Connect

NEWS

18.02.2013 Autor: Oliver Marquart

"JBG 2" entert die Charts auf #1

Pole Position für Kollegah und Farid Bang

Es hatte sich in den letzten Tagen abgezeichnet: Kollegah und Farid Bang steigen mit ihrem gemeinsamen Album "Jung Brutal Gutaussehend 2" auf Platz 1 der deutschen Albumcharts ein. 

Entgegen ihrer sonstigen Gewohnheit gab Media Control zudem bekannt, dass "JBG 2" in der ersten Woche 80.000 Einheiten verkauft habe. "Das hat in den letzten Jahren kein deutscher Rap-Act geschafft."

Damit setzten sich die beiden gegen den Volksmusikbarden Heino durch, dessen Coverversionen bekannter Songs aus Rock, Pop und Rap in seiner zweiten Verkaufswoche den Kürzeren zieht. Der erste Teil von "Jung Brutal Gutaussehend" war im Juni 2009 erschienen und auf Platz 30 der deutschen Albumcharts eingestiegen.

Ihr Einstieg ist der erste Nummer-1-Platzierung eines deutschen Rap-Albums dieses Jahr. In einem rap.de-Special zum Valentinstag hatten Kollegah und Farid Bang sich zuletzt als romantische, feinfühlige Zeitgenossen erwiesen.

 

 

 

 

Kommentare   

 
+13 #6 Banger & Boss 2013-02-19 14:40
Lieber Laas zieh den Rucksack aus wenn du mit uns redest!
Zitieren
 
 
-24 #5 Laas Unlimited 2013-02-19 09:48
völlig unverdient. ich gönne ihnen diesen erfolg kein bisschen und hoffe sie werden beim nächsten mal floppen. rick ross auf deutsch. ein jura-student und ein assi.
Zitieren
 
 
-13 #4 CW 2013-02-18 19:48
Kollegah und Farid Bang drängen Heino von der Eins? Trauer. Deutschland tanzt mal wieder Niveau-Limbo. Kann vermutlich nur noch geschlagen werden von einer 2013'er Retro-90's-Danc efloor-Version von wahlweise diesem Klingeltonküken -Lied oder dem Pupslied von Torsten Bage.
Zitieren
 
 
-3 #3 streetbozz 2013-02-18 17:38
schade dass so eine pubertäre musik in die charts kommt. sowas können auch nur 12-14 jährige kinder feiern. auch inhaltlich hat jgb2 nichts zu bieten. da waren zb auf sbm2/ccn2 mehr tracks mit inhalt drauf.

die ganzen jbg2 interviews waren 1.peinlich 2.immer dasselbe. wie kann man immer den selben mist verzapfen?? aber anscheindend ist es genau das, was kleine kinder hören wollen. ccn1 hat damals zerstört, genauso wie ccn2! wird zeit dass fler und bushido ccn3 machen und den ganzen rappern wieder zeigen, wie ein kollabo album aussehen muss
Zitieren
 
 
-3 #2 KUN 2013-02-18 17:23
zitiere Macc Infrared:

Okay, -Xavas- ging 100.000mal in Woche 1 weg, war aber kein reines Rap-Album...


nö, können keine 100k in woche eins gewesen sein.

media control
Ihr Lieben, wenn wir schreiben, dass es in den letzten Jahren keinem deutschen Rap-Act gelungen ist, so viele Einheiten in der ersten Woche zu verkaufen, dann könnt ihr uns das ruhig glauben. Das haben weder Xavas noch Cro, Sido oder Bushido geschafft.
Zitieren
 
 
+13 #1 Macc Infrared 2013-02-18 16:32
Herzlichen Glückwunsch!!!
Ist zwar absolut nicht meine Musik und besonders sympathisch finde ich die Typen nicht, aber: ich freue mich richtig mit für die beiden für diesen Achtungserfolg!

Und wenn´s wirklich ca. 80.000 Einheiten in der 1. Woche waren - freu´ ich mich noch mehr für sie!
Das soll ihnen mal jemand nachmachen!
Okay, -Xavas- ging 100.000mal in Woche 1 weg, war aber kein reines Rap-Album...

Dicker Respekt an Lable-Bauss Elvir, der mittlerweile mit dem Erfolg in gute Resonanz gegangen ist!
Diese Resonanz läßt ihn die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt treffen - der Erfolg ist nur ein natürliches Resultat!

SELFMADE, KOLLEGAH und FARID BANG:
Feiert Euch und laßt und Euch feiern!
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.