Connect

NEWS

22.01.2013 Autor: Oliver Marquart

Haftbefehl: Nächstes Album wird deutscher

"Vielleicht nenne ich es einfach "Deutsch""

Haftbefehls Album "Blockplatin" (hier zur Review) steht in den Startlöchern - doch der Azzlack-Boss denkt schon weiter. Im Interview mit rap.de-TV erklärte er, bereits am Nachfolger zu schreiben.

Und der könnte ein paar neue Töne anschlagen. Obwohl Haft betonte, dass ihm die Kritik an seiner Wortwahl, Stichwort: Sprachmix, gepflegt am Allerwertesten vorbeigehe: "An die ganze HipHop-Szene: Fickt euch. Was ich mache, ist kein Deutsch, das ist Kanakisch! Ich mache das, worauf ich Lust habe."

Offenbar hat der Offenbacher aber Lust, etwas neues auszuprobieren. "Aber, was ich euch jetzt sage: Mein nächstes Album, an dem ich jetzt gerade schon dransitze, auf dem wird weniger Kanakisch vorkommen. Es wird auf jeden Fall ein deutscheres Album. Vielleicht nenne ich das Album einfach "Deutsch", wer weiß", so Haftbefehl.

Nicht ohne klarzustellen, dass das nichts mit einem etwaigen Nachgeben zu tun hat. "Ich scheiße auf die Akzeptanz der ganzen Szene. Ich will auch mit der Szene nix zu tun haben. Ich hab meine eigene Szene und meine Szene sind die Azzlackz. Wir sind wir und wir sind anders als ihr."

Das ganze Interview mit Haftbefehl erscheint in den nächsten Tagen - auf rap.de-TV.

 

 

Kommentare   

 
-8 #2 Molli Akward 2013-01-22 20:37
Heil Haftbefehl.
Zitieren
 
 
-4 #1 käse 2013-01-22 17:14
"Wir sind wir und wir sind anders als ihr."

*traumaussage*

aber recht hat er ja
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.