Connect

NEWS

19.02.2013 Autor: Oliver Marquart

Azad gibt Kollegah Props

"Trotz aller Differenzen freue ich mich über den Erfolg"

Azad nimmt den Erfolg von "Jung Brutal Gutaussehend 2" zum Anlass, den beiden Protagonisten des Albums, Farid Bang und Kollegah zu gratulieren. Dabei erwähnt er letzteren sogar ausdrücklich, indem er ihn bei seinem bürgerlichen Vornamen nennt. 

"Freu mich trotz aller Differenzen mit Felix über den Erfolg von JBG2... Glückwunsch!!!", so der Frankfurter via Twitter.

Vergangenen August hatte Azad noch in einem Facebook-Beitrag gegen Kollegah geschossen und diesem vorgeworfen, ihm den Beinamen Boss/Bozz geklaut zu haben. "Wer den Beinamen eines anderen bitet und dann auch noch muckt muss wohl mit sowas rechnen. Das ist Hip Hop! Oder könnt ich mich Zlim Shady nennen in Amerika, dann mucken und beleidigt sein wenn ein Echo kommt?"

Letztes Jahr hatte Azad außerdem ein neues Album namens "Nebel" angekündigt, das allerdings bislang weder erschienen ist noch ein Releasedatum hat. "Nebel" soll die Zeit bis zu "Leben 2", das ebenfalls angekündigt ist, überbrücken. 

 

 

 

 

 

 

Kommentare   

 
+4 #5 Fabri 2013-02-21 02:44
Die ganze Diskussion war von vornerein stupid, Azad ist der Bozz, Kollegah der Boss, Rick Ross ist der Bawse, Slim Thug der Baus of the South, Samy Deluxe der Baus of the Nauf etc. pp... wenn man sich wegen einem Wort aus dem Duden die Köpfe einschlagen muss, dann gute Nacht wenn all die Lil', Big, und Young Rapper damit anfangen...!
Zitieren
 
 
+4 #4 Hamsterkacke 2013-02-20 05:06
Was an Azad seiner Aussage nicht zu verstehen ist..? Ist weder kompliziert geschrieben, noch abwegig... Noch extrem lang, oder verschachtelt. Da steht einfach: "trotz Stress: Glückwunsch."

Alter, das kann doch wirklich nicht so schwer zu deuten sein, was er da meint.
Zitieren
 
 
-7 #3 edy smile 2013-02-19 14:38
jetz wo er sieht wie erfolgreich der kolle is gibt er ihm schnell probs aus angst das ihn sonst alle kolle fans hassen.
so ne witzfigur der typ
Zitieren
 
 
+12 #2 sdjksdjk 2013-02-19 14:23
Wo hat sich denn seine Meinung geändert?

Er hat(te) Differenzen mit Felix (Kollegah), gratuliert ihm und Farid dennoch zum Erfolg.
Azad hat es schon immer gut gefunden, dass HipHop in Deutschland wächst (Vergleich von ihm: wie ein eigenes Kind)!
Also ist logisch, dass er sich freut wenn ein Deutschrap-Albu m auf der 1 chartet und viel verkauft!

Ich find es gut von Azad und die Sticheleien mit Kollegah waren meiner Ansicht nach überflüssig, auch wenn er mit dem "Zlim Shady" Vergleich Recht hat.
Wie auch immer, sowohl Azad als auch Kollegah machen guten Rap.

Ich feier zwar mehr Azad,
aber das ist Geschmackssache.
Hoffe Azad bleibt mehr auf dieser Spur Respekt zu geben und Positives zu äußern als umgekehrt.
Zitieren
 
 
-6 #1 Stefan_ 2013-02-19 13:17
Die Meinung von Azad ändert sich täglich wie [hier bitte Vergleich einfügen]
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.