Connect

NEWS

14.05.2013 Autor: Morten Butt

Dendemann wieder im Studio

"Wieder Bock ein Album zu bring'"

Reimemonster Dendemann ist wieder im Studio, um an seinem neuen Album zu arbeiten. Auf einem Foto, das er auf Facebook teilte, sieht man ihn mit dem Produzenten und Toningeneur Busy im mittlerweile vertrauten Vintage-Look im Studio sitzen. Das Bild trägt die Überschrift: "...thinking of a masterplan..."

Eins Zwo sind zwar Geschichte, trotzdem dürfen sich Fans früherer Tage gegebenenfalls auf die Rückkehr des Herrn Larusso zu den Wurzeln freuen. Wie er in Interviews nach Erscheinen seines letzten Soloalbums "Vom Vintage verweht" verlauten ließ, reize ihn durchaus noch einmal der klassische HipHop-Sound früherer Tage.

Der Mann, der sich in einem CD-Regal laut eigener Aussage anstatt zwischen Bushido und Azad selbst lieber zwischen Herbert Grönemeyer und Tocotronic wiederfinden würde, könnte also doch nochmal ein bisschen Würze ins sogenannte Game bringen, mit dem der stets schmunzelnde Mendener doch längst abgeschlossen zu haben schien. 

MoTrip definierte Rap vor Kurzem als "wieder Bock ein Album zu bring' und dann Saltos zu spring, wenn es halbwegs gelingt." Und vom Gelingen darf beim guten Dende fast schon ausgegangen werden. Wie raplastig es letztlich wird, darf gespannt erwartet werden.

dende busy

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren