RAP.DE MENU

Laas Unltd. vs. Farid Bang und Kollegah

Stellen wir uns folgendes vor: Ein Laas Unltd.-Konzert in, sagen wir: Oberhausen an einem Freitag im Oktober. Die Halle ist nicht besonders voll. Dafür stehen in der ersten Reihe zwei sehr prominente Besucher: Farid Bang und Kollegah.

Unrealistisch? Aber genau so hat es sich zugetragen. Und zwar am 12. Oktober in Oberhausen. Darüber herrscht Einigkeit. Um die Deutungshoheit über diesen Besuch allerdings wird auf Facebook gestritten.

So sieht Laas Unltd., der selbstkritisch einräumt, dass sein Konzert nicht besonders gut besucht war, diesen Umstand allerdings auf die Tatsache zurückführt, dass er bereits im April im Rahmen der „Liga der außergewöhnlichen MCs“ mit Savas in Köln gespielt hat, sich als Opfer einer Rufmordkampagne. „Wie sich ziemlich schnell herausstellte waren die Jungs tatsächlich nicht vorbeigekommen um Stress zu machen. Sie kamen „bewaffnet“ mit einer Videokamera, haben gefilmt wie wenig auf einem Laas Unltd.-Konzert in Oberhausen los ist, ein paar Mittelfinger hochgehalten, etwas pubertär, aber immer noch lustig zur Musik getanzt und sich lustig über das gemacht was ich darstelle – einen Mcee, der auf die Bühne geht um zu rappen, egal ob vor 5 oder 5000 Leuten.“

Laas tritt also die Flucht nach vorne an, macht aus der Tatsache, dass wenig Leute bei seinem Konzert waren, keinen Hehl, sondern erklärt es umgekehrt sogar zu einer Tugend, vor so wenig Leuten aufzutreten. „Weil ich HipHop und die Kunstform an sich liebe und nicht um eines Tages 7er zu fahren und 15 jährige im Backstage zu schwängern (…) Und genau da liegt der Unterschied zwischen Künstlern wie ihnen und mir – ich rappe bis meine Lunge kollabiert, unabhängig davon wie kommerziell „erfolgreich“ das Ganze ist.

Diese indirekte Unterstellung an seine beiden Kontrahenten, es mit HipHop nicht so genau zu nehmen und nur auf kommerziellen Erfolg aus zu sein, stieß wiederum Farid Bang übel auf. Dieser sah sich genötigt, via Facebook zu kontern: „Woher nimmt sich Laas das Recht, zu behaupten, Kollegah und ich würden nur rappen, um Geld zu verdienen, Leute? Wir lieben HipHop mindestens genauso sehr wie er! Wieso glaubt er, dass er mehr für HipHop steht als wir?

An Erfolglosigkeit ist ohnehin nichts ehrenhaftes, findet Farid. „Jeder Rapper möchte neben dem Spaß am rappen auch Erfolg haben und Geld mit dem verdienen, was er am liebsten tut: Musik machen! Der Unterschied zwischen Laas und uns ist nur: Bei uns funktioniert es, bei Laas nicht!

Eigentlich habe man den geplanten Videoblog auch gar nicht veröffentlichen wollen, so Farid außerdem. Nun aber, da Laas das Ganze in die Öffentlichkeit gezerrt habe, werde man es doch tun. Man wird also bald ein relativ leeres Laas Unltd.-Konzert bestaunen dürfen, auf dem zwei prominente Gäste ihren Schabernack treiben. Sicherlich keine schlechte Promo für „JBG 2„…

casper & marteria

Casper feat. Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr – Lang lebe der Tod [Audio]

Casper veröffentlicht den Titelsong seines kommenden Albums „Lang lebe der Tod“ , das erst vor kurzem angekündigt wurde. Am 23. September soll die Platte erscheinen. Der erste Song…

kaas rapde2

Kaas & Jugglerz über ihre EP, Jamaica, Bluttests, Reggae & Labeldruck [rap.de-TV]

