RAP.DE MENU

Kollegah live in Hamburg

Hamburger gelten gemeinhin als kühl und zurückhaltend. Der Hanseate an sich geht nicht aus sich heraus, sondern beobachtet alles mit distanzierter Höflichkeit, so sagt man. Ja, von wegen. Wenn dieses Diktum wirklich stimmt, dann waren beim gestrigen Auftritt von Kollegah in der Hamburger Markthalle keine Hamburger zugegen.

Bereits anderthalb Stunden vor dem Beginn der Show ist der tausend Leute fassende Große Saal gut gefüllt. Unermüdlich rufen die Fans nach ihrem Idol, jeder Techniker oder Securitymann, der kurz über die Bühne huschte, wurde von der ausgelassenen Menge beklatscht und bejubelt. Eine lockere und gelöste, trotzdem von einer freudigen Anspannung geprägte Stimmung herrschte im Saale. Das Publikum war in der Mehrzahl noch jung und knackig, und dementsprechend auch durch die lange Wartezeit nicht zu entmutigen.
 

Denn während draußen schon die Meute tobte und Kollegahs DJ Dasmo ob seiner optischen Ähnlichkeit mit einem gewissen Berliner Rapper mit "Sido, Sido"-Sprechchören bedachte, chillte der umjubelte Boss noch entspannt im Backstage, alberte fröhlich mit Special Guest und Labelkollege Favorite herum und zeigte dabei keinerlei Anzeichen von Anspannung oder gar Lampenfieber.

Um kurz nach Acht war es dann endlich soweit. Favorite enterte unter begeistertem Gejole die Bühne und feuerte Songs von seinem letzten Album "Christoph Alex", aber auch ältere Stücke in die Menge, die sofort euphorisch mitging und den Saal umgehend in ein Tollhaus verwandelte.
 

Nach einer guten Dreiviertelstunde war es dann Zeit für den Hauptact, der auch während Favs Auftritt immer wieder in Sprechchören gefeiert wurde. Mit einer leichten Lederjacke und Sonnenbrille angetan, betrat Kollegah die Bühne und machte sich gleich mit einer paar seiner unverwechselbaren Ansagen mit der Menge vertraut. Mit dem Charme eines Zuhälters auf Ibiza und seinem charakteristischen rheinischen Akzent  umwarb er die Menge, feierte sich selbst ("Punchline-Rap – revolutioniert. Doubletime-Rap – revolutioniert. Dafür hat der Boss schon mal einen kleinen Applaus verdient, ne?"), ließ ungeliebte Kollegen ausbuhen (u.a. 23, Fler und natürlich Laas Unltd.) und war sich auch für den einen oder anderen Sparwitz nicht zu schade ("Was sagt der Tornado zur Palme? Halt deine Nüsse fest, ich fang gleich an zu blasen."). Die Masse dankte es ihm, indem sie jede Hook bereitwillig mitgrölte, jedes Call-and-Response-Spielchen mitmachte und jeden Satz, den Kollegah anfing, zuende brachte: "Rapper xy ist…" – "Ein Hurensohn!" erschallte es aus tausend Kehlen und Kollegah grinste schelmisch: "Das habt ihr jetzt gesagt, meine Freunde."
 
Rapmusik gab es natürlich auch. Vom neuen Album spielte er u.a. "Für immer", "Bossaura", "Business Paris", "Jetlag" und "Mondfinsternis", bei einigen Songs kam auch sein neuer Kollege Sun Diego zum Einsatz, der sich von der zahlreich erschienenen Meute nicht beeindrucken ließ und ein paar saubere Doubletime-Flows kickte. Klassiker wie "Kuck auf die Goldkette" oder ein Acapella-Reimmassaker durften natürlich auch nicht fehlen. Favorite kam auch immer wieder mal für gemeinsame Songs auf die Bühne und überreichte Kollegah schließlich noch einen (selbstgebackenen?) Schokoladenkuchen mit Glückwünschen zu Platz 5 in den Charts.
 
Nach gut neunzig Minuten und einer Zugabe war dann Schluss. Geradezu euphorisch klatschten sich alle Beteiligten im Backstage ab, Worte wie "Bestes Konzert jemals" machten die Runde.

