RAP.DE MENU

Sierra Kidd über seinen Hype

Wer Augen und Ohren hat, der hat mitbekommen, was da am vergangenen Wochenende bei Facebook und YouTube abging. Freunde von Niemand-Manager Hadi El-Dor postete den Song „Kopfvilla“ des bis dato völlig unbekannten jungen Rappers Sierra Kidd und löste damit eine wahre Lawine aus. Bald folgten auch Rapper wie Vega, Raf Camora, Chakuza und schließlich MoTrip und gaben Sierra Kidd Props für seinen Song.

Auch in der rap.de-Redaktion war man sehr angetan von „Kopfvilla„. Um ein wenig mehr über den jungen Sierra Kidd zu erfahren, führte rap.de-Autor Oliver Pannke ein kurzes Interview mit dem Rapper, der seine Zuhörerschaft schneller vergrößerte als deine Mutter ihren Körperfettanteil.

rap.de: Stell dich kurz vor, bitte.

Sierra Kidd: Hey, mein Name ist Sierra Kidd und ich bin 16 Jahre alt. Ich komme aus der Nähe von Bremen und mache gerne Musik, wenn ich nicht gerade die Schulbank drücken muss. (grinst)

rap.de: Wie kam der Kontakt mit mit dem FvN-Camp zustande?

Sierra Kidd: Hadi wurde durch den Post eines guten Freundes auf Facebook auf meinen Song aufmerksam. „Kopfvilla“ hatte noch keine 300 Plays, als mich mein Kumpel angeschrieben hat und gesagt hat: Hadi hat deinen Song gepostet. Und dann ging es auch schon los, sauviele meiner Idole haben „Kopfvilla“ gepostet, da waren Vega, Raf Camora, Chakuza und viele andere. Das ging alles so wahnsinnig schnell – noch am selben Abend habe ich mit Hadi telefoniert

rap.de: Im Internet stößt man auf den Namen Zwille, offenbar ein früherer Künstlername von dir. Wie lange machst du jetzt schon Musik?

Sierra Kidd: Ich schätze mal, dass ich vor zwei Jahren mit Musik machen angefangen habe… Zwille ist quasi ein alter Freund, der in meiner „Kopfvilla“ rumgeschwirrt ist… Aber Kidd ist jetzt da… und wir verstehen uns einfach besser… deshalb ist Zwille jetzt weg. (grinst)

rap.de: Du nennst u.a. Vega als eines deiner musikalischen Vorbilder, obwohl V eher für düsteren Straßenrap bekannt ist. Dein Song „Kopfvilla“ ist jedoch ein sehr nachdenklicher Song, in dem du viel persönliches preisgibst. Welche Richtung willst du musikalisch einschlagen?

Sierra Kidd: Klar feier ich Vega, aber ich feier auch Rihanna. Das heißt ja jetzt auch nicht, dass ich bei meinem ersten Video sexy Reizwäsche tragen werde. (grinst) Ich weiß nicht, was ich da mache, ich weiß nur, es macht mir Spaß und so lange das so bleibt, mach ich das auch. (grinst)

rap.de: Auch wenn es vielleicht etwas voreilig scheint, aber einige Leute sprechen schon von einem Signing bei Freunde von Niemand. Spielt das schon eine Rolle für dich oder willst du erstmal in Ruhe abwarten und sehen, was für dich das Vernünftigste ist?

Sierra Kidd: Es ist Wahnsinn, dass ich überhaupt schon auf solche Themen angesprochen werde, ich meine, wer will nicht zu so einem Team? Aber ich habe von Hadi selbst den Rat bekommen, dass wir uns auf jeden Fall auch die Angebote der anderen anhören sollten. Er möchte, dass ich meine Entscheidung aus dem Herzen treffe und nicht, weil man es von mir erwartet. Ich weiß aber auch, was ich ihm zu verdanken habe und bin auch froh, dass er sich ab jetzt um mich kümmert

rap.de: Du bist 16 Jahre alt und drückst noch die Schulbank. Was sagen eigentlich deine Eltern zu der ganzen Aufmerksamkeit, die du plötzlich bekommst?

