Connect

NEWS

07.10.2012 Autor: Oliver Marquart

Bushido kündigt neues Buch an

Ex-rap.de-Chef Staiger schreibt mit

Bushidos neues Album "AMYF" steht bereits in den Startlöchern und wird am kommenden Freitag erscheinen, da kündigt der Berliner bereits ein weiteres Projekt an. Allerdings kein musikalisches, sondern ein literarisches: 2013 soll ein neues Buch von ihm erscheinen.

Im Interview mit rap.de verriet er, dass er gerade zusammen mit dem ehemaligen Chefredakteur von rap.de und Royal Bunker-Gründer Marcus Staiger an der Arbeit ist. "Es ist ein sehr politisches Buch, es wird Anfang 2013 rauskommen und ist eine Art Pendant zum Sarrazin-Buch“, so Bushido.

Die rap.de-Redaktion erreichte Marcus Staiger für ein Statement: "Im Grunde geht es in dem Buch um die Integrations- und Ausländer-Debatte. Wir haben festgestellt, dass sich alle möglichen Leute in die Diskussion einmischen, diejenigen, die es aber wirklich betrifft gar nicht zu Wort kommen. Das Buch ist ein sehr subjektiver Beitrag zu diesem Themenkomplex. Es geht um Bushidos persönliche Erfahrungen als erfolgreicher deutscher Künstler mit Migrationshintergrund, um die Probleme zwischen der deutschen Mehrheitsgesellschaft und Migranten, sowie deren Ursachen und Hintergründe.

Das Buch ist also offenbar nicht einfach nur die Fortsetzung von Bushidos Biographie, die er zusammen mit dem Autoren Lars Amend geschrieben hatte. Das ganze Interview mit Bushido gibt es hier .

 

 

 

Kommentare   

 
-1 #6 kurde2222 2012-10-14 10:55
Staiger hat sich hiermit offiziel disqualifiziert .
Zitieren
 
 
0 #5 Don Promillo 2012-10-08 17:23
@ tobisito
Mag schon sein, ändert trotzdem nix an der Tatsache das Bushido deutscher ist als Hitlers Opa
Zitieren
 
 
+1 #4 tobisito 2012-10-07 17:35
@Comment vor mir: Guck dir mal die Statistiken an, Deutschland ist schon lange kein klassisches Einwanderungsla nd mehr.
Zitieren
 
 
+1 #3 hartfikker 2012-10-07 16:53
at bubus mama: egal ob er schwarze haare hat oder nicht...letzend lich ist der motherfucker halb deutscher der seinen arabischen vater nie gekannt hat und mit dem islam so sehr vertraut ist wie ich mit mitleid an bastarden wie ihm...also zu NULL!!!!!!!
die ausländer sind nur so scheiße weil sie auch scheiße behandelt werden, dieses ganze land lutscht egal ob aus oder innländer...
Zitieren
 
 
+1 #2 Bubus mama 2012-10-07 15:44
Haha der kerl weiß wie man geld macht.... Jetzt kommt wieder gelaber wie schwer es typen mit schwarzen haaren haben.... Lustig ist, obeohl die deutschen und össis scheinbar zu wenig unterstützen kommen immer mehr und mehr um hier zu leben... Warum nur wenn.... Es wird immer schlimmer... Ghettos wohin man sieht und ausländer kriminalität wird immer schlimmer nur keiner traut sich was sagen obwohl es immer schlimmer wird....
Zitieren
 
 
+7 #1 Cyco E 2012-10-07 12:05
....darauf hat Deutschland gewartet!! Ein SUBJEKTIVES , politisches Bushido Buch!
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.