Connect

NEWS

01.05.2013 Autor: Lena Erös

Kay One gründet eigenes Label

Auch Amis gesignt

Kay One macht es offiziell. Via Facebook gab er heute bekannt, dass er sein eigenes Label gegründet habe. "Eigentlich wollte ich auf die Pressemitteilung warten, aber ich hau die News jetzt einfach raus. Ich habe ein Label gegründet", so Kay One. Auch der des Name Unternehmens steht schon fest, AP Allstars soll es heißen.

Das erste gesignte Mitglied ist Emory, desweiteren sollen noch drei bislang nicht genannte Künstler folgen. Kay One dazu: "Künstler bis jetzt jetzt: Emory und drei Amis, die ich bald bekanntgeben werde ... Keine unbekannten Gesichter". Auch das Album des AP Allstars CEOs soll bald erscheinen. Einen prominenten Featuregast gab Kay bereits bekannt, zusammen mit Pusha-T habe er einen Track aufgenommen. 

Die Labelgründung dürfte für Kay One die logische Konsequenz aus dem Konflikt mit seinem ehemaligen Label ersguterjunge gewesen sein. Im April 2012 kam es zu Streitigkeiten mit Kay Ones früheren Förderer Bushido. Der Anlass dafür waren mehrere Video des Rappers, welche EGJ laut Kay One gelöscht haben sollen. "Manche Leute haben einfach Angst, dass ich zu groß werde... 60 Millionen Klicks wie vom Erdboden verschluckt", so Kay One.

Es folgte die Trennung vom Label und einige Andeutungen sowohl von Bushidos als auch vor allem von Kay Ones Seite, welche allerdings kaum Klarheit in die Sache brachten. In der Folge wandte sich auch Kay Ones Ex-Schützling Shindy, der sich anfänglich zu Kay hielt,von seinem Mentor ab und kehrte zu EGJ zurück. Zusammen mit Bushido nahm er vor kurzem den Song "Panamera Flow" auf.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.