Connect

NEWS

31.10.2012 Autor: Oliver Marquart Foto: Murat Aslan

ORF holt Sido zurück

Berliner habe "Einsicht gezeigt"

So schnell kann es gehen: Eben noch war Sido der geschasste Buhmann, der brutale Piefke, der seine Aggressionen nicht im Griff hat und deswegen vom österreichischen Sender ORF gefeuert wurde. Und nun das: Wie der ORF soeben mitteilte, wird Sido bei der nächsten Ausgabe der Castingshow "Die große Chance" wieder in der Jury sitzen.

"Wir geben Sido nach intensiven Gesprächen und reiflicher Überlegung eine zweite Chance - es ist seine große, aber auch letzte", kommentiert ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner die Entscheidung des Senders.

Als Einknicken will man diese indes nicht verstanden wissen: "Das klare Nein zu Gewalt steht! Genauso unumstößlich ist aber mein Glaube an Aussöhnung," so Zechner. Man habe mit beiden, Sido und Dominic Heinzl, das Gespräch gesucht. "Unter dem Eindruck dieser Gespräche sehen und schätzen wir die positive Entwicklung und die Einsicht beider Herren, dass sie sich falsch verhalten haben."

Sido hatte sich nach dem Vorfall bereits via Facebook entschuldigt und Fehlverhalten eingeräumt. Nun wird er am kommenden Freitag wieder dabei sein - genau wie sein Kontrahent Heinzl.

Kommentare   

 
+1 #1 dL 2012-10-31 15:21
Haja... Vielleicht hat der Heinzl bis dahin ja noch nen Unfall oder so was. Brauchen tut den jedenfalls keiner.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.