Connect

NEWS

04.02.2013 Autor: Oliver Marquart

Bild-Zeitung vs. Vega

Boulevardblatt mit fragwürdiger Berichterstattung

Die Bild-Zeitung, für ihre faire und kritische Berichterstattung weltberühmt, hat in ihrer Frankfurter Ausgabe vom vergangenen Samstag einen ausgesprochen fragwürdig recherchierten Artikel über Vega veröffentlicht. Darin wird, in bester Verschwörungstheorie-Manier, versucht, einen Zusammenhang zwischen Vegas Chartseinstieg und dem Pyro-Einsatz von Frankfurter Fußballfans beim Auswärtsspiel in Leverkusen letzte Woche.

"Raketen-Terror von Eintracht-Chaoten in Leverkusen – und gleichzeitig stürmt der Offenbacher Rapper „Vega“ (27) die Charts. Jetzt der ungeheuerliche Verdacht: Gibt‘s da etwa einen Zusammenhang?" so die Bild, offenbar unberührt von jeglicher Logik oder gesundem Menschenverstand. Wo genau da ein Zusammenhang bestehen sollte, vermag der Artikel freilich auch nicht zu klären. Stattdessen wird eine Aussage Vegas zitiert, in der dieser sich für Pyrotechnik im Stadion ausspricht.

Vega reagierte auf den reißerischen, unsachlichen Artikel mit Humor. Auf seinem Facebook-Profil rief er dazu seine Fans auf zu schreiben, woran er noch so schuld sei. Vom "Hunger in Afrika" bis zum "Stromausfall beim Superbowl" war alles dabei. 

 

 

 

 

Kommentare   

 
+1 #1 Macc Infrared 2013-02-04 15:07
Das, was jedes Jahr in Deutschland an Lebensmitteln weggeworfen wird, soll ja angeblich ausreichend sein, die Ernährung aller Menschen sicherzustellen.

Soll er sich nicht unterkriegen lassen.
Widerstand erzeugt bekanntlich Bestand.
Freue mich für ihn wegen seines Erfolgs.
Vielleicht gibt dem die "Bild"-Fehde noch etwas Aufwind...

Aber das Thema "Hunger in Afrika" im Kontext mit dem Photo - meine Fresse... wer von Euch mußte da nicht grinsen?!!
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.