Connect

NEWS

06.12.2012 Autor: Janiv Koll

Chief Keef steht Ärger ins Haus

Mit einem Bein im Knast

"You can take the boy out the hood, but you cant take the hood out the boy". Immer und immer wieder bewahrheitet sich dieser Satz im Zusammenhang mit Rappern. Jüngstes Beispiel: Chief Keef.

Warum der gute Keef es für eine gute Idee gehalten hat, während des Abstotterns einer Bewährungsstrafe mit dem US Magazin Pitchfork ein Interview ausgerechnet auf einer sogenannten "Shooting-Range" abzuhalten, bleibt sein Geheimnis. Müßig zu erwähnen, das ihm während dieser Zeit jeglicher Umgang mit Waffen jedweder Art strengstens untersagt ist. Nach normalem menschlichen Ermessen also eine im Gegenteil ziemlich dumme Idee. Um nicht zu sagen blanker Unsinn. Allerdings: wir reden hier von Chief Keef. Das Attribut "normal" hat im Zusammenhang mit der Chicagoer Highclass-Hoodrat definitiv Urlaub auf Lebenszeit.

Und da der lange Arm des Gesetzes nunmal nicht untätig ist, wurde man über kurz oder lang natürlicherweise auf diese Verletzung der Bewährungsauflagen aufmerksam. Die Polizei Chicago hat nun richterlich erwirken lassen, das Pitchfork das komplette Videomaterial des Interviews zu Ermittlungszwecken auszuhändigen muss.

Laut Anwälten des Hipster-Portals freilich ist jene Forderung juristisch haltlos, da sie gegen die Geschäftsbedingungen der Firma Pitchfork verstößt. Wie sich dieser Streit entwickelt, bleibt abzuwarten. Es wäre dem "Rüpelrapper" (Bild-Voice) zu wünschen, das die Anschuldigungen sich vor Gericht zerstreuen. Sollte dies nicht geschehen, ist Chief Keef wohl mit einem Bein schon mehr oder weniger im Kittchen. Und das dürfte doch wohl definitiv "That shit I don't like" sein...

 

 

Kommentare   

 
+2 #6 magick macksta 999 2012-12-08 14:57
digga lern erstma aleister zu schreiben dann reden wir über slang ... egal wo du hoodrat eingibst google,youtube wat weiß ich du krichst überall das gleiche geliefert:
hoes

nich umsonst geht es in wirklich jedem rap track der mit hoodrats betitelt is um schlampen ...
Zitieren
 
 
+1 #5 Motherfacka 2012-12-07 13:22
@666AliesterCrowley

er hat doch recht
Zitieren
 
 
-1 #4 666AliesterCrowley 2012-12-07 11:52
zitiere magick g:
hoodrats sind hoes ihr banausen


du hast kein plan... halt's maul.
Zitieren
 
 
+3 #3 Macc Infrared 2012-12-06 17:22
"Rüpel-Rapper" - sorry, aber das ist unterstes Lanz/"Bild"-Niveau.
Sex-Gangster baut Horror-Crash mit Brummi.
Coole Drinks, heiße Girls.

Und irgendwie trieft fast jeder Kommentar des Autors vor aufgesetzt-über triebener Ironie und inflationär ge(ver)brauchte n Schlagwörten. Reine Selbstgefälligkeit.
Jan, Du bist zweifelsohne die coolste Sau dieses Planeten - aber was willst Du eigentlich hier präsentieren?
Deine Berichte, oder nur einen schwächeren Teil Deines Charakters?

THAT´s the Shit I don´t like.
Zitieren
 
 
-2 #2 N-Gil 2012-12-06 13:51
Einfach nur dumm in der Birne solche Rapper.

http://www.youtube.com/watch?v=johIQTjhQOs
Zitieren
 
 
+4 #1 magick g 2012-12-06 13:23
hoodrats sind hoes ihr banausen
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren