Antifa gegen Kollegah

Alles verläuft zyklisch, meinen manche. Wenn das stimmt, dann ist es jetzt anscheinend mal wieder an der Zeit, dass Rap in Deutschland sich einer steifen Brise gesellschaftlichen Gegenwinds ausgesetzt sieht.

Kürzlich hatte die Diskussion um Bushidos Bambi für Integration ein erhebliches Maß an Doppelmoral und Schwarz-Weiß-Denken zutage gefördert. Die ganze Angelegenheit gipfelte schließlich in einer ZDF-Sendung, die von vielen Zuschauern eher als Tribunal denn als Talkrunde empfunden wurde.

Und kaum hat sich der aufgewirbelte Staub etwas verzogen, geht es bereits in die nächste Runde. Die Bielefelder Autonome Antifa fordert, gemeinsam mit dem Allgemeinen Studentenausschuss (AStA) der Uni Bielefeld sowie der FH, dem Feministischen Referat und der AntiKnast Gruppe, den Veranstalter des am 16. Dezember in Bielefeld geplanten Kollegah-Konzerts auf, dieses abzusagen. Die Begründung der linken Gruppen: Kollegahs sexistische Texte.

Der Veranstalter lehnt das Ansinnen jedoch ab. "Kollegah polarisiert, überschreitet Grenzen, bricht Tabus durch Provokation. Aber das ist die Lebenswirklichkeit der Jugendlichen, die hierher kommen", zitiert die Neue Westfälische Zeitung Cayan Cankatli. Und: "Wir stellen uns nicht als Richter auf."

Kollegahs Kritiker reagieren erwartungsgemäß wenig erfreut: "Enttäuschend mussten wir feststellen, dass das Kulturkombinat des JZ Kamp anscheinend doch keine Probleme damit hat, Rappern wie Kollegah eine Bühne für ihre mehr als fragwürdigen und verachtenden Inhalte zu geben", beklagen sie in einem offenen Brief. Gleichzeitig sind sie sich durchaus klar, dass ihre Aktion letztendlich Promo für Kollegah ist. "Uns ist bewusst, dass die öffentliche Entrüstung über die Texte verschiedener Rapper Teil ihrer Marketingstrategie ist." Tja.

Eine rechtliche Grundlage für ein Verbot zu finden, dürfte ohnehin schwierig werden, denn, wie Veranstalter Cankatli betont, die Texte von Kollegah stehen nicht auf dem Index und verstoßen auch nicht gegen Gesetze. Wäre ja auch noch schöner.

kendrick-lamar-for-free

Kendrick Lamar – For Free (Interlude) (Video)

Kendrick Lamar hat noch einen – “For Free“, sogar. Wobei sein Dick keineswegs for free ist. Ganz im Gegenteil. Das erklärt er auch der jungen Dame im Video,…

the-game-drake-100

The Game feat. Drake – 100 (Video)

The Game schnappt sich Drake – dass der gerade so etwas wie der Mann der Stunde ist, konnte er da noch nicht ahnen – und keept es “100“….

prinz-porno-cursor

Prinz Porno – Weg mit dem Cursor (Video)

Weg mit dem Cursor: Prinz Porno flog mal schnell nach Tokyo und drehte dort sein Musikvideo zu “Weg mit dem Cursor“. Der Track stammt von seinem letzten Album…

Lakmann aus dem schoß der psychose

Lakmann kündigt “Aus dem Schoß der Psychose” für Ende des Jahres an

Lakmann kündigt sein neues Soloalbum “Aus dem Schoß der Psychose” an, das im vierten Quartal diesen Jahres erscheinen soll. Das Album wird exklusiv über den Shop von Lakmanns…

gerard deep dream

Die Technik hinter Gerards neuem Video: Als die Computer träumen lernten

Vorgestern veröffentlichte Gerard sein Video zum Track “Höhe Fallen“. Dafür wurde ordentlich an der Optik geschraubt, genau das Gegenteil eines gewöhnlichen Rapvideos ist das Ergebnis. Dabei kamen nicht…

fard-traumfaengerphase

Fard – Traumfängerphase / Opener (Video)

Fard kickt wie versprochen das erste Video “Traumfängerphase / Opener” aus seinem neuen Album. Nach einem getragenen Beginn schaltet er um auf Doubletime. Der Beat stammt von Abaz und…

fard-traumfaengerphase

Releasedate: Fards neues Album “Ego” kommt im Oktober

Fard wird sein neues Album “Ego” Anfang Oktober veröffentlichen. Der Vorbestelllink auf Amazon verrät, dass das sechste Album des Gladbeckers am 9. Oktober erscheinen wird. Wie Fard bereits gestern ankündigte, soll…

JohnnyMauser

Johnny Mauser: Hamburger Polizei ermittelte wegen Anti-Nazi-Rap

Die Hamburger Polizei hat Ermittlungen gegen Johnny Mauser wegen seines gemeinsamen Songs mit Captain Gips, “Nazifreie Zone” aufgenommen. Verdacht auf Aufruf zu Straftaten und Volksverhetzung war der Anlass….

meekmill-drakediss

Meek Mill – Wanna Know (Audio)

Na endlich. Jetzt hat Meek Mill, der in seinem offiziellen Wikipedia-Eintrag bereits als Weak Mill geführt wird, es doch noch geschafft, Drake auf dessen beide Disstracks zu antworten….

dr.bootleg-pa-sports

PA Sports ft. BOZ – Battlefield Life (Dr. Bootleg Pain Remix)

Was Mashups angeht führt derzeit kein Weg vorbei an Dr. Bootleg. Dieses Mal auf seinem OP-Tisch: “Battlefield Life” vom neuen PA Sports-Album “Eiskalter Engel“, das getreu dem Motto…

fler-weil-die-strasse-nicht-vergisst-cover

“WDSNV”: Fler veröffentlicht Hörproben zu allen Songs

Geheimhaltung ist nicht so das Ding von Fler. Stattdessen veröffentlicht der Berliner lange vor Release bereits diverse Videos und Hörproben. Seit heute kann man sogar in jeden Song…

Disarstar Kontraste Cover

Disarstar feat. Hagen Stoll – Kaleidoskop (Beat-Manufaktur Potsdam Remix)

Disastars Album “Kontraste” war ein starker Wurf – diesem entnommen ist der Song “Kaleidoskop” featuring Haudegen-Sänger Hagen Stoll, früher als Joe Rilla und Rapper aktiv. Die Beat-Manufaktur aus…