dem Titel: Dr. Dre, Eazy-E, Ice Cube. Ein Trailer. Drei Namen flackern über den Bildschirm: Dr. Dre, Eazy-E, Ice Cube. Die Niggaz…

Manuellsen Killemall Albumcover

Manuellsen – Killemall [Review]

Knapp fünf Jahre mussten Rapliebhaber auf ein klassisches Manuellsen Rap-Album verzichten. Mit seinen letzten Projekten, darunter eine Soul-Version des Albums „M.Bilal“ sowie dem Langspieler „M.Bilal 3„, versuchte er den großen…

olexesh-strassencocktail-cover

Olexesh – Autoscooter rückwärts [Audio]

Olexesh veröffentlicht einen neuen Freetrack mit dem Titel „xxx“, der nicht auf seinem bald erscheinenden Mixtape „Strassencocktail“ enthalten sein wird.  Die Produktion des Beats übernahmen die Bounce Brothas….

Nate57

Nate57 veröffentlicht Hörprobe von kommendem Album

Lange Zeit war es unklar, ob Nate57 gesundheitlich überhaupt in der Lage dazu sein würde, weiterhin Musik zu machen. Sowohl bei Liveauftritten als auch bei den Arbeiten an seinem…

Arabian Prince

N.W.A. – Die Vergessenen: Arabian Prince

Ein Filmplakat. Drei Namen prangen über dem Titel: Dr. Dre, Eazy-E, Ice Cube. Ein Trailer. Drei Namen flackern über den Bildschirm: Dr. Dre, Eazy-E, Ice Cube. Die Niggaz…

alligatoah

Alligatoah – „Musik ist keine Lösung“ kommt im November

Alligatoahs neues Album wurde inoffiziell angekündigt: Auf Itunes lässt sich eine Tracklist inklusive Erscheinungsdatum, nämlich dem 27. November, zu einem Album namens „Musik ist keine Lösung“ einsehen. Alligatoah…

selfmade logo

Selfmade veröffentlicht Cover und Tracklist von „Chronik III“

Der von Selfmade frisch angekündigte Label-Sampler bekommt nun die finale Tracklist verpasst. Und die hat es in sich: Denn es sind nicht nur die eigenen Signings Kollegah, Karate…

Beatsteaks

Beatsteaks feat. Marteria, SSIO, Casper & Felix – Make A Wish vs. The Krauts [Video]

Der Hit „Make A Wish“ von den Beatsteaks ist zwar kein Rapsong – kann aber ganz schnell einer werden, wenn das Berliner Produzent-Trio The Krauts dem Song mal eben ein…

Audio88 Yassin

Audio88, Yassin & Dexter – Gib ihn einfach (Dies das 2) [Video]

  Audio88, Yassin & Dexter tun immer noch verschiedene Dinge. Zum Beispiel ein neues Video veröffentlichen. Das Trio releaste letztes Jahr einen Song mit dem Titel „Dies das„, der…

majoe

Majoe veröffentlicht die Tracklist von „BA2T“

Am 16. Oktober veröffentlicht Majoe sein zweites Album „Breiter als zwei Türsteher„. Nun gibt der Banger via Facebook die Tracklist bekannt. Die Standard-Version fährt demnach mit 17 Tracks…

manuellsen-geruechte-2-0

Manuellsen feat. Azad – Friedhof der Kuscheltiere [Audio]

  Manuellsen droppt den Song „Friedhof der Kuscheltiere“ von seinem Album „Killemall„, das morgen erscheinen wird. Unterstützung für den Song liefert niemand Geringeres als die Frankfurter Legende Azad….