RAP.DE MENU

Savas über Verschwörungstheorien

Spekulationen über die Zugehörigkeit besonders erfolgreicher Rapper zu Geheimgesellschaften haben im HipHop schon seit längerem Tradition. Konzentrierten sich die oftmals abstrusen und widersprüchlichen Theorien bislang zumeist auf den US-amerikanischen Sektor, hat sich in jüngster Zeit auch in Deutschland eine wachsende Community gebildet, die deutschen Rapper unterstellt, Mitglied in geheimen, womöglich okkulten Zirkeln zu sein.

Einen, den die vermeintlichen Aufklärer dabei besonders im Visier haben, ist Kool Savas. Vor einigen Wochen hatte dieser selbst ein Video auf seinem Facebook-Account verlinkt, das beweisen wollte, welche okkulten Symbole der King of Rap in seinen Videos angeblich verwendet.

Im Interview mit rap.de äußerte sich Savas zu diesen Theorien und stellte bei dieser Gelegenheit gleich mal eines der offensichtlichsten Missverständnisse klar. "Das Auge, das ist das Nazar Boncugu, ein türkisches Logo, das den bösen Blick von dir fern hält. Dann sind  fast alle Türken Illuminaten, weil sie so ein Auge um den Hals tragen." In besagtem Video war unterstellt worden, es handele sich bei dem Logo von Savas' mittlerweile geschlossenem Label Optik Records um das ominöse "allsehende Auge" – in gewissen Kreisen angeblich ein Freimaurersymbol (in der Tat findet sich dieses Symbol übrigens in vielen christlichen Kirchen wieder, aber das nur am Rande).

"Ich habe mich ja ein bisschen darüber lustig gemacht", so Savas weiter. "Mein Facebook-Profilbild war dann eine Pyramide. Kurz darauf war mein Account aus und es hieß, der BND sei bei uns eingeritten und habe alles beschlagnahmt – Unsinn einfach", lacht er.

Das Thema an sich nimmt er indes ernst. "Ich bin nicht so ein Typ, der über alle Verschwörungstheorien lacht", stellt er klar. "Es gibt dieses Sprichwort, alles, was du dir vorstellen kannst, hat jemand schon gemacht. Ich schließe keinesfalls aus, dass 9/11 ein Insidejob war und auch nicht, dass es die Illuminaten gibt."

Trotzdem – oder gerade deshalb – mahnt Savas zur Vorsicht im Umgang mit solchen Themen. "Das Problem ist, dass oftmals irgendwelche Idioten kommen und Halbwahrheiten da reinbringen. Besser ist es, wenn einer sich wirklich analytisch damit auseinandersetzt und einem auch genug Freiraum lässt, sich zu entscheiden, Pro und Contra aufzählt."

Das vollständige Interview mit Savas über sein neues Album, gute Ratschläge von vermeintlich erfahreneren Geschäftsleuten, seine Stimme, seine Kämpfernatur und vieles mehr lest ihr demnächst auf rap.de.

farid-bang-blut-cover

Farid Bang – Blut [Review]

Das Phänomen Farid Bang ist bereits hinreichend beschrieben worden. Vom belächelten Außenseiter zum stilprägenden Gangsta-Rapper – ein Aufstieg, wie er steiler kaum sein konnte. Warum genau die Mischung…

Haftbefehl-Xatar-Coup-Der Holland Job

Xatar & Haftbefehl: Produzenten und Tracklist / Kurzfilm zum Album

Heute Morgen gab es große Neuigkeiten: Haftbefehl und Xatar nennen sich als Duo „Coup“ und veröffentlichen ihr Album „Der Holland Job“ am 29. Juli. Nun sind auch die…

gzuz und bonez mc-high und hungrig2

Gzuz & Bonez MC – High & Hungrig 2 [Review]

Als Gzuz und Bonez vor zwei Jahren ihr Kollaboalbum „High & Hungrig“ releasten, war zwar schon klar, dass hier eine neue Größe dabei war, sich fest im Game zu etablieren. Mit…

xatar-xavier

Xavier Naidoo – Das lass‘ ich nicht zu feat. Xatar [Video]

„Das lass‘ ich nicht zu„: Gewalt gegen Frauen? Das lassen Xavier und Xatar nicht zu. Mit dem gemeinsamen Video greifen sie ein weitverbreitetes Problem auf, das meistens in…

Alphonso Naturgesetz

Alphonso – Naturgesetz (prod. Figub Brazlevič) [Video]

Alphonso veröffentlicht das Video zu „Naturgesetz“ und hat sich dafür einen Beat von niemand geringerem als Figub Brazlevič geschnappt. Der Song stammt aus seiner gleichnamigen kostenlosen EP. Das Video…

Esmaticx Rot

ÉSMaticx – Rot [Review]

Mit den Worten „Das Leben ist genauso, wie mein Album sagt: ’n bisschen traurig, aber geile Stellen“, beschreibt ÉSMaticx gleich im ersten Track ihres Debütalbums „Rot“, in welche…

SXTN

SXTN – Wir sind friedlich [Video]

Am 15. April erschien die „Asozialisierungsprogramm“-EP von SXTN. Nun droppen die beiden Berlinerinnen „Wir sind friedlich“ im Halt die Fresse Format. Gewohnt prollig und provozierend geben Juju und…

Dendemann hallig seiner angst

Dendemann – Hallig meiner Angst [Video]

Spätestens wenn ein neues Dendemann Video online ist, ist eins klar: Es ist endlich wieder Freitag. Denn jeden Freitag gibt es einen neuen Dendemann-Song, den er zusammen mit…

257

257ers – Holland [Video]

Nachdem die 257ers gestern die Ankündigung gemacht haben, dass Keule auf „Mikrokosmos“ keinen Part hat, wurde nun die erste visuelle Auskopplung des Langspielers veröffentlicht. „Holland“ heißt die Anspielstation…

Coup Der Holland Job Cover

Xatar und Haftbefehl kündigen „Der Holland Job“ an

Gestern haben wir uns noch über die gescheiterten Promomoves des Biras und des Babos echauffiert und im selben Zuge die baldige Veröffentlichung des Kollaboalbums gefordert. Nun sieht es…

Jakarta Records-Spring in Jakarta

Spring in Jakarta Sampler mit u.a. Suff Daddy, IAMNOBODI & Bluestaeb [Download/Stream]

Das deutsche Qualitätslabel Jakarta Records hat da etwas zu feiern – und zwar das hundertste Release aus dem eigenen Hause. Damit die Partygäste nicht zu kurz kommen, stellt…

the game streets of compton

The Game kündigt „Streets of Compton“ für Juni an

The Game wird am 17. Juni ein neues Album veröffentlichen. Es wird den Titel „Streets of Compton“ tragen und soll über Cash Machine erscheinen. Es wird 11 Songs…

platnum taktloss blockparty

Miss Platnum feat. Taktlo$$ – Blockparty [Video]

Miss Platnum veröffentlicht gemeinsam mit Taktlo$$ das Video „Blockparty„. Der Song stammt aus Platnums Album „Ich war hier“ , das schon im Oktober letzten Jahres über Virgin Records…

banner