Connect

NEWS

22.04.2013 Autor: Oliver Marquart

Prinz Pi: "Kompass ohne Norden" chartet auf #1

Höchster Charteinstieg bisher

Prinz Pi konnte mit seinem neuen Album "Kompass ohne Norden" den Erfolg des Vorgängers "Rebell ohne Grund" noch toppen und steigt mit dem Album in der ersten Woche glatt auf Position #1 der deutschen Albumcharts ein. Das gab media control via Facebook bekannt.

Wie rap.de zudem aus einer gewöhnlich gut unterrichteten Quelle erfahren hat, soll Prinz Pi in der ersten Woche etwas mehr als 30.000 Exemplare seines von "Kompass ohne Norden" verkauft haben. 

Der Erfolg hatte sich bereits in den mediabiz-Trendcharts abgezeichnetSein letztes Album "Rebell ohne Grund" war 2011 erschienen und erreichte Platz 9  in den Albumcharts. Damit war Pi seiner Zeit  ein Stück voraus - erst danach folgten die Top 10-Einstiege von Casper etc.. Mit dem Einstieg auf der Pole Position hat Pi jedoch auch diesen damals eher ungewöhnlichen Erfolg nun klar in den Schatten gestellt. 

rap.de gratuliert Prinz Pi zu diesem schönen Erfolg.

 

 

Kommentare   

 
+4 #4 seweyo 2013-04-24 09:30
Freut mich für ihn und auch für Rap ! Immer schön, wenn 'wir' in den Charts vertreten sind :) Allein wegen all den Untergrundhymne n, die er mir/uns geschenkt hat, ist der heutige Erfolg mehr als verdient. Wobei KoN nicht weniger gut ist, nur anders.
Zitieren
 
 
+4 #3 lunatic123 2013-04-23 22:34
absolut verdient! verstehe den hate gegen prinz pornoPI auch garnicht. er ist eindeutig ein besserer rapper als viele andere...
Zitieren
 
 
+6 #2 Mistervegas 2013-04-23 15:34
hipster machten es möglich
Zitieren
 
 
-13 #1 realeglobalisierung 2013-04-23 06:43
n scheiß hat er verdient
verdient ist der längst überfällige mindestlohn in einigen branchen....get a life
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.