RAP.DE MENU

Baba Saad chartet auf 16

Die Erfolgsgeschichte von Deutschrap in den Charts geht in die nächste Runde. Nachdem letzte Woche Eko und F.R. bis in die Top Ten vordringen konnten, ist es dieses Mal dem Halunken Baba Saad gelungen, die Top 20 zu entern. Mit seinem neuen Solo-Album "Halunke" erreichte er in der ersten Woche Platz 16.

In einem Statement zeigte sich der Bremer darüber sehr zufrieden und verwies darauf, dass hinter dem Erfolg kein Majorlabel mit großem Budget stünde. "Nach drei Jahren ohne Release und ohne jemand im Rücken haben wir independent mit dem ersten Halunkenbande Release einen beachtlichen Platz in einer verkaufsstarken Woche geschafft."
Der Stolz, möglicherweise auch die Erleichterung, es auch ohne sein ehemaliges Label Ersguterjunge unter die besten 16 geschafft zu haben, war Saad deutlich anzumerken. "Ohne viele Features, ohne Major, ohne Schwanz lutschen bei irgendwem und ohne EGJ! Ein wirklicher, ehrlicher independent Erfolg!"
Natürlich vergaß Saad nicht, sich höflich bei allen "Halunken, die das Album gekauft haben" zu bedanken, im Schlusswort kündigte er dann vollmundig neue Heldentaten an. "Und jetzt können alle blasen kommen, die nächste Bombe ist schon im Anmarsch! Der Baba ist zurück.

Für diese Woche deutet sich indes ein weiterer Chartentry an: Fler, der Ende vergangene Woche sein Buch und sein neues Album, die beide "Im Bus ganz hinten" heißen, veröffentlichte, findet sich in den Trendcharts auf Rang 2 wieder. "Nur Udo is besser", frohlockte der Südberliner via Twitter, was sich wohl auf Udo Lindenbergs "MTV Unplugged"-Album beziehen dürfte, das am selben Tag wie "Im Bus ganz hinten" erschienen ist.

In unserer Review-Sektion findest du unsere Meinung zu Flers neuem Album. Eine Review zu "Halunke" folgt in den nächsten Tagen.
 

Westberlin Maskulin-Battlekings

Taktlo$$ & Savas (Westberlin Maskulin) – Battlekings (live) [Video]

Ein Abend, wie gemacht für alle Rap-Nostalgiker und ewigtreuen Westberlin Maskulin-Fans: Auf Taktloss‚ letztem Konzert holte ebenjener seinen ehemaligen WBM-Partner Kool Savas auf die Bühne, um ein letztes…

mudi-rapde

Mein Lieblingsalbum mit Mudi [rap.de-TV]

Mudi hat vor einigen Wochen sein Debütalbum „Hayat“ veröffentlicht – er selbst nennt die Mischung Arabesk-Rap und lehnt sich laut eigener Aussage musikalisch an den berühmten Sänger Ibrahim…

takt32-so-hell

Interview mit Takt32 über Labeldeals, internationale Features und „Chimera“

Erst vor kurzem veröffentlichte Takt32 seine EP „Chimera“. Dass der Berliner nicht nur über die musikalischen Seiten des Raps, sondern auch genug über das Drumherum erzählen kann, beweist er…

wiemaennerueberfrauenreden

Von der Beatfabrik zum Kinofilm: Henrik Regel im Interview

Der Kinofilm „Wie Männer über Frauen reden“ mit Oliver Korittke, Frederick Lau, Kida Ramadan u.a. ist seit Mitte Mai in den Lichtspielhäusern zu sehen. Wir trafen einen der Regisseure, Drehbuchautoren und…

works

Producer’s Mind: MecsTreem

„Hab keinen Bock über die alten Beats zu quatschen“, antwortet MecsTreem auf die Anfrage, ob er für unser Format Producer’s Mind über drei eigene Produktionen reden möchte. Stattdessen…

gzuz und bonez mc-high und hungrig2

Gzuz feat. LX – Optimal (Beat-Manufaktur Potsdam Remix) [Audio]

Die Beat-Manufaktur Potsdam veröffentlicht einen Remix vom Track „Optimal“ von Gzuz und LX. Das ohnehin schon treibende Instrumental des genretypischen Straßenrap-Songs bekommt einen rockigen Soundmantel mit ordentlichem Schlagzeug-Gewitter verpasst….

Albert Parisien-Highway Chronicles-Video Snippet

Albert Parisien – Highway Chronicles [Video-Snippet]

Albert Parisien veröffentlicht das Video-Snippet von seiner anstehenden „Highway Chronicles“ EP. Das hochwertige Video wurde, so wie das gesamte Artwork der EP, von PREPLIFEBOY angefertigt. Bimbo Beutlin aka Adi…

metrickz-richter-nvdw

Metrickz & Richter – Nicht von dieser Welt (prod. X-Plosive)

Nicht von dieser Welt – das trifft aus Sicht vieler Rapjournalisten auch auf den schier unglaublichen Erfolg von Metrickz zu. Warum dessen Mischung aus poppigem Rap, gepaart mit…

Seyed - Rap oder Einzelhaft

Seyed feat. Kollegah – Alpha ist Imperium (prod. Hookbeats & Phil Fanatic)

Seyed und Kollegah sind (bisher) das komplette Rooster von Alpha Music – und der klaren Meinung, dieses Label sei das Imperium. Kann man so sehen, muss man aber…

Haze

Haze feat. Švaba Ortak – Medaille (prod. Dasaesch) [live]

Haze veröffentlicht das nächste Visual seines Langspielers „Guten Abend, Hip Hop…“. Der Karlsruher droppt zu „Medaille“ inklusive Feature mit Švaba Ortak ein Live-Video. Bereits zuvor wurden die Auskopplungen…

Real-Madrid-Logo

Farid Bang feat. Majoe – Real Madrid (prod. B-Case)

Ein Gespür für aktuell beliebte Themen kann man Farid Bang nicht absprechen. Gestern Abend hat Real Madrid die Champions League gewonnen – offenbar Grund genug für den Düsseldorfer,…

xatar-xavier

Xavier Naidoo – Das lass‘ ich nicht zu feat. Xatar [Video]

„Das lass‘ ich nicht zu„: Gewalt gegen Frauen? Das lassen Xavier und Xatar nicht zu. Mit dem gemeinsamen Video greifen sie ein weitverbreitetes Problem auf, das meistens in…

banner