Kaas war gerade mit den Jugglerz, die eigentlich für Reggae- und Dancehall-Sound stehen, in Jamaika. Da hat man sich aber nicht nur die Sonne auf den Pelz brennen…

achtvier said ohne witz

AchtVier & Said feat. Herzog – Ohne Witz (prod. KD-Supier) [Video]

AchtVier und Said haben ihr gemeinsames Album „50/50“ zwar bereits vor einer Weile veröffentlicht, das hindert das Duo aber nicht daran, den Song „Ohne Witz“ noch als Video…

fünf euro

ProStarter – 5 €uro (prod. Silbernase) [Video]

Die meisten Rapper besingen ihre Lila Scheine, aber nicht ProStarter. Der Herr besingt den 5-Euro-Schein und kann sich trotzdem „damit deine Mutter kaufen“ Warum nicht? Produziert wurde das…

zeki aram real

Zeki Aram feat. Farim – Real (prod. Yuma) [Video]

Zeki Aram und Farim rechnen mit dem deutschen Rapgame ab und droppen mit ihrer neuen Single „Real“ ein hartes aber gerechtes Statement zur heutigen Musik ab. Die Botschaft ist zwar…

rap_islam

Rap und Islam #3: B-Lash

Spätestens seitdem Denis Cuspert aka Deso Dogg das Rappen im Berliner Untergrund aufgab und sich dem IS  in Syrien anschloss, wurde das Thema „Rap und Islam“ breit medial diskutiert. Häufig…

hayti sergio

Haiyti aka Robbery – Sergio (prod. Kitschkrieg) [Video]

Haiyti aka Robbery, die Trap-Dame aus Hamburg, haut nach der kürzlichen Veröffentlichung ihrer EP „2Malle Euroslimes Deen102″ wieder den nächsten Song raus. Die Single namens „Sergio“ kommt mit Videoauskopplung und wurde…

Azad_Pressebild1_Credit_RobertMaschke

Azad geht auf „Leben II“-Tour

Azad geht zum zweiten Teil seiner „Leben II“ Tour über. 15 Jahre ist der Herr schon im Rapgame und hat Deutschrap, wie wir ihn kennen, erheblich geprägt. Mit seinem aktuellen Album…

sucker for pain

Suicide Squad Sountrack: Lil Wayne, Wiz Khalifa, Logic & co – Sucker for Pain [Video]

Für den Film „Suicide Squad“ wird nichts dem Zufall überlassen. Der deutsche Kinostart ist am 18. August. Bei dem Soundtrack zum Film wird mit Musikgrößen nicht gegeizt, ähnlich wie…

steampunx traumfänger

Steampunx feat. Wolfgang Wendland – Traumfänger (prod. Pawcut) [Video]

Steampunx, bestehend aus Abroo, Headtrick & Pawcut, stellen sich vor. Zeitgleich zur Vorstellung der neuen Formation droppen die Jungs ihre erste Single „Traumfänger“ als Videoauskopplung. Die Steampunx haben sich auch…

The_Game_-_All_Eyez_feat_Jeremih_-_Low-Res-Cover

The Game feat. Jeremih – All Eyez (prod. Scott Storch) [Audio]

The Game kennt keine Pause. Wenige Tage, nachdem er mit dem „Streets of Compton“ Soundtrack einen Reality Check zur gleichnamigen TV-Dokumentation veröffentlicht hat, richten sich nun „All Eyez“ auf…

Casper lang lebe der tod cover

Casper: „Lang lebe der Tod“ kommt im September und wird düster

Ups, da kam Media Markt Caspers Ankündigung wohl zuvor: Der Countdown ist noch nicht beendet, eine Artikelbeschreibung zu Cas‚ kommendem Album „Lang lebe der Tod“ ging aber schon…

banner