Connect

NEWS

26.08.2011 Autor: Redaktion Website: www.ekrembora.de

Eko Fresh über sein neues Album

"Mein bisher persönlichster Release"

Nächste Woche erscheint Ekos neues Album "Ekrem", über das wir bereits kürzlich vorab berichtet haben.

Im Interview mit rap.de, das wir vor kurzem mit ihm geführt haben, erklärt Eko, warum er das Album einfach mit seinem bürgerlichen Vornamen betitelt hat. "Das soll bedeuten, dass es so persönlich ist, wie bisher noch kein Release von mir", so der Wahlkölner. "Die Kunstfigur Eko Fresh hab ich auf diesem Album weitestgehend raus gelassen. Es ist das Album, das am nächsten an mir dran ist."

Im übrigen sei er es leid, immer nur über seine vieldiskutierte und teilweise umstrittene Vergangenheit zu reden. Vielmehr wolle er endlich wieder nach vorne schauen. "Ich kann ja nicht die ganze Zeit über meine Vergangenheit rappen. Das kann man mal auf EP-Länge machen, aber ein Album soll schon zukunftsorientiert sein.
Auch der vermeintliche oder tatsächliche Mangel an Respekt für seine Verdienste, früher ein Lieblingsthema von Eko, sei kein Thema mehr auf "Ekrem". "Ich wollte auch nicht schon wieder der Vergangenheit hinterhertrauern nach dem Motto "Ich hab nicht bekommen, was ich verdiene"."

Schließlich und endlich habe er das ja auch gar nicht nötig, betont Eko. "Wenn man nur die Erfolge betrachtet, hab ich genug Platten verkauft. Nur weil ich ein weiches Herz habe und möchte, dass alle wirklich die Wahrheit kennen, war ich auf so einer Mission, alle zu überzeugen.

Selbstkritisch reflektiert er die Gründe seines Handelns, untermauert aber seine Aussage, er habe damit inzwischen endgültig abgeschlossen. "Ich hätte einfach nur weiter kommerzielle Videos machen und mein Geld kassieren können. Stattdessen hab ich halt aus meinem Komplex heraus gehandelt. Da kann man jetzt tausend Jahre drüber reden. Ich red da mittlerweile ungern drüber. Wissen doch jetzt alle. So etwas kommt von mir nicht mehr. Es ist alles auf die Zukunft gerichtet."

Und in der nahen Zukunft könnt ihr das ganze Interview mit Eko Fresh bei rap.de lesen. Wie nahe? Nun, nächste Woche ist schon ziemlich nah, oder?

Bis dahin könnt ihr euch nochmal die exklusiven 12 Takte reinziehen, die Eko für uns eingerappt hat:
 
 

Kommentare   

 
0 #9 mOer 2011-09-12 00:00
ha ha ganz witzig..aber savas sollte eko beim rapquiz battlen
Zitieren
 
 
0 #8 beeindruckt 2011-08-28 00:00
generell feier ich den typ nicht mehr so, aber ich bin auch in der gleichen situaton gewesen,als deutscher beziehung mit kurdin und habe das was er da erzählt hautnah miterlebt (bis auf den letzten part, zum glück)...das ist krasse gänsehaut...res pekt überhaupt so ein thema anzusprechen
Zitieren
 
 
+1 #7 Weg mit ek 2011-08-28 00:00
Eko wird nach diesem Album aus der Bildfläche sein. Ach freu ich mich :)
Zitieren
 
 
0 #6 tek 2011-08-27 00:00
ehrenwort man kan nix machen das jeden gefällt ich glaube den meisten hat das lied gefallen habe das album vorbestellt.
Zitieren
 
 
0 #5 Ehrenwort 2011-08-26 00:00
Finde insbesondere den Ehrenmordsong mitsamt Video total dünn, nixsagend und überflüssig. Hätte jeder machen können. Finde ihn auch am Besten wenn er nur witzige Scheiße rappt, Message transportieren liegt ihm anscheinend nicht. Und immer wenn er denkt er muss für "uns Türken" sprechen wünsche ich mir dass er einfach sein Maul hält.
Zitieren
 
 
0 #4 Unfrisch 2011-08-26 00:00
Ja was nun genug Platten gekauft oder nicht das erreicht was ihm zusteht?! Der junge sagt A und mal B... und alles für Geld. Schlange
Zitieren
 
 
0 #3 yoyo! 2011-08-26 00:00
"Die Kunstfigur Eko Fresh hab ich auf diesem Album weitestgehend raus gelassen. Es ist das Album, das am nächsten an mir dran ist." -- klingt ja nicht so geil. ich fand Eko immer dann am besten, wenn er einfach schwachsinnige witzige punchlines gebracht hat.
Zitieren
 
 
0 #2 Eko-Hater 2011-08-26 00:00
Ganz ehrlich, ich bin der absolute Eko-Hater! Ich finde sein dauerndes Rumgeheule, seine Respekthaschere i und seine mehr als peinlichen Fernsehauftritt e wirklich unglaublich peinlich, fremdschämen pur, aaaaaaber:

Der Ehrenmord-Song + Video ist der HAMMER! Und ich bin auch wirklich erstaunt vom Snipped, sind glaub ich echt ein paar Bombem drauf! Ich werde das jetzt mal kaufen Eko und in mein Zimmer stellen, und dich vor meinen Freunden verteidigen, die sagen werden, dass ich der letzte Lauch bin mit meiner EKO CD...

Also enttäusch mich nicht!!! ;)
Zitieren
 
 
0 #1 Jöran 2011-08-26 00:00
Ehrenmord-Song ist Bombe! So soll er auf jeden Fall weitermachen!
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.