T.I. zurück im Gefängnis

Da haben sich T.I. und seine Anhänger wohl zu früh gefreut. Nicht einmal 48 Stunden nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis in eine Resozialisierungseinrichtung, das sogenannte „halfway house“, wurde T.I. erneut festgenommen.
Den Anschuldigungen der Staatsbediensteten zufolge, hatte Clifford Harris sich unerlaubterweise eines anderen als dem abgesprochenen Transport bedient. Gegenüber TMZ.com sagte ein Sprecher der Haftanstalt, T.I. sei im Gegensatz zum vereinbarten Van in einem high end Party- Tour- Bus samt Entourage kutschiert worden. Das hätte er den Beamten mitteilen müssen, die sich an der Nase herumgeführt fühlten.
Noch am Freitag versicherte T.I.s Anwalt Steve Sadow, das Missverständnis bald aufgeklärt zu haben, damit T.I. in Ruhe seine verbleibenden Tage im offenen Vollzug verbringen kann.
"We are awaiting the opportunity to quickly resolve whatever the issue may be that the Federal Bureau of Prisons (BOP) has with TI's method of transportation, bus, from Arkansas to Atlanta, so that T.I. can return to the halfway house to complete the remaining days of his sentence" (TMZ.com)
Sadow bemängelte des Weiteren, dass er noch immer Aufklärung der Gefängnisleitung darüber erwartet, welche Regel oder welches Gesetz durch die „Busaktion“ verletzt worden sein soll. Immerhin hatte der Bus nicht nur auf dem Gefängnisparkplatz geparkt, Gefängnisaufseher hätten T.I. zu diesem sogar begleitet. "T.I. got on a private bus in the prison's parking area in full view of BOP (Bureau of Prisons) employees. Indeed, he was actually escorted to the bus by a prison guard," so Sadow
Auch T.I.s Frau Tameka „Tiny“ Cottle machte sich gegnüber TMZ.com Luft. Sie bestätigte die Ausführungen des Anwalts, die Beamten hätten T.I. nicht nur zum Bus eskortiert, sondern machten auch Fotos mit ihm und wünschten viel Glück. Spätestens zu diesem Zeitpunkt hätte einer der Verantwortlichen das Problem mit dem Bus ansprechen können, und T.I wäre sofort in den Van gestiegen. So allerdings wirkt das Ganze wie pure Schikane. T.I. sei jedoch ein zu starker Charakter um sich von solchen Lappalien von seinem Weg abbringen zu lassen, so Cottle weiter.
"(They) walked him over, took pics and told him good luck in life. This is a bunch of bullshit … they should have said something before he got on the bus, T.I. would have politely gotten into a van. T.I. is one of the strongest individuals I know … and they just trying to break him in more ways than one and it's not gonna work! 'Cause what God got for him, can't no man take that away … period!"
Wie es scheint, wird T.I. nun doch bis zu seinem ursprünglichen Entlassungstermin, dem 29. September inhaftiert bleiben.
Megaloh-Regenmacher-Vers-II

Megaloh – Vers III [Video]

Vers III: Mit einem weiteren „Vers“ stimmt Megaloh auf sein kommendes Album „Regenmacher“ ein. Und das wird nicht viel weniger als großartig, so viel machen das erste Video…

Money-Boy-rapde1

Interview mit Money Boy [rap.de-TV]

Zeiten ändern sich: Als wir Money Boy vor anderthalb Jahren zum ersten Mal zum Interview vor die Kamera baten, war der Wiener noch nicht wirklich ein fester Bestandteil…

eko-fresh-domplatten-massaker

Eko Fresh – Domplatten Massaker [Video]

Eko Fresh gibt als erster deutscher Rapper einen Kommentar zur Silvesternacht in Köln ab – und der fällt angenehm eindeutig aus. Eko verurteilt die sexuellen Übergriffe mit deutlichen…

Fler-Sentino-Unterwegs-Single

Fler feat. Sentino – Unterwegs (prod. Oster)

Da isser wieder: Sentino. Erster Part seit dem brandneuen Maskulin-Deal bei Fler, den die Öffentlichkeit zu hören bekommt. Er darf die erste Single von Flers neuem Album „Carlo…

us rap wekly 5

US-Rap Weekly #5: Mit Young Thug, Puff Daddy, Fetty Wap & A$AP Ferg

Unser Schwerpunkt liegt zwar auf der Berichterstattung über das Geschehen im deutschen Rapgame, allerdings wollen wir auch nicht ignorieren, was Übersee so passiert – daher hier unser US-Rap Wochenrückblick für…

Cover 5. Februar

Überblick 5. Februar: Nimo feat. Celo, Kurdo, Nazar, Manuellsen u.a.

Was war am 5. Februar los im Rap-Game? Einiges. Wer nicht den Überblick verlieren will, kann wie jeden Tag in unserer Tagesübersicht checken, ob er was verpasst hat….

jasko-gossenunikat

Jasko – Gossenunikat (prod. Joznez & Johnny Illstrument) [Video]

Vor ein paar Jahren wurden Majoe & Jasko, damals noch ausschließlich als Duo unterwegs, belächelt. Wenn heute Jasko nach einer gefühlten Ewigkeit mit seiner Solokarriere durchstartet, ist die…

mudi

Mudi – Züleyha (prod. The Royals) [Video]

Mudi veröffentlicht seine erste Videoauskopplung „Züleyha“ aus seinem kommenden Debüt Album „Hayat„, welches im April erscheinen soll. Der Track handelt von einer verflossenen Liebe, der Beat ist simpel melodisch…

kurdo-sheherezade1

Kurdo – Sherazade feat. Massari (prod. Zino Beatz) [Video]

Kurdo mit einem selten romantischen Moment: Der kurdische Emmertsgrunder berappt seine Traumfrau, die den Namen der berühmten Geschichtenerzählerin aus der arabischen Sagensammlung „1001 Nacht“ trägt, die, zum Tode…

Morten-Lex Lu-Vibes aus Berlin

Lex Lu & Morten – Vibes aus Berlin [Stream]

Der Berliner Produzent Morten dürfte mittlerweile auch einem breiteren Publikum bekannt sein: Nach Produktionen für seinen Bruder Marvin Game, Mauli und Zugezogen Maskulin ist der Moabiter im gehobenen…

nazar-konzert-ansage

Nazar gibt Titel seines neuen Albums bekannt

Nazar arbeitet derzeit an seinem neuen Album – das gab er vor kurzem bekannt. Nun gibt er den Titel des neuen Werks bekannt. Demnach wird es „Irreversibel“ (unumkehrbar)…

capital-bra-uzi

Capital feat. King Khalil – Kuku Habibi (prod. Hijackers) [Video]

Capital veröffentlicht mit „Kuku Habibi“ ein weiteres Video aus seinem kommenden Album „Kuku Bra„. Als Featuregast tritt King Khalil in Erscheinung. Produziert wurde der Track von den Hijackers….