Kollegah gespraechsbereit

Es war oder ist eine der größten Beef-Geschichten im Deutschrap: Kollegah vs. Berlin. Beim letzten Berlin-Auftritt auf der Selfmade-Tour eskalierte der Konflikt derart, dass seither keine Kollegah-Konzerte in Berlin mehr stattfinden (rap.de berichtete).

Im Interview mit rap.de zeigte sich Kollegah nun durchaus bereit, die Angelegenheit friedlich beizulegen. "Generell bin ich dafür offen, ich bin da nicht wie ein bockiges Kleinkind", deutete er Gesprächsbereitschaft an, stellte aber im selben Atemzug die Bedingungen dafür klar: "Aber man muss sich für gewisse Aussagen entschuldigen." Wenn das geschehe, sei auch er bereit, sich zu entschuldigen, denn: "Ich würde niemals einfach jemanden Hurensohn nennen, das ist überhaupt nicht meine Art." Derjenige, der angefangen habe, müsse aber den ersten Schritt machen. "Und das bin nicht ich."

Die Schuld an der Eskalation sieht Kollegah bei der anderen Seite. "Es fing damals an mit meiner Ansage in einem Interview an, in dem ich gesagt habe, ich werde jetzt mehr verkaufen als die Berliner. Das war als eine kleine Herausforderung gemeint, um ein bisschen Action zu machen. Leider hat sich das dann so entwickelt, dass die Berliner übertrieben haben in ihren Aussagen und dann meine Mutter beleidigt haben. Da wurde aus Spaß dann Ernst." Er selber habe das Battlen immer sportlich gesehen, könne Beleidigungen gegen seiner Mutter aber schon aus Prinzip nicht einfach hinnehmen. "Familie ist einfach eine heilige Sache, die man nicht beleidigt."

Dass irgendeiner der beteiligten Berliner nun tatsächlich den von Kollegah erwähnten ersten Schritt macht, erscheint zwar eher unwahrscheinlich, aber wer weiß. Das ganze Interview mit Kollegah, in dem er über seinen Top Ten-Einstieg, sein Image, authentische Songs, JBG 2, sein Jurastudium, seinen Gerechtigkeitssinn und vieles mehr spricht, findet ihr hier.

lumaraa album

Lumaraa – Gib mir mehr [Review]

  Lumaraa is back! Wer? Na Lumaraa, das ist die, die mal bei Rap am Mittwoch war, die mit „Mädchensache“ , die, die mit dem Asiaten zusammen ist….

Red cafe kay one no fakes

Red Café – No Fakes feat. Kay One (German Version) [Audio]

Bei Red Café ist nichts fake, nun auch auf deutsch. Die german version von „No Fakes“ ist eine Kollabo mit keinem geringeren als Kay One. Den ursprünglichen Song…

Albumteaser

Sylabil Spill veröffentlicht interaktiven 360-Grad Teaser zu „hyper.Realität.“

Sylabil Spill droppt den zweiter Albumteaser zu seinem im April erscheinenden Album „hyper.Realität.“ . Es wird die fünfte LP des Bonners sein und über sein eigenes Label Lourd Records erscheinen. Das Video…

Cover 6. 7

Wochenend-Überblick 6. & 7. Februar: Fler feat. Sentino, Megaloh, Money Boy u.a.

Was war am Wochenende – den 6. & 7. Februar – los im Rap-Game? Einiges. Wer nicht den Überblick verlieren will, kann wie jeden Tag in unserer Tagesübersicht…

Pedaz

Pedaz – Kasalla (prod. Joshimixu) [Video]

Als Dank für die Unterstützung seiner Fans veröffentlicht Pedaz das Video „Kasalla„, in dem der Ruhrpottler gekonnt seine Lines über einen Beat von Joshimixu spittet. Auf der neuen 16 Tracks starken…

EstA

Interview mit EstA über „BestA“

EstA war bei uns zum Interview und hat mit uns über sein kommendes Album „BestA“ , seine Zeit bei der Halunkenbande, sein Label in Spe und über diverse…

Megaloh-Regenmacher-Vers-II

Megaloh – Vers III [Video]

Vers III: Mit einem weiteren „Vers“ stimmt Megaloh auf sein kommendes Album „Regenmacher“ ein. Und das wird nicht viel weniger als großartig, so viel machen das erste Video…

Money-Boy-rapde1

Interview mit Money Boy [rap.de-TV]

Zeiten ändern sich: Als wir Money Boy vor anderthalb Jahren zum ersten Mal zum Interview vor die Kamera baten, war der Wiener noch nicht wirklich ein fester Bestandteil…

eko-fresh-domplatten-massaker

Eko Fresh – Domplatten Massaker (prod. Phat Crispy) [Video]

Eko Fresh gibt als erster deutscher Rapper einen Kommentar zur Silvesternacht in Köln ab – und der fällt angenehm eindeutig aus. Eko verurteilt die sexuellen Übergriffe mit deutlichen…

Fler-Sentino-Unterwegs-Single

Fler feat. Sentino – Unterwegs (prod. Oster)

Da isser wieder: Sentino. Erster Part seit dem brandneuen Maskulin-Deal bei Fler, den die Öffentlichkeit zu hören bekommt. Er darf die erste Single von Flers neuem Album „Carlo…

us rap wekly 5

US-Rap Weekly #5: Mit Young Thug, Puff Daddy, Fetty Wap & A$AP Ferg

Unser Schwerpunkt liegt zwar auf der Berichterstattung über das Geschehen im deutschen Rapgame, allerdings wollen wir auch nicht ignorieren, was Übersee so passiert – daher hier unser US-Rap Wochenrückblick für…

Cover 5. Februar

Überblick 5. Februar: Nimo feat. Celo, Kurdo, Nazar, Manuellsen u.a.

Was war am 5. Februar los im Rap-Game? Einiges. Wer nicht den Überblick verlieren will, kann wie jeden Tag in unserer Tagesübersicht checken, ob er was verpasst hat….