Rough Rap Rave #8: Ein Bericht

Am 23. August 2011 fiel der Startschuss. Seitdem gibt es den Rough Rap Rave. Warum? Ganz simpel ausgedrückt: Auf den Straßen der Hauptstadt wird einfach zu viel Elektro gepumpt. Patrick Ludwig, die Cut Cannibalz und DJ ZeerOne wollten das nicht hinnehmen und machten aus den Träumen Vieler Fakten. Und Boom! Rough Rap Rave was born. Zu Anfang eine unangemeldete und somit illegale Party ist das Ganze nunmehr legal und angemeldet. Dem Flavour tut das jedoch keinen Abbruch. Gestern Abend, in der Nacht vom 17. auf den 18. Mai, stieg die mittlerweile achte Session – und sicherlich lange nicht die letzte…

Foto1 Konrad Traupe rap.de

Ich hab die Jungs angehauen und ein paar Wochen später haben wir den Scheiß umgesetzt“, Patrick ist ein Enthusiast, das merkt man schnell. Er und seine Jungs haben einfach mal eine Anlage gemietet und geguckt, was so passiert. Keine Flyer, keine Promotion. Einfach nur Mund-zu-Mund-Propaganda und dann zusammen abgehen.

Am Anfang lief alles ganz gut, beim Rough Rap Rave #6 gabs dann erstmals Probleme. Wie wir damals berichteten, gabs ein paar Toys, die meinten ausrasten heiße Flaschen schmeißen. Flasche auf Kopf, Bullen rücken an, Party vorbei. Beim Rough Rap Rave #7 gab es dann sogar Beef mit der Staatsmacht, bevor die Party überhaupt steil gehen konnte. Danach ging es erst mal mit Indoorparties weiter: den Way down in the hole-Parties in der Brunnenstraße.

Foto2 Konrad Traupe rap.de

Jetzt, fast zwei Jahre später, hat der seinen Weg zurück auf die Straße gefunden. Im Zukunft am Ostkreuz ging vom 17. Auf den 18. Mai was, aber mal so einiges. Alle wollten dabei sein. Irendwann musste ein Einlasstopp verhängt werden, Leute klettern über den Zaun wo es geht. Die Veranstalter bitten heute in einem Statement auf Facebook darum, so etwas in Zukunft zu unterlassen. Dafür bietet die neue Location aber optimale Bedingungen. Unter der Warschauer geriet die Party damals außer Kontrolle, “Zu viel Laufpublikum, das unsere Kapazitäten gesprengt hat“, sagt Veranstalter Patrick dazu. Hinterm Ostkreuz ist alles dope, fette Anlage, fette Beats, gute Laune. Damion Davis mit Live-Brett, davor und danach das was das Herz höher schlagen lässt. Dope Beats, dope Rhymes, dope Cuts. Beste. Karate Andi und MortisOne fanden‘s auch geil.

Foto3 Konrad Traupe rap.de

Wir hatten immer das Gefühl, dass es Luft nach oben gibt und wollen mit Rough Rap Rave unseren Teil dazu beitragen“. Das wichtigste Kriterium für die Veranstalter: Ein kostenloses, fettes HipHop Open-Air in Friedrichshain, das neue Akzente setzt. Und das ist gelungen. Let’s go for Rough Rap Rave unendlich.

 

 

kendrick-lamar-for-free

Kendrick Lamar – For Free (Interlude) (Video)

Kendrick Lamar hat noch einen – “For Free“, sogar. Wobei sein Dick keineswegs for free ist. Ganz im Gegenteil. Das erklärt er auch der jungen Dame im Video,…

the-game-drake-100

The Game feat. Drake – 100 (Video)

The Game schnappt sich Drake – dass der gerade so etwas wie der Mann der Stunde ist, konnte er da noch nicht ahnen – und keept es “100“….

prinz-porno-cursor

Prinz Porno – Weg mit dem Cursor (Video)

Weg mit dem Cursor: Prinz Porno flog mal schnell nach Tokyo und drehte dort sein Musikvideo zu “Weg mit dem Cursor“. Der Track stammt von seinem letzten Album…

Lakmann aus dem schoß der psychose

Lakmann kündigt “Aus dem Schoß der Psychose” für Ende des Jahres an

Lakmann kündigt sein neues Soloalbum “Aus dem Schoß der Psychose” an, das im vierten Quartal diesen Jahres erscheinen soll. Das Album wird exklusiv über den Shop von Lakmanns…

gerard deep dream

Die Technik hinter Gerards neuem Video: Als die Computer träumen lernten

Vorgestern veröffentlichte Gerard sein Video zum Track “Höhe Fallen“. Dafür wurde ordentlich an der Optik geschraubt, genau das Gegenteil eines gewöhnlichen Rapvideos ist das Ergebnis. Dabei kamen nicht…

fard-traumfaengerphase

Fard – Traumfängerphase / Opener (Video)

Fard kickt wie versprochen das erste Video “Traumfängerphase / Opener” aus seinem neuen Album. Nach einem getragenen Beginn schaltet er um auf Doubletime. Der Beat stammt von Abaz und…

fard-traumfaengerphase

Releasedate: Fards neues Album “Ego” kommt im Oktober

Fard wird sein neues Album “Ego” Anfang Oktober veröffentlichen. Der Vorbestelllink auf Amazon verrät, dass das sechste Album des Gladbeckers am 9. Oktober erscheinen wird. Wie Fard bereits gestern ankündigte, soll…

JohnnyMauser

Johnny Mauser: Hamburger Polizei ermittelte wegen Anti-Nazi-Rap

Die Hamburger Polizei hat Ermittlungen gegen Johnny Mauser wegen seines gemeinsamen Songs mit Captain Gips, “Nazifreie Zone” aufgenommen. Verdacht auf Aufruf zu Straftaten und Volksverhetzung war der Anlass….

meekmill-drakediss

Meek Mill – Wanna Know (Audio)

Na endlich. Jetzt hat Meek Mill, der in seinem offiziellen Wikipedia-Eintrag bereits als Weak Mill geführt wird, es doch noch geschafft, Drake auf dessen beide Disstracks zu antworten….

dr.bootleg-pa-sports

PA Sports ft. BOZ – Battlefield Life (Dr. Bootleg Pain Remix)

Was Mashups angeht führt derzeit kein Weg vorbei an Dr. Bootleg. Dieses Mal auf seinem OP-Tisch: “Battlefield Life” vom neuen PA Sports-Album “Eiskalter Engel“, das getreu dem Motto…

fler-weil-die-strasse-nicht-vergisst-cover

“WDSNV”: Fler veröffentlicht Hörproben zu allen Songs

Geheimhaltung ist nicht so das Ding von Fler. Stattdessen veröffentlicht der Berliner lange vor Release bereits diverse Videos und Hörproben. Seit heute kann man sogar in jeden Song…

Disarstar Kontraste Cover

Disarstar feat. Hagen Stoll – Kaleidoskop (Beat-Manufaktur Potsdam Remix)

Disastars Album “Kontraste” war ein starker Wurf – diesem entnommen ist der Song “Kaleidoskop” featuring Haudegen-Sänger Hagen Stoll, früher als Joe Rilla und Rapper aktiv. Die Beat-Manufaktur aus…