Xavas: Staatsanwaltschaft ermittelt nicht

Seit vergangenen Montag ist das Thema ein heißdiskutierter Dauerbrenner: Die Strafanzeige, die die Linksjugend solid gegen Xavier Naidoo und Kool Savas wegen ihres Songs „Wo sind“ gestellt hatte. In einem offiziellen Statement hatten die beiden Beschuldigten die Vorwürfe entschieden zurückgewiesen.

Wie am Donnerstag bekannt wurde, wird die Staatsanwaltschaft Mannheim keine Ermittlungen gegen Xavas einleiten. „Zureichende tatsächliche Anhaltspunkte für die Begehung von Straftaten“ gebe es nicht, so die Staatsanwaltschaft. Wie die Staatsanwaltschaften Berlin und Hannover verhalten werden, bei denen die Linksjugend ebenfalls Anzeige erstattet hatte, ist noch unklar, es ist aber wohl davon auszugehen, dass man die Situation ähnlich bewertet wie die Kollegen in Mannheim.

Derweil hat sich Schwartz von Hirntot Records mit einem Blogbeitrag in die Reihe prominenter Rapper gestellt, die sich zu den Vorwürfen gegen Xavas äußerten. Dabei nimmt er den Text genau unter die Lupe und beurteilt ihn hauptsächlich unter dem juristischen Aspekt.

Man kann von dem Text halten, was man will. Klar, er ist unreflektiert, er ist emotional. Das ist aber kein Qualitätskriterium, sondern ein Stilmittel. Doch bei allen Emotionen, die durch Kraftausdrücke und Gewaltdarstellungen hier rausgelassen werden, so findet sich doch an keiner Stelle ein »Aufruf zu Straftaten«, noch wird »Pädophilie mit Homosexualität gleichgesetzt« und damit die Volksgruppe der Homosexuellen verhetzt. Das lyrische Ich appelliert nicht, es ruft nicht auf, es erzählt, was es macht bzw. gerne machen würde.

Genauere Aufmerksamkeit widmet Schwartz auch dem berühmt-berüchtigten Zitat von Naidoo „Warum liebst du keine Möse?“ „Dieser Satz findet sich aufgrund der assoziativen Lesart des Textes und des Anredewechsels zunächst einmal in keinem inhaltlichen Zusammenhang mit den vorherigen Wutausbrüchen gegen Pädophile, und er erscheint tatsächlich interpretationsbedürftig.

Schon das »weil« in der Satzkonstruktion wirft Fragen auf. Man kann den Satz, für sich alleine stehend, tatsächlich als homophobe Äußerung lesen, warum denn Schwule bitte nicht auf Möseninhaberinnen stehen. Das hat aber mit Pädophilie nichts zu tun, und ist keine Volksverhetzung gegen Schwule, nur weil man deren geschlechtliche Vorlieben in Frage stellt – das ist nicht freundlich, aber keine Straftat.

Man kann, wegen des »weil«, das Ganze aber auch weiter spinnen, und den zweiten Teilsatz als direkte Antwort verstehen: »Warum liebst du keine Möse? Weil jeder Mensch doch aus einer ist!«, würde, um ein paar Ecken gedacht, bedeuten: »Du bist kein Mensch, weil du nicht auf Mösen stehst«. Dies kann man wiederrum auf Pädophile, die eher auf Knabenärsche als auf Damenpussys stehen, und damit das auch von diversen Medien transportierte Klischee des »Kinderschänder-Monsters«, welches kein Mensch mehr sei, beziehen, aber eben auch, dass Schwule keine Menschen seien – und letzteres wäre tatsächlich volksverhetzend.

Schwartz‚ Fazit: „Dinge, die auf einer künstlerischen Ebene stattfinden, sollten auch auf einer künstlerischen ebene diskutiert werden, und nicht auf einer juristischen.“ Das gesamte Blog findet sich hier.

capital-bra-uzi

Capital – Kuku Bra (Snippet) [Audio]

Capital veröffentlicht diesen Freitag sein Debütalbum „Kuku Bra„. Mit dem dazugehörigen Snippet gewährt er einen weiteren Einblick in die Platte. Als Featuregäste werden Olexesh, Massiv, King Khalil und…

degenhardt

Degenhardt – Sex, Drugs & Arbeitsmoral (prod. Akoasm) [Video]

„Sex, Drugs & Arbeitsmoral“ ist der Titel von Degenhardts zweiter Video-Single aus seinem ersten „richtigen“ Album namens „Terror 22„. Für die musikalische Untermalung des Tracks zeigt sich Akoasm…

Chima Ede-Trettmann-Premieren

Chima Ede & Trettmann präsentieren neue Songs bei Uptowns Finest [Stream]

In der neuesten Ausgabe des Uptowns Finest Podcasts gibt es zwei Premieren auf die Ohren: Chima Ede veröffentlicht „Real“ von seiner anstehenden „2023“ EP. Als Featuregäste hat der…

Sera Finale-Deutschrap Comebacks-Berlin

Deutschrap-Comebacks, auf die wir warten: Sera Finale

Irgendwann im Herbst 2005 brachte mir mein großer Bruder eine CD mit. Ich war gerade einmal zehn und mein Wissen über HipHop ging kaum über das, was KISS FM…

juicygay_ecstasy

Juicy Gay – WKM$N$HG (Live in Essen) [Video]

Juicy Gay stellt dieser Tage die richtigen Fragen: Wie kann man sich nur so hart gönnen?! – kurz „WKM$N$HG“ . Deutschraps Trap(gay)lord spendiert kurzerhand dem Track von Fruchtmax…

Bong Teggy Gangstaflow 4 ya ass

Bong Teggy – Gangstaflow 4 Yo Ass (prod. Q.Millah) [Video]

Nach diversen Livebattles bei Rap am Mittwoch und Don’t Let The Label Label You wagt sich Bong Teggy nun mit „Gangstaflow 4 Yo Ass“ an dem Newcomer-Rapbattle von DNGRS….

James Blake I never learnt to share Ahzumjot

James Blake – I never learnt to share (Ahzumjot Remix) [Audio]

Ahzumjot remixt fleißig weiter: diesmal nimmt er sich James Blakes bereits vielfach geremixtes „I never learnt to share“ vor und verpasst den wirren Synthie-Chords einen smoothen Neuanstrich, der in einem flirrenden,…

Cover 10. Februar

Überblick 10. Februar: Chefket, Fler & Sentino, Megaloh, Capital u.a.

Was war am 10. Februar los im Rap-Game? Einiges. Wer nicht den Überblick verlieren will, kann wie jeden Tag in unserer Tagesübersicht checken, ob er was verpasst hat….

dajuan album

Danju veröffentlicht Cover von „Stoned ohne Grund“

Kurz nach Bekanntgabe des Veröffentlichungsdatums von Danjus kommendem Album, ist nun auch der Titel und das Cover bekannt. Demnach wird sein Debütalbum „Stoned ohne Grund“ heißen, und am 8….

kaveh

Deutschrap goes Nationalismus? Antwort auf Kavehs Kommentar

Vor einigen Tagen haben wir Kaveh Ahangars Kommentar zu den seiner Meinung nach vorhandenen nationalistischen und völkischen Untertönen im Deutschrap veröffentlicht. Darauf gab es die unterschiedlichsten Reaktionen, von…

kanye_west4

Kanye West veröffentlicht neues Album „The Life Of Pablo“

Es ist wohl der Schlusspunkt einer mehr als kuriosen Promophase (auch wenn sich dieses schnöde Wort im Zusammenhang mit Ye eigentlich verbietet): Heute soll Kanye Wests neues Album…

fler-sentino-unterwegs-video

Fler feat. Sentino – Unterwegs (prod. Oster) [Video]

Fler scheißt mal wieder auf angekündigte Termine und haut das Video zur neuen, von Oster produzierten Single „Unterwegs“ mit dem verloren geglaubten Sohn Sentino einfach jetzt schon raus….