Vor dem Konzert gab uns Kollegah natürlich auch ein Interview, das ihr nächste Woche auf rap.de finden werdet.

albert-parisien

Albert Parisien – Prom King Never Sober (prod. PaSt) [Videopremiere]

Cosmo Gang-Member Albert Parisien ist nicht nur der unumstrittene „Prom King“, sondern auch „Never Sober“. Das stellt er mit diesem witzigen, sehr nice gezeichneten Comic-Video klar unter Beweis. Wir…

Summer Cem_Pilot_Dein Ex_Wolke 7

Summer Cem – Pilot/Dein Ex/Wolke 7 (live) [Video]

Summer Cem veröffentlicht ein Video von seiner Cemesis-Tour und performt die Tracks „Pilot“, „Dein Ex“ und „Wolke 7“ als Medley. Beim Video handelt es sich um eine 360°-Version,…

Kollegah-Seyed-Snapchat Clips

Seyed feat. Kollegah – Snapchat Clips (360°) (prod. Hookbeats & Phil Fanatic) [Video]

Seyed und Kollegah veröffentlichen das 360° Video zu „Snapchat Clips„. Die beiden geben dir dementsprechend die komplette Kontrolle über das visuelle Geschehen. So kannst du während Kollegah im…

Marvin Game

Marvin Game – Tunichso (prod. Morten) [Video]

Marvin Game haut mit „Tunichso“ die erste visuelle Anspielstation seiner kommenden EP „Hennessy & Autotune“ raus. Der Track wurde wie die gesamte EP von Morten produziert. Laut itunes…

King Orgasmus One

Orgi69 feat Bex – Real Life / X Drive [Video]

King Orgasmus One aka Orgi69 droppt am Herrentag ein Visual, gekoppelt mit einer frohen Kunde, die da heißt: das „Fuck You Mixtape #3“ ist unterwegs. Der neue Song…

Raf Camora Schaufenster

Raf Camora – Schaufenster (Dr. Bootleg Remix) [Audio]

Dr. Bootleg knüpft sich Raf Camora vor. Diesmal nimmt sich das Remixgenie dem Übertrack „Schaufenster“ an, welcher Mitte April auf Rafs neuem Langspieler „Ghøst“ erschien und so in…

herrentag

Fünf Suff-Tracks für den Herrentag

Für die Einen ein christlicher Feiertag, für die Anderen ein 24 Stunden langer Anlass zum exzessiven Alkoholgenuss: Herrentag. Wir haben euch für eure Bollerwagen-Touren oder Biergarten-Exzesse die optimale…

the-game3

The Game Feat. Sonyae – Mama [Audio]

Vor wenigen Tagen verstarb 2Pacs Mutter, dazu ist kommenden Sonntag Muttertag. Anlass genug für The Game eine Huldigung an die Mütter dieser Welt und natürlich an die Seine…

ÉSMaticx

ÉSMaticx – Alles so egal (prod. Lucry) [Video]

ÉSMaticx veröffentlicht ihre zweite visuelle Auskopplung aus dem kommenden Albumdebüt „Rot“. Der neuste Track „Alles so egal“ ist somit nach „Chin Chin“ insgesamt der dritte Vorgeschmack den wir…

frauenarzt-blaulicht

Frauenarzt – Blaulicht (prod. Hell Yes) [Video]

Frauenarzt lässt es mit „Blaulicht“ noch mal ordentlich krachen zum Herrentag – morgen erscheint sein neues Album „Mutterficker„. Du hast lange genug gewartet, dass der selbsternannte Gynäkologe wieder…

jaegermeister

Jägermeister will deine leeren Flaschen zurück – und verlost eine Reise [Advertorial]

Gute Neuigkeiten für Fans des beliebten Kräuterlikörs: Jägermeister wird unter dem Motto „Flasche leer? Flasche her!“ eine künstlerische Installation errichten – bestehend aus fünftausend alten Glasgefäßen des Premium-Likörs. Freund- und Gemeinschaft haben in der Unternehmensphilosophie von…

überblick 4.mai

Überblick 4. Mai: Fler, Megaloh, MC Smook, Ufo361, u.a.

Was war am heute, am 4. Mai, los im Rap-Game? Einiges. Wer nicht den Überblick verlieren will, kann in unserer Tagesübersicht checken, ob er etwas verpasst hat. Fler…