Connect

NEWS

21.01.2013 Autor: Jakob Dube

Chakuza über sein Signing bei Four Music

Keine Rap-Features auf "Magnolia"

Chakuzas neues Album "Magnolia" wird mit Spannung erwartet. In einem Interview, in dem er Fragen seiner Fans bei Facebook beantwortete, erzählt er wie der Kontakt mit Four Music zustande kam und gibt Infos zum Inhalt von "Magnolia" bekannt.

Über sein Signing bei Four Music erzählt Chakuza eine kleine Anekdote: "Lustige Geschichte. Ich habe einen DJ, der - wenn er feiern geht - gern mal Leute in sein Auto einlädt, um ihnen meine Musik vorzuspielen (es kann sich dabei eigentlich nur um den notorischen Stickle handeln - Anm. d. Red.). Einmal hat er dabei den Michi von Four Music getroffen und der war scheinbar begeistert und hat sie dann auch seinen Kollegen bei Four Music gezeigt und wurde dann irgendwann eingeladen. Als ich mich dann vorgestellt habe, hat die Chemie sofort gestimmt und so haben wir das Ganze schnell fertig gemacht.

Über das Verhältnis zu seinem neuen Label äußert er sich sehr positiv. "Ich habe natürlich in meiner Musik komplett freie Hand, aber wenn jemand etwas kacke findet, dann sagt er mir das auch und dafür bin ich ja auch offen für jede Kritik. Stickle und Steady sind jedoch allein schon so anstrengend im Studio, dass dabei nur Sachen rauskommen, die eigentlich perfekt sind."

In Sachen Features verrät er nur soviel: "Ich habe ein Feature drauf, aber es ist halt kein Rap-Feature, aber das halt ich noch geheim, ein bisschen Spannung muss ja auch sein."

Seinen eigenen Stilwandel begründet er damit, dass er erwachsen geworden ist und somit auch erwachsene Musik machen wolle. "Magnolia" betitelt er als ein sehr persönliches Album, auf dem er seine Gefühlswelt preisgebe, ohne Geschichten zu erfinden. "Das Album war für mich eine Art Therapie."

Das gesamte Interview mit einem leicht verkaterten Chakuza seht hier. 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.