RAP.DE MENU

Xavas: Statement zu umstrittenem Song

Anfang der Woche gab die Linksjugend solid bekannt , dass sie wegen des Hidden Tracks „Wo sind sie jetzt“ Strafanzeige gegen Xavier Naidoo und Kool Savas alias Xavas gestellt habe. In einer ersten Reaktion war Savas vorgestern nur am Rande auf die Vorwürfe eingegangen, hatte stattdessen aber die HipHop-Medien kritisiert.

Nun gibt es ein offizielles Statement der beiden Beschuldigten, das heute auf dem Facebook-Account von Xavas veröffentlicht wurde. Darin bringen Savas und Naidoo ihre Verwunderung über die Vorwürfe zum Ausdruck und betonen, dass sie weder zur Gewalt aufrufen noch Homosexualität und Pädophilie gleichsetzen hätten wollen.

Ich möchte klar stellen, dass es nie die Absicht unseres Liedes war, Homosexualität und Pädophilie gleichzusetzen, oder zur Gewalt gegen Menschen aufzurufen. Ich hatte auch nie den Eindruck, dass die Textzeilen von Xavier falsch verstanden werden könnten„, so Savas.

Im Weiteren geht er auf die eigentliche Intention ein, die hinter dem Song stecke. „Unsere Absicht war nie eine negative. Was künstlerisch versucht wurde, war es, die Verzweiflung und die Wut zum Ausdruck zu bringen, die ein Mensch genau in der Sekunde empfindet, in der er erfährt, dass ein Kind missbraucht wurde. Ich hoffe, dass wir mit dieser Erklärung alle Bedenken und Fehlinterpretationen unseres Liedes ausräumen konnten.

Naidoo seinerseits nennt die Dokumentation „Höllenleben“ als Inspiration zu dem Song. „Diese habe ich, zwei Tage bevor ich meinen Part geschrieben habe, gesehen. Ich habe versucht, mich in das dort Gesehene und Gehörte hineinzuversetzen.“ 

Auf die besonders kritisierte Zeile „Warum liebst du keine Möse?„, die von vielen als Gleichsetzung von Schwulen mit Kinderschändern empfunden wird, geht Naidoo nicht direkt ein. Er betont aber: „Ich glaube nicht, dass diese Täter schwul oder pädophil sind. Ich habe, da ich selbst im Alter von acht Jahren in die Hände eines pädophilen Mannes geraten bin, in gewisser Hinsicht Verständnis für deren tragisches Schicksal, da sie Triebtäter sind. Und gegen ihren Trieb nichts ausrichten können.

Die ebenfalls kritisierte Zeile „Wo sind unsere Führer?“ erklärt er mit folgenden Worten: „Natürlich gilt der Ruf im Refrain unter anderem unseren aktuellen Führern, Politikern und Verantwortlichen in Medien, Polizei, Verfassungs- und sogar Staatsschutz. Es ist mir unverständlich, wie man das falsch interpretieren kann.

Torky Tork-Ghanaian Stallion-Doz9-Sonne Ra-Döll-Alles

Doz9, Sonne Ra & Döll – Alles (prod. Torky Tork) [Video]

Torky Tork und Ghanaian Stallion haben einiges vor. Die beiden Produzenten veröffentlichen erst ihre „Mudguardian Developments„-EP und bringen diese danach auf die Bühnen des Landes. Mit „Alles“ ist…

Überblick 25. Mai

Überblick 25. Mai: Fler, Kool Savas, 257ers, Massiv u.a.

Was war am 25. Mai los im Rap-Game? Einiges. Wer nicht den Überblick verlieren will, kann in unserer Tagesübersicht checken, ob er etwas verpasst hat. Interview mit Albert…

MC Smook

MC Smook – Leiden am Erfolg (prod. Beatjunkie Rato & Yung Flüchtling) [Video]

MC Smook hat es gerade wahrlich nicht einfach. Das Glo Up Dinero Gang-Member leidet. Und zwar am Erfolg. Symptome: „Kopf voll, Taschen voll – voll mit Gold.“ Nun…

Albert Parisien-Interview

Interview mit Albert Parisien über Deutschrap, Trends und „Highway Chronicles

Albert Parisien hat keinen Bock auf Standard. Das Cosmo Gang-Member verbindet auf der am 1. Juni erscheinenden „Highway Chronicles“ EP Disco mit Rap. Wir sprachen mit dem Bremer…

pedaz lieblingsalbum beitrags

Mein Lieblingsalbum mit Pedaz [rap.de-TV]

Dat muss kesseln: Mein Lieblingsalbum mit Pedaz. Der Punchliner aus dem Ruhrpott nennt für rap.de-TV seine beiden Lieblingsalben – je ein deutsches und ein internationales Machwerk. Das deutschsprachige…

milonair -alle spucken töne

Milonair – Buchmacher (prod. Darko Beats) [Audio]

Wenn Milonair eines ist, dann fleißig. Gerade mal fünf Tage nach seinem Albumrelease bringt das Azzlack-Signing einen neuen Freetrack raus. „Buchmacher“ heißt der Song und wurde wie schon…

Veedel Kaztro - In der Stadt Trettmann

Veedel Kaztro feat. Trettmann – In der Stadt (Remix) [Video]

Veedel Kaztro veröffentlicht gemeinsam mit Trettmann den Remix von „In der Stadt“. Der Reggae-Sound vom originalen Instrumental wird weiter ausgebaut und verstärkt. Der Track handelt von den unschönen Seiten…

kool-savas-press

Kool Savas: „Essahdamus“ wird ein Mixtape

Foto: Katja Kuhl Vor zwei Tagen hatte Kool Savas erst angekündigt, dass im Herbst sein nächstes Release namens „Essahdamus“ ansteht. Jetzt spezifiziert der Berliner via Twitter die Angaben:…

ÉSMaticx

ÉSMaticx – Für Immer (prod. Lucry) [Video]

Der Wortlaut „Forever forever-ever“ funktioniert auch auf Deutsch. Das beweist ÉSMaticx mit der neuen Videoauskopplung „Für immer“ von ihrem Debütalbum „Rot“. Die Produktion von Lucry strahlt durch das Sample…

David Floyd

David Floyd – Mandala [Snippet]

David Floyd veröffentlicht das Snippet von seinem anstehenden Album „Mandala“ , das am 3. Juni Release feiert. Im Snippet werden auch die Produzenten genannt, die an dem Langspieler beteiligt waren….

bogy_disslike

MC Bogy bei Disslike [Video]

MC Bogy bei Disslike: Jetzt stellt sich auch der legendäre Atzenkeeper dem Hyperbole TV-Format Disslike, das jetzt seinen eigenen Kanal hat, und reagiert in seiner ihm ganz eigenen…

Noah Blanco Normal Tun

Noah Blanco feat. Caz – Normal tun [Audio]

Noah Blanco veröffentlicht gemeinsam mit Caz einen neuen Song namens „Normal Tun“ , bei dem auf einem 808-lastigen Beat gegen andere Künstler geschossen wird. Zuvor machte Noah Blanco (zu der…

banner