Sierra Kidd: Daheim haben sie das natürlich auch schon alle mitbekommen und Hadi musste ja auch mit einem erwachsenen Vormund sprechen, bevor er mit mir gesprochen hat, das war schon leicht deprimierend. Aber Mama hatte mir bereits vor ein paar Tagen „Nero“ geschenkt und konnte deshalb einschätzen, wer diese Jungs sind. Daher freuen sich auch alle sehr für mich.

rap.de: Wir danken dir für das Gespräch.

Sierra Kidd: Danke für mein erstes Interview. Ihr seid cool. (grinst)

 

shindy-from-the-block

Shindy – Cabriolet (Furkan Abi Remix) // (Shindy From The Block)

Furkan Abi ist weiter fleißig am remixen. Dieses Mal packt er die Strophen von Shindys „Cabriolet“ nicht auf einen klassischen HipHop-Beat, sondern auf das Instrumental von Jennifer Lopez‚…

mok-milfhunter

MOK feat. Kalif – Milf Hunter [Audio]

MOK macht offenbar ernst. „Milf Hunter“ heißt der erste Song aus seinem neuen Album „Ghetto Control„. Das soll laut Videobeschreibung wohl im Dezember 2016 erscheinen. Beim Neukölln Hustler…

waldo the funk oadm2

Waldo the Funk feat. MC DJ Oldschool Legende – OADM2 (prod. Enaka) [Video]

Der Vogel hat sich sein Nest gebaut. Waldo The Funk präsentiert die dritte vollständige visuelle Auskopplung seines anstehenden Debütalbums „Domingo Vogel“ , das morgen erscheint. „OADM2“ heißt der Track…

rap_islam

Rap und Islam #5: Lady Scar

Spätestens seitdem Denis Cuspert aka. Deso Dogg das Rappen im Berliner Untergrund aufgab und sich islamistischen Mörderbanden in Syrien anschloss, wurde das Thema „Rap und Islam(ismus)“ breit medial…

saad

Baba Saad kündigt „Bang Bang“ für August an

Baba Saad kündigt das Album „Bang Bang“ an, das am 19. August erscheinen soll und ein gemeinsames Projekt mit seinem Signing Punch Arogunz darstellt, mit dem er auch auf…

sonny-digital

2×2 Tickets für Sonny Digital im Prince Charles zu gewinnen

Am Mittwoch, den 6. Juli findet in Berlin ein ganz besonderes Spektakel statt: Tereza präsentiert Waters Berlin Edition im Prince Charles mit einem sehr speziellen Gast: Sonny Digital. Das Line-Up hat es…

fler vibe vinyl cover

Fler veröffentlicht neue Hörprobe von „Vibe“

Fler ist überzeugt, dass sein neues Album „Vibe“ „leider ein Klassiker“ wird. Das erklärt er jedenfalls auf Instagram. Nun, das allein wäre natürlich noch keinen Artikel wert –…

257ers mikrokosmos snippet

257ers – Mikrokosmos [Videosnippet]

Die 257ers veröffentlichen ein überaus fruchtiges Videosnippet zu ihrem kommenden Album „Mikrokosmos“ , das diesen Freitag am 1. Juli erscheint. Wir trafen die Chaoten kürzlich zum Interview, das…

crackaveli los cover

Crackaveli kündigt neues Album „L.O.S.“ mit Cover für Herbst an

Crackaveli kündigt sein zweites Album „L.O.S.“ an, das noch im Herbst diesen Jahres erscheinen soll. Zur Ankündigung legt CV gleich mal das Cover obendrauf, das ihn zeigt, wie…

Snoop_Dogg_-_Coolaid_-_Low-Res-Cover

Snoop Dogg – My Carz (prod. J. Dilla) [Audio]

Snoop Dogg kann es noch: Nach diversen Ausflügen in diverse andere Genres besinnt sich der gute Mann mit seinem neuen Album „Coolaid“ nun wieder auf das, was er…

shacke bomber wwm

Shacke One feat. MC Bomber – WWM (prod. NES64) [Video]

Shacke One und MC Bomber wollen wissen: „Wat willste machen?“ – kurz „WWM“ . Der smoothe Beat kommt von NES64, der bereits damals für „Nordachse“ Tapes der beiden…

mrg wfa

MRG – WFA (prod. Painveli) [Video]

Supergroups muss man in Deutschland mit der Lupe suchen. Jaysus will das ändern und schart die Gruppe MRG um sich, die mit straighten, technisch versiertem Trap punkten will. Mit…

banner