T.I. und Soulja Boy Updates

Don't fuck with the US-Army. Den langen Arm der US-Streitkräfte bekommt jetzt US-Rapper Soulja Boy Tell Em zu spüren, dessen Produkte nun in über 3.000 Einzelhandelsläden des US Militärs  nicht mehr vertrieben werden sollen. Grund dafür ist die Zeile "Fuck the FBI and the army troops … fighting for what?“, die sich auf dem Song "Let's Be Real“ befindet, der wiederum auf dem neuen Album von Soulja Boy sein sollte. Nun erklärte aber ein Sprecher der US-Army, dass das Album nicht in den, vom US-Militär betriebenen Army and Air Force Exchange Service Läden verkauft werden soll, wenn sich der Song darauf befinden würde.
Beschwerten sich zu Beginn der Affäre lediglich ein paar Veteranen-Vereinigungen, so scheint der Akt unterdessen im Blickfeld der nächst höheren Autoritäten zu stehen, weswegen Soulja Boy und sein Management nun auch um Schadensbegrenzung bemüht sind.

Bereits vor zwei Tagen entschuldigte sich der Rapper bei den Truppen und betonte, dass er niemals die Absicht gehabt habe, die Gefühle von irgendjemanden zu verletzten. (Wir berichteten)
Nun ließ der Swaggerboy ebenfalls erklären, dass man bemüht sei, den Song auch wieder aus dem Internet zu bekommen. Zusammen mit der Plattenfirma sei man bemüht alle digitalen Spuren des Videos zu verwischen. Darüberhinaus erklärte sich der 21-Jährige, laut einem Bericht der New York Daily Mail, auch bereit, kostenlos Konzerte für die US-Armee zu geben und für Meet and Greet Veranstaltungen zur Verfügung zu stehen.

Ebenfalls mächtig Ärger mit den US-Behörden hat immer noch der gute T.I., der eigentlich schon diese Woche aus der Haft entlassen und in den offenen Vollzug kommen sollte. Wie wir berichteten war dessen Ausflug in die Semi-Freiheit relativ kurz und wurde schon nach einem Tag wieder beendet. (Wir berichteten)
Als neuen Grund für die schnelle Rückführung des Südstaatenrappers zurück in den Knast, wurde nun von Behördenseite bekannt gegeben, dass T.I. auf dem Weg zu seinem Halfwayhouse in  Atlanta unerlaubt Geschäfte getätigt habe.

Hieß es zunächst noch, der MC habe das falsche Transportmittel gewählt und statt einem bereit gestellten Van, seinen eigenen luxuriösen Reisebus benutzt, so heißt es nun, T.I. habe auf der Fahrt seinen Manager und zwei Produzenten des Fernsehsenders VH1 getroffen, und mit ihnen geschäftliche Details besprochen. Dies sei nicht erlaubt gewesen und deshalb musste Clifford Harris eben wieder zurück hinter schwedische Gardinen.

Ist ja auch verständlich, oder?  

juicygay_ecstasy

Juicy Gay – WKM$N$HG (Live in Essen) [Video]

Juicy Gay stellt dieser Tage die richtigen Fragen: Wie kann man sich nur so hart gönnen?! – kurz „WKM$N$HG“ . Deutschraps Trap(gay)lord spendiert kurzerhand dem Track von Fruchtmax…

Bong Teggy Gangstaflow 4 ya ass

Bong Teggy – Gangstaflow 4 Yo Ass (prod. Q.Millah) [Video]

Nach diversen Livebattles bei Rap am Mittwoch und Don’t Let The Label Label You wagt sich Bong Teggy nun mit „Gangstaflow 4 Yo Ass“ an dem Newcomer-Rapbattle von DNGRS….

James Blake I never learnt to share Ahzumjot

James Blake – I never learnt to share (Ahzumjot Remix) [Audio]

Ahzumjot remixt fleißig weiter: diesmal nimmt er sich James Blakes bereits vielfach geremixtes „I never learnt to share“ vor und verpasst den wirren Synthie-Chords einen smoothen Neuanstrich, der in einem flirrenden,…

Cover 10. Februar

Überblick 10. Februar: Chefket, Fler & Sentino, Megaloh, Capital u.a.

Was war am 10. Februar los im Rap-Game? Einiges. Wer nicht den Überblick verlieren will, kann wie jeden Tag in unserer Tagesübersicht checken, ob er was verpasst hat….

dajuan album

Danju veröffentlicht Cover von „Stoned ohne Grund“

Kurz nach Bekanntgabe des Veröffentlichungsdatums von Danjus kommendem Album, ist nun auch der Titel und das Cover bekannt. Demnach wird sein Debütalbum „Stoned ohne Grund“ heißen, und am 8….

kaveh

Deutschrap goes Nationalismus? Antwort auf Kavehs Kommentar

Vor einigen Tagen haben wir Kaveh Ahangars Kommentar zu den seiner Meinung nach vorhandenen nationalistischen und völkischen Untertönen im Deutschrap veröffentlicht. Darauf gab es die unterschiedlichsten Reaktionen, von…

kanye_west4

Kanye West veröffentlicht neues Album „The Life Of Pablo“

Es ist wohl der Schlusspunkt einer mehr als kuriosen Promophase (auch wenn sich dieses schnöde Wort im Zusammenhang mit Ye eigentlich verbietet): Heute soll Kanye Wests neues Album…

fler-sentino-unterwegs-video

Fler feat. Sentino – Unterwegs (prod. Oster) [Video]

Fler scheißt mal wieder auf angekündigte Termine und haut das Video zur neuen, von Oster produzierten Single „Unterwegs“ mit dem verloren geglaubten Sohn Sentino einfach jetzt schon raus….

megaloh-iv-rapde

Mein Lieblingsalbum mit Megaloh [rap.de-TV]

Nachdem Megaloh kürzlich im Interview über sein neues Werk „Regenmacher“ sprach, kehrt er nun bei unserem rap.de-TV-Format „Mein Lieblingsalbum“ ein und nennt sein deutsches und sein internationales Lieblingsalbum….

chefket akustik

Chefket kündigt Akustik EP „Drei“ für Freitag an

Im August 2015 erschien „Nachtmensch“ von Chefket. Nun kündigt er eine EP an, die drei Songs des Albums in einer Akustikversion zeigen wird. Das Konzept ist dazu minimalistisch…

Geeno Bless

Geeno – Bless feat. Saule Todoporlacreme (prod. MindZ)

Geeno haut mit „Bless“ die mittlerweile sechste Video-Auskopplung von seinem Album „Soll ich der mo in die Fratz bumbe“ raus, das Anfang Januar releast wurde. Auf einen Beat von…

sinang snippet

Sinan-G – Free Sinan-G (Snippet) [Video]

Nachdem Sinan-G kürzlich das Video „Handschellen & Knast“ zusammen mit Blokkmonsta präsentierte, veröffentlicht er nun das Snippet von seinem Album kommenden „Free Sinan-G“ – ebenfalls in Videoform. Wer also den 26. Februar…