Connect

NEWS

04.01.2013 Autor: Phil Weichert

Kool Savas: "Aura" geht Gold

Erst Indie-Gold, jetzt auch echtes

Der King of Rap hat es endlich geschafft. Nachdem "Gespaltene Persönlichkeit", welches in Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo entstand, bereits Platin ging, folgt jetzt mit "Aura" das erste Soloalbum des Berliners, das ebenfalls einen Edelmetallstatus erreicht.

Per Retweet mit Verlinkung zu einem Forumsbeitrag auf koolsavas.de verbreitete Savas die frohe Kunde. Nachdem das Album schon vor einigen Wochen Impala-Gold abstauben konnte, wurde jetzt bekannt gegeben, dass die 100.000 Marke geknackt ist.

Das schon im Dezember 2012 verliehene Impala-Gold ist eine Auszeichnung für Platten, die über ein Indielabel, in diesem Fall Essah-Entertaiment, erscheinen und sich über 75.000 mal verkauft haben. Für das "echte" Gold, das "Aura" nun verliehen bekam, sind 100.000 verkaufte Platten erforderlich.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.