RAP.DE MENU

Rough Rap Rave #8: Ein Bericht

Am 23. August 2011 fiel der Startschuss. Seitdem gibt es den Rough Rap Rave. Warum? Ganz simpel ausgedrückt: Auf den Straßen der Hauptstadt wird einfach zu viel Elektro gepumpt. Patrick Ludwig, die Cut Cannibalz und DJ ZeerOne wollten das nicht hinnehmen und machten aus den Träumen Vieler Fakten. Und Boom! Rough Rap Rave was born. Zu Anfang eine unangemeldete und somit illegale Party ist das Ganze nunmehr legal und angemeldet. Dem Flavour tut das jedoch keinen Abbruch. Gestern Abend, in der Nacht vom 17. auf den 18. Mai, stieg die mittlerweile achte Session – und sicherlich lange nicht die letzte…

Foto1 Konrad Traupe rap.de

Ich hab die Jungs angehauen und ein paar Wochen später haben wir den Scheiß umgesetzt“, Patrick ist ein Enthusiast, das merkt man schnell. Er und seine Jungs haben einfach mal eine Anlage gemietet und geguckt, was so passiert. Keine Flyer, keine Promotion. Einfach nur Mund-zu-Mund-Propaganda und dann zusammen abgehen.

Am Anfang lief alles ganz gut, beim Rough Rap Rave #6 gabs dann erstmals Probleme. Wie wir damals berichteten, gabs ein paar Toys, die meinten ausrasten heiße Flaschen schmeißen. Flasche auf Kopf, Bullen rücken an, Party vorbei. Beim Rough Rap Rave #7 gab es dann sogar Beef mit der Staatsmacht, bevor die Party überhaupt steil gehen konnte. Danach ging es erst mal mit Indoorparties weiter: den Way down in the hole-Parties in der Brunnenstraße.

Foto2 Konrad Traupe rap.de

Jetzt, fast zwei Jahre später, hat der seinen Weg zurück auf die Straße gefunden. Im Zukunft am Ostkreuz ging vom 17. Auf den 18. Mai was, aber mal so einiges. Alle wollten dabei sein. Irendwann musste ein Einlasstopp verhängt werden, Leute klettern über den Zaun wo es geht. Die Veranstalter bitten heute in einem Statement auf Facebook darum, so etwas in Zukunft zu unterlassen. Dafür bietet die neue Location aber optimale Bedingungen. Unter der Warschauer geriet die Party damals außer Kontrolle, „Zu viel Laufpublikum, das unsere Kapazitäten gesprengt hat“, sagt Veranstalter Patrick dazu. Hinterm Ostkreuz ist alles dope, fette Anlage, fette Beats, gute Laune. Damion Davis mit Live-Brett, davor und danach das was das Herz höher schlagen lässt. Dope Beats, dope Rhymes, dope Cuts. Beste. Karate Andi und MortisOne fanden‘s auch geil.

Foto3 Konrad Traupe rap.de

Wir hatten immer das Gefühl, dass es Luft nach oben gibt und wollen mit Rough Rap Rave unseren Teil dazu beitragen“. Das wichtigste Kriterium für die Veranstalter: Ein kostenloses, fettes HipHop Open-Air in Friedrichshain, das neue Akzente setzt. Und das ist gelungen. Let’s go for Rough Rap Rave unendlich.

 

 

casper & marteria

Casper feat. Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr – Lang lebe der Tod [Audio]

Casper veröffentlicht den Titelsong seines kommenden Albums „Lang lebe der Tod“ , das erst vor kurzem angekündigt wurde. Am 23. September soll die Platte erscheinen. Der erste Song…

kaas rapde2

Kaas & Jugglerz über ihre EP, Jamaica, Bluttests, Reggae & Labeldruck [rap.de-TV]

Kaas war gerade mit den Jugglerz, die eigentlich für Reggae- und Dancehall-Sound stehen, in Jamaika. Da hat man sich aber nicht nur die Sonne auf den Pelz brennen…

achtvier said ohne witz

AchtVier & Said feat. Herzog – Ohne Witz (prod. KD-Supier) [Video]

AchtVier und Said haben ihr gemeinsames Album „50/50“ zwar bereits vor einer Weile veröffentlicht, das hindert das Duo aber nicht daran, den Song „Ohne Witz“ noch als Video…

fünf euro

ProStarter – 5 €uro (prod. Silbernase) [Video]

Die meisten Rapper besingen ihre Lila Scheine, aber nicht ProStarter. Der Herr besingt den 5-Euro-Schein und kann sich trotzdem „damit deine Mutter kaufen“ Warum nicht? Produziert wurde das…

zeki aram real

Zeki Aram feat. Farim – Real (prod. Yuma) [Video]

Zeki Aram und Farim rechnen mit dem deutschen Rapgame ab und droppen mit ihrer neuen Single „Real“ ein hartes aber gerechtes Statement zur heutigen Musik ab. Die Botschaft ist zwar…

rap_islam

Rap und Islam #3: B-Lash

Spätestens seitdem Denis Cuspert aka Deso Dogg das Rappen im Berliner Untergrund aufgab und sich dem IS  in Syrien anschloss, wurde das Thema „Rap und Islam“ breit medial diskutiert. Häufig…

hayti sergio

Haiyti aka Robbery – Sergio (prod. Kitschkrieg) [Video]

Haiyti aka Robbery, die Trap-Dame aus Hamburg, haut nach der kürzlichen Veröffentlichung ihrer EP „2Malle Euroslimes Deen102″ wieder den nächsten Song raus. Die Single namens „Sergio“ kommt mit Videoauskopplung und wurde…

Azad_Pressebild1_Credit_RobertMaschke

Azad geht auf „Leben II“-Tour

Azad geht zum zweiten Teil seiner „Leben II“ Tour über. 15 Jahre ist der Herr schon im Rapgame und hat Deutschrap, wie wir ihn kennen, erheblich geprägt. Mit seinem aktuellen Album…

sucker for pain

Suicide Squad Sountrack: Lil Wayne, Wiz Khalifa, Logic & co – Sucker for Pain [Video]

Für den Film „Suicide Squad“ wird nichts dem Zufall überlassen. Der deutsche Kinostart ist am 18. August. Bei dem Soundtrack zum Film wird mit Musikgrößen nicht gegeizt, ähnlich wie…

steampunx traumfänger

Steampunx feat. Wolfgang Wendland – Traumfänger (prod. Pawcut) [Video]

Steampunx, bestehend aus Abroo, Headtrick & Pawcut, stellen sich vor. Zeitgleich zur Vorstellung der neuen Formation droppen die Jungs ihre erste Single „Traumfänger“ als Videoauskopplung. Die Steampunx haben sich auch…

The_Game_-_All_Eyez_feat_Jeremih_-_Low-Res-Cover

The Game feat. Jeremih – All Eyez (prod. Scott Storch) [Audio]

The Game kennt keine Pause. Wenige Tage, nachdem er mit dem „Streets of Compton“ Soundtrack einen Reality Check zur gleichnamigen TV-Dokumentation veröffentlicht hat, richten sich nun „All Eyez“ auf…

Casper lang lebe der tod cover

Casper: „Lang lebe der Tod“ kommt im September und wird düster

Ups, da kam Media Markt Caspers Ankündigung wohl zuvor: Der Countdown ist noch nicht beendet, eine Artikelbeschreibung zu Cas‚ kommendem Album „Lang lebe der Tod“ ging aber schon…